Wollte mich auch mal vorstellen.

Andreas74

Member
Hallo Leute,

mein Name ist Andreas, ich bin 38 Jahre jung und ich komme aus dem schönen Niederbayern in der Gegend um Deggendorf.

Nach vielen Jahre der Abstinenz bin ich mehr oder weniger durch Zufall auf diese Community gestossen und habe wieder richtig Lust bekommen mit einem Becken anzufangen.

Ich möchte in ein paar Monaten damit beginnen das Becken entsprechend einzurichten und hoffe auf Eure Hilfe da meine bisherigen Kenntnisse nicht allzugross sind in Sachen "perfekte Aquaristik" und ich grössere Verluste bzw. Anfängerfehler, wenn möglich, vermeiden möchte.

Hier ein paar Eckdaten zum vorhandenen (gebraucht gekauft) Equipment:

Becken: Juwel Becken 120 cm lang x 40 cm tief x 60 cm hoch (leider mit verklebter Abdeckung).

Filter: Eheim 2213 (ich glaube fast der ist zu klein für ein Becken dieser Dimension)

Beleuchtung: 2 x T5 Röhren (dürfte vielleicht auch etwas wenig sein um wirklich guten Wuchs hinzubekommen, da ich die Röhren erneuern werde welche sollte ich hier am besten nehmen)

CO² Anlage: Noch keine aber ich habe vor mir eine anzuschaffen wenn wieder etwas Geld vorhanden ist (ich liebäugle derzeit mit http://www.us-aquaristikshop.com/co...nlage-300l-incl-nachtabschaltung-2kg-set.html

Ich würde es auch toll finden mir eine Lily Pipe und den Ablauf aus Glas zuzulegen, gibt es hier Beschränkungen für die Grösse des Beckens bzw. ist so etwas ratsam bei einem Becken dieser Dimension?

Im Anhang findet ihr auch noch ein Bild zum Becken, es steht noch nicht an seinem Platz da ich es noch komplett reinigen und säubern muss sowie der erste Testlauf ansteht mit Wasserfüllung um sicherzustellen das es kein Fehlkauf war.

Habt ihr vielleicht noch ein paar Anfängertips für mich auf was man am Anfang aufpassen sollte bzw. was man auf keinen Fall vernachlässigen sollte? Eine Frage hätte ich vorab bezüglich einer Milchglasplatte bzw. Folie als Hintergrund. Was ist hier empfehlenswert und wie bringt man diese korrekt an?

Ich bedanke mich schon einmal im Voraus für Eure Tips und hoffe bald mehr zeigen zu können. Ich werde auch einen Report machen mit vielen Bildern und wahrscheinlich auch vielen Fragestellungen.

Soweit erst mal die Infos von meiner Seite.

Freue mich das es so eine Community gibt.

Andreas
 

Anhänge

  • 120x40x60.jpg
    120x40x60.jpg
    639,7 KB · Aufrufe: 1.138

moss-maniac

Member

Andreas74

Member
Hi Ev,

danke für die Info da werde ich doch direkt mal schauen ob ich Zeit finde um da vorbeizuschauen. Bist du auch vor Ort? Evtl. kann man sich ja mal auf einen Plausch treffen.

Grüsse

Andreas
 

Andreas74

Member
Danke für den Einsteiger Leitfaden.

Den hatte ich vor aluter überwältigender Aquarien natürlich noch nicht so wirklich entdeckt.

Werde mir das mal anschauen ich denke da kann ich mir vorab schonmal einige Infos zusammensuchen um in dem ganzen Wissenswirrwarr (für mich) etwas mehr durchzusteigen.

So wie es aussieht werde ich am Sonntag auch vor Ort sein um mich mal etwas umzusehen evtl. kommt noch ein Bekannter mit der auch ein "kleines" Barschbecken zuhause stehen hat.

Trotzdem bin ich natürlich für Anregungen und Tips weiterhin sehr dankbar.

