Wie viel CO2?

Schmarsi

Member
Hey, habe seit einigen Tagen eine CO2 Anlage und bin mir noch unsicher, welchen CO2 Gehalt ich anstreben soll..
ph ist ungefähr bei 7,6 und kH bei 11. 20 mg/l oder 30? Je nachdem besorge ich mir dann einen entsprechenden dauertest :)
Danke fuer eure Hilfe!
Gruß
 

Axiss

Member
Also ohne etwas über dein Becken, Pflanzendichte, Bewohner etc. lässt sich sowas schwer sagen.

Für stark bepflanzte Becken (also das Becken flächendeckend) sind 30mg/L sicherlich ok.
Bei schlechter bepflanzten Becken kannd as zuviel sein.
 

Schmarsi

Member
So sah es kurz nach der Umgestaltung aus.. Jetzt ist eine Pflanze mehr drin und ein wenig Moos.

Besatz: 10 Neons, 10 bitterbarbsbärblinge, 4 synodontis Petricola (noch klein) und 1 Betta splendens. Viele Garnelen sind auch noch drin..

125 L Becken...

Dachte eigentlich eher an 20 mg/l, oder? Gruß
 

Anhänge

  • ImageUploadedByTapatalk1344128618.293447.jpg
    ImageUploadedByTapatalk1344128618.293447.jpg
    67,7 KB · Aufrufe: 2.734

GruBaer

Member
Moin!

20 ppm reichen vollkommen! Besorg dir am besten wirklich einen Dauertest.
Ohne Werbung machen zu wollen, bei Tobi ist dieser (gerade die Lösung) sehr günstig!

Grüße,
Björn
 

flipmode

Member
Hey,

ich würde die 30mg/l Indikatorflüssigkeit nehmen und die Co²-Zugabe langsam mit dem Pflanzenwachstum erhöhen - dabei den Besatz beobachten.

-> den Algenball im Vordergrund würde in entfernen :sceptic:
 

Sauron

Member
Hi ??,

mit Tobi ist Tobias Coring gemeint

memberlist.php?mode=group&g=687

zusammen mit Marcel leitet er als Administrator Flowgrow. Als "Hobby", und ebenfalls zusammen mit Marcel hat er dann noch diesen OnlineShop

http://www.aquasabi.de/index.php?tab_id=0

Genau da kannst Du auch die Indikatorflüssigkeiten für deinen Dropchecker beziehen. Die gibt es in zwei Ausführungen, so dass sie entweder bei 20 oder 30 mg/L CO2 grün erscheinen:

http://www.aquasabi.de/CO2/Zubehoer:::52_66.html

Solange dein Becken, wie auf dem Foto, eher dürftig bepflanzt ist, reichen wohl 20 mg/L CO2, ansonsten mit mehr Pflanzenmasse, dürfen es auch 30 bis 40 mg/L CO2 sein.
Bitte setz Deinen Vornamen noch mit rein (z.B. in die Signatur), es schreibt sich dann irgendwie leichter, und du wirst viel häufiger und mehr Antworten erhalten.
 

Schmarsi

Member
Hi,
auf aquasabi war ich schon mehrfach unterwegs. Daraus entstand ja auch meine Frage, welchen CO2 Gehalt ich anstreben soll. Also viel mehr Pflanzen plane ich eigentlich nicht. Im Hintergrund noch zwei limnophila sessiliflora und Javafarn auf die Höhle hinten links. Die Wurzel wurde bereits mit Weepingmoos bepflanzt.

Demnach wohl eher 20mg/l, richtig?

Danke und lieben Gruß
Lars

EDIT:
Wie sieht das mit Dünger aus? Wir haben hier leider nur 1 mg NO3 /l im Leitungswasser und um 0,05 P. Sollte man nicht ca 10mg/l N und 1,5 mg/l P im Wasser haben für einen optimalen Wuchs? Muss ich zwangsweise die entsprechende Werte messen und entsprechend düngen oder kann ich auch "einfach" zum NPK Dünger greifen und den nach der angegebenen Dosis verabreichen? Also Mikodünger möchte ich derzeit noch meinen Ferropol aufbrauchen...
 

Axiss

Member
Also das ob 20 oder 30 mg/l test würde ich folgendermasen beantworten.

Der gedanke dahinter dir den 30 zu empfehlen lag bestimmt darin das du von der Anzeige noch Luft nach oben hast. Also ihn erst mal im dunkelgrünen berreich fahren kannst, was so um die 20 mg/l entsprechen dürfte, falls du später merkst das du soviele Pflanzen hast das du mehr Co2 brauchst kannst du die Sättigung dann mit 30 oder 40 mg/l fahren (helleres grün oder gelb).

Beim 20 mg/l bist du halt schneller an der anzeigegrenze ab 30 mg/l is er halt gelb und verändert sich nicht mehr. (Nagelt mich jetzt nicht auf 0,1 mg/l fest...soll als grober richtwert dienen)

Ich würde mir sogar wünschen das es einen noch höher aufgelösten test gibt (30-50 mg/l) den man sozusagen als 2ten Test mit rein hängt um die höheren Sättigungswerte genauer abbilden zu können.

Aber vielleicht wäre am Anfang um nichts zu Riskieren erst mal der 20 mg/l Test nicht schlecht. Damit gehst du auf jeden Fall kein Risiko ein zuviel Co2 ins Wasser zu pumpen. Nach 1-2 Jahren wenn du mit Co2 Düngung genug erfahrung hast kanns dann auchd er 30er sein. Die Entscheidung liegt bvei dir und wie deine eigene Erfahrung/Risiko einschätzt.

PS: Zu der Düngerfrage wird doch schon in nem anderen Thread diskutiert oder?
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
L Wie viel CO2 wird benötigt?/ Co2 Anlage falsch eingestellt? Technik 5
MaikundSuse 5 Liter CO2 Flasche - wie viel kg passen rein? Technik 18
gory95 Stromverbrauch Aquarium, oder auch: Wie viel bringt eine Abdeckung? Technik 23
moskal Wie viel Sulfat ist noch gut? Nährstoffe 7
C UV-C Klärer - Wie viel Watt? Technik 6
F Aquarium umgestalten Wie viel Soil kann tauschen? Aquascaping - "Aquariengestaltung" 0
E Wie viel Lumen pro Liter Beleuchtung 5
B Licht im Aquarium.... wie viel Lux kommen wirklich an? Beleuchtung 2
Aquapanther Wie viel Wölbung der Scheibe ist normal? Technik 24
A Wie viel härtet dieser Stein auf? Aquascaping - "Aquariengestaltung" 31
D Wie viel Verlust durch Huminsäure im Becken Beleuchtung 4
Olli73 Wie viel Dimmung bei 2 Chihiros A 36 und 60L Cube? Beleuchtung 2
H Wie Viel Osmose Wasser brauch ich? Technik 15
P Neues Becken wie viel Licht... Beleuchtung 14
M R420R 8000K 180W LED - wie viel Lumen? Technik 1
D ADA 45 F - alias: Wie viel Licht ist zu viel? Beleuchtung 28
M Wie viel Magnesiumsulfat anmischen? Nährstoffe 1
Natural Wie viel Gestein für ein 60P? Aquascaping - "Aquariengestaltung" 2
naturfreak Wie viel lm/l Brauche ich für Rote Pflanzen Beleuchtung 63
F Algen, schlechtes Wachstum, viel Licht, und wie Düngen ? Erste Hilfe 1

Ähnliche Themen

Oben