Grüsse und bis bald

Andreas
 

Zewana

Member
Hallo Andreas,

zum Thema Hintergrundfolie. Ich dachte es ist einfach so was zu basteln. Ich habe mir 25mm tiefe Holzleisten, 1 Scheibe Plexiglas in 2mm, 1 Platte Bastelkunststoff in Weiß, ein paar Winkel im Baumarkt geholt und eine farbige Milchglasfolie (transluzente Lichtfolie) bei in Karibikblau und eine Lichtleiste mit 20 LED in warmweiß in 123 besorgt. Das Ganze war jetzt nicht gerade günstig. Aber was soll`s.

Gestern habe ich den Kasten zusammen gebastelt. Rahmen gebaut, LED unten rein geschraubt, Folie auf die Plexiglasscheibe gezogen und auf der einen Seite des Rahmens aufgeschraubt. Die weiße Bastelkunststoffplatte auf die andere Seite. Ist ganz gut geworden. Ich habe am AQ Schrank unten Winkel dran geschraubt, so kann ich den Rahmen darauf stellen. Ich war ganz stolz. Der erste Test mit leerem Becken war aber enttäuschend. Die LEDs sind viel zu schwach. Kein schöner Himmel. Der Hintergrund begrenzt das Becken sehr. Mein großes Becken ist hinten offen, das ist viel schöner. Mal sehn ob ich den Rahmen wieder verkaufe oder noch 2 Lichtleisten mehr einbaue. Ich würde auch keine blaue Folie mehr nehmen, sondern wirklich Milchglasfolie. Die soll`s in Baumärkten geben. Ich glaube das ist nicht so aufdringlich, eher difuser. Außerdem gibt es jetzt Probleme mit der Liliypipe. Der Bogen ist zu eng, da muss ich mir noch was einfallen lassen.

Tipp: Drop Checker aus Glas und Acrylglas Lillypipe mit OFA für den Ansaugstutzen gibts in 123 sehr günstig. Die Ware kommt zwar aus HongKong, aber ist qualitativ sehr gut verarbeitet. Zollfrei bei 28,00 Warenwert. Habe bei U-Barn gekauft. Kann den Shop empfehlen. CO2 Druckanlagen findest du bei Kleinanzeigen günstiger als in 123. Ich würde dir auf jeden Fall eine Nachtabschaltung empfehlen und später vielleicht einen PH Controller. Wenn du schlechtes Wasser hast, empfehle ich dir auch eine Osmoseanlage. Dachte Jahrelang ich brauche keine, aber die Kollegen hier haben mich überzeugt und ich sehe erste Verbesserungen im Becken.

Zur Einrichtung, achte auf guten Dünger! Ich habe den Fehler gemacht und zu wenig gedüngt und jetzt alles voller Kieselalgen und die Pflanzen wachsen nicht richtig. Hier bekommst du eine Menge Hilfe von erfahrenen Leuten und sie sind alle ganz lieb. Also fühl dich wohl und frei zu fragen. In der Suche findest du auch viele Themen und Antworten.

Viel Spaß beim einrichten. Hier steht auch noch ein Juwel 125, das ich einrichten möchte. Bin aber mit dem Juwel Becken gar nicht zufrieden. Ich habe es auch Gebraucht gekauft. Das Ding ist ein reines Sondermaß. Man hat nur eine begrenzte Auswahl an teuren Röhren. Der Rahmen oben ist fest mit dem Glas verbunden. Die Abdeckung ist na ja, eher billig und es ist nur 38cm tief. Den Innenfilter habe ich schon ausgebaut. Für Aquascaping also eigentlich nicht geeignet. :down:
 

Andreas74

Member
Hi Zewana,

danke für deine Erläuterungen es ist wirklich schwer als "Anfänger" den roten Faden nicht zu verlieren.

Ich werde bald damit anfangen einen Thread zu starten und soviel Details wie möglich zu veröffentlichen, natürlich auch entsprechend bebildert.

Ich hoffe ich bekomme hier so einige Tips von den "alten Hasen" die mir weiterhelfen damit das Becken auch irgendwann so richtig toll funktioniert und ich kapiere was eigentlich so alles abgeht.Lili Pipe und Co habe ich auch schon bei der Bucht gesehen und werde mal sehen ob ich den von dir empfohlenen Verkäufer dort finde.

Habe heute auch schon mit Tobi telefoniert und muss echt sagen wow! Jemanden der sowas von superfreundlich und auch noch kompetent ist habe ich schon lange nicht mehr an der Strippe gehabt. Die Jungs haben jetzt definitiv einen Kunden mehr. Vielen Dank nochmal für das nette Gespräch an das Aquasabi Team !

Als Dünger werde ich mir auf alle Fälle mal den NPK und Eisendünger von Aquarebell holen und damit mal anfangen. Auf so etwas habe ich damals überhaupt nicht geachtet. CO2 mässig muss ich noch etwas auf die finanzielle Bremse treten aber werde auch hier mal mit einer Bio CO2 Anlage anfangen und schauen wie das so läuft. Habe da auch bei der Bucht etwas gefunden was mich interessiert.

Kann dazu jemand etwas sagen? CO2 Anlage http://www.ebay.de/itm/ws/eBayISAPI...27&meta_categ_id=100489&ebayCategoryId=100489 hört sich gut an...

Wie im anderen Thread von mir schon gepostet auch hier nochmal das Bild mit dem Becken und den 2 Wurzeln die ich noch habe und die mir auch ganz gut gefallen für den Anfang.

Also dann schönen Abend und weiterhin auf gute Gespräche.

Andreas
 

Anhänge

  • becken_wurzel.jpg
    becken_wurzel.jpg
    493,1 KB · Aufrufe: 943

Zewana

Member
Hallo Andreas,

ja im Gegensatz zu manchen Foren sind sie alle super nett hier und man wird geholfen - definitiv und Danke!

CO2 Anlagen sind nicht günstig. Frage doch mal bei einem ortsansässigen Gashändler. Dort lasse ich für ein paar Euro immer nachfüllen (500ml beim Kö...e Z... kosten 12,00 Euronen, ich zahl beim Gashändler für 2 kg gerade mal 12 Euro) die haben auch Flaschen und die gucken auch nicht nach dem TÜV auf meiner Flasche. Oder ein guter Getränkehändler sollte dir auch eine 2kg Flasche besorgen können. Die hats auch in kleineren Zapfanlagen. Einen Druckminderer würde ich mir dann auch über Kleinanzeigen besorgen. Bin mit Bio Gas nie klar gekommen.

Ich stückle auch gerade mein 2. AQ zusammen, es muss alles gut überlegt sein. :?
 

Andreas74

Member
Jo bezüglich CO2 bin ich ja grad am schauen wie ich das am besten mache aber bei Kleinanzeigen und auch in der normalen Bucht sind schon manchmal recht gute Angebote unter 1oo EUR dabei.

Das mit dem Gashändler isn guter Tip da mein Fischhändler (übrigens wirklich ein netter) auch um die 10 EUR verlangt fürs auffüllen von 500 Gramm. Da ich aber selber eine Gasheizung habe werde ich bei dem Händler mal nachhaken der macht das sicherlich günstiger.

Vor allem durch meine doch recht schwache Beleuchtung (dfie ja erst später nachgerüstet wird auf T5) werde ich versuchen das auszugleichen. Meine Frau wird mir zwar wieder n Vortrag halten aber hilft ja nix :smile:

Am liebsten würde ich das Becken heute einrichten aber ich lasse mir diesmal definitiv Zeit es soll alles so gut wie möglich passen damit ich auch echt Spass an einem schönen Becken habe.

Grüsse

Andreas
 
Hallo Andreas,

bei deiner Beckengröße würde ich gar nicht erst anfangen, über BIO CO2 nachzudenken.... :wink:

und unter einer 2 KG-Flasche ebenfalls nicht.....sonst bist du alle paar Wochen am nachfüllen.

Druckminderer und Magnetventile kann man gut gebraucht kaufen........
relativ preiswert sind die Druckminderer von US Aquaristik...ich selbst habe eine von Akvatel...
http://www.akvatel.com/co2-technik/co2- ... adelventil
und bin damit vollends zufrieden....

Mach bloß nicht den Fehler udn kaufe für teures Geld die Teile der sogenannten "Premiumhersteller" ( Denn.../ JB...usw)
die sind auch nicht besser...
 

Andreas74

Member
Danke Stephan für die Infos.

Bin gerade dabei meinen Warenkorb etwas zu füllen und bin bei den CO2 Dauertests darauf gestossen das es hier unterschiedliche Testlösungen (einmal für 20 mg/l und einmal für 30 mg/l) gibt. Worauf muss ich denn hierbei achten?

Muss ich hier erst die KH von meinem Wasser bestimmen oder ist das einfach nur davon abhängig wieviel CO2 ich in meinem Becken haben möchte?

Werde mir jetzt für den Anfang auch mal nen PH und KH Test holen damit ich wenigstens mal diese beiden Werte nachvollziehen kann. Später denke ich werde ich mir die restlichen Tests auch noch zulegen...

Habe jetzt auch beschlossen mir keine Bio CO2 Anlage zu kaufen sondern erst einmal das Becken soweit einzurichten und dann, wenn wieder etwas KOhle da ist, gleich eine richtige Anlage mit 2kg Flasche zu leisten ich denke das macht Sinn auf Dauer. Habe gesehen das es hier reichlich Anlagen auf der Bucht gebraucht gibt, weiss aber nicht genau was ich davon halten soll da man ja nie genau weiss ob die Anlage dann auch einwandfrei funktioniert. Werde also hier nur zuschlagen wenn eine wirklich günstig zu erwerben ist denn ich denke falls man etwas austauschen muss soll es sich ja trotzdem gelohnt haben.

Und wiedermal bin ich drauf gekommen das so ein Aquarium, vorausgesetzt man möchte ein bischen was schönes und gutes haben, doch eine recht kostspielige Angelegenheit ist aber gut das ist ja meistens mit jedem Hobby so.

So das wars dann erst mal wieder für heute ich hoffe es kann mir noch jemand die Frage mit der CO2 Testlösung beantworten dann kann ich meine 1. Bestellung bei den Jungs von Aquasabi auch abschicken :smile:

Grüsse

Andreas
 
Re: AW: Wollte mich auch mal vorstellen.

Hi Andreas...

Kommt auf den CO2 Wert an..... den du anstreben möchtest....

Die meisten hier dosieren ja eher zwischen 20 und 30 mg/l und benutzen dementsprechend die 30ger Testlösung....

Viel selbst kannst du an Druckminderen nicht reparieren bzw austauschen.... Sicherer würdest du hier gebraucht kaufen....

Gesendet von meinem LT26i
 

Zewana

Member
Hallo Andreas,

ich denke nicht, dass dein Gaslieferant CO2 hat. Die, die ich meine vertreiben meist Laborgase, Schweißerzubehör, Butan, Campingzubehör und so was. Sollte es in jederem größeren Industriegebiet geben. Ich schicke dir ne PM mit Daten.

Und für einen CO2 Checker aus Glas, suche mal bei 123 nach "Drop Checker-Test Aquarium CO2 pH indicator Solution", habe ich mir gerade für ein paar Euro bestellt und sieht schick aus. Testflüssigkeit kannst du bei Aquasabi beziehen. Ich fahre auch 30 mg.

Tests. Ja, KH, GH und PH auf jeden Fall, aber ich finde NO3, PO4 und FE genauso wichtig. Die sind teuer aber ich empfehle dir den großen Labor Kasten von JBL. ich dachte auch ich komme ohne aus, aber jetzt weiß ich meine Fehler und wonach ich suchen muss. Die Nachfülltests sind dann auch viel günstiger. Im Vergleich lohnt sich das auf jeden Fall. Ohne diese Tests wären fast meine ganzen Pflanzen eingegangen. Hab viel zu wenig gedüngt. Man hat mir hier sehr geholfen und jetzt grünt es wieder! Und ich habe mich dann auch überzeugen lassen eine Osmoseanlage zu kaufen. War auch ein sehr guter Tipp! :gdance:

Bei uns gibt es 4 mal im Jahr eine Fischbörse, auf der man allerhand günstig gebrauchte Sachen kaufen kann. Auch Pflanzen und Fische. Wird vom ortansässigen Zierfischverein organisiert. Vielleicht gibts bei euch auch so einen Verein. Ich denke auch an einem CO2 Druckminderer kann nicht so viel kaputt gehen. Mit Akvatel Produkten bin ich auch sehr zufrieden. Ich habe die Nachtabschaltung und den Blasenzähler von denen.

JA lass dir viel Zeit! :kaffee1: Ich kenne die Ungeduld, plane und recherchiere sorgfältig bevor du loslegst! Mein becken steht schon seit 2 Monaten leer und ich habe trotzdem so manchen Fehlkauf getätigt. Z.B. weißen Sand. Ich glaube die Idee war nicht so gut, wenn ich immer lese wie schnell der schmutzig wird. Bin mir auch noch nicht sicher, ob Zwergbarsche oder Aquascaping.
 

Andreas74

Member
Boah Supi Danke für die Infos hab deine Nachricht bekommen !!!

Hab beschlossen ich werde mir jetzt doch eine "richtige" CO2 Anlage leisten aber halt noch nicht sofort erst in einem 2. Schritt.

Das mit der Fischbörse ist auch klasse, letztes Wochenende wäre in Straubing gewesen aber ich konnte leider nicht da wir Kinderfasching hatten und ich den total vergessen hatte.

Weisser Sand hmmm, ich bestell mit schwarz/dunkelgrau da ich denke da kommen sowohl die Farben der Fische als auch der Pflanzen besser zur Geltung, mal sehen :)

So muss mich wieder ma fertig machen, bis bald und nochmals vielen dank für die Infos !

Grüsse

Andreas
 

Zewana

Member
Hallo Andreas,

nicht dafür, gerne geschehen! :thumbs:

Darf ich fragen, welchen Sand du WO gekauft hast. Ich finde immer nur welchen der gefärbt und mit Plastik ummantelt ist. Ich denke wirklich über Dnnerle nach, aber ich glaube der ist auch ummantelt. Wenn mal einer ohne angeboten wird ist er scharfkantig und ungekanntem Ursprungs. Schwarz, weil speziell gebrannt und so, genaues sagt man nicht dazu. Soil ist mir für die Nutzungsdauer von mehreren Jahren effektiv zu unsicher und auch viel zu teuer.
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
M Sohn wollte Aquarium + Frau wollte Orchideen Ecke = Paludari Paludarien 0
D wollte auch mal mein Becken zeigen ;) Aquarienvorstellungen 2
F Bin neu und wollte mal mein Aquarium Vorstellen Aquarienvorstellungen 7
Dan T ich wollte nur einpaar cryptos entfernen... Pflanzen Allgemein 3
zosse Ich wollte schon lange "sowas" nun gehts los ... Aquascaping - "Aquariengestaltung" 23
Wolke Wer kennt mich? Artenbestimmung 5
N Hilfe, ich kann mich nicht entscheiden - Aquariumumgestaltung Aquascaping - "Aquariengestaltung" 2
Besser0711als0815 Algen treiben mich in den Wahnsinn - Meinungen zum Setup?! Algen 5
L Wer bin ich? Und vermehre ich mich oder blühe ich? Artenbestimmung 3
W Stell mich mal vor Mitgliedervorstellungen 6
simonsambuca Mich hat es auch erwischt -> Cladophora?! Algen 22
M Freue mich über Tipps zu meiner Neueinrichtung Erste Hilfe 14
T Welche Beleuchtung ist für mich die richtige? Beleuchtung 1
P Stelle mich und meine Aquarien mal vor Mitgliedervorstellungen 0
L 60x60x50 neues Becken - ich glaube, mich hat's erwischt Aquascaping - "Aquariengestaltung" 1
Gismor Kummerkasten! Welches Thema interssiert mich? Kein Thema - wenig Regeln 16
R Neu Eingerichtes Aquarium bringt mich zur Verzweiflung Erste Hilfe 1
rangersen Faden- und Bartalgen bringen mich zur Verzweiflung Erste Hilfe 104
rangersen Diese Alge bringt mich zur Verzweiflung Algen 7
M Ich melde mich zurück Aquarienvorstellungen 6

Ähnliche Themen

Oben