Welcher Mangel

HSO

New Member
Hallo,
Kann mir jemand helfen? Was fehlt hier? Danke für Eure Hilfe
 

Anhänge

  • IMG_20220330_125857.jpg
    IMG_20220330_125857.jpg
    2,5 MB · Aufrufe: 42
  • IMG_20220330_125850.jpg
    IMG_20220330_125850.jpg
    2,7 MB · Aufrufe: 42

nik

Moderator
Teammitglied
Moin,

herzlich willkommen im Flowgrow. Ein Name und Gruß macht die Sache gleich viel netter und ist aus diesem Grund schon ausdrücklich erwünscht. ^^

Bei den Informationen böte sich der Fragebogen im 1. Hilfe Bogen im entsprechenden Forum an. Besatz z.B., denn das sieht schon sehr nach Fraßschäden aus.

Gruß Nik
 

HSO

New Member
Hallo zusammen,
bitte entschuldigt meinen kurzen post und meine Unhöflichkeit, habs unterwegs vom Handy gemacht. Jetzt aber ausführlich.
Meine Wasserwerte:
GH 10
KH 5
Nitrat 20 mg
Phospor 2 mg
Eisen noch nicht gemessen
PH 7,4
Leitwert um 450
Gedüngt wird mit Tropica Premium Nutrion nach Herstellervorgabe
Wasserwechsel 14 tägig 20 Prozent mit Osmosewasser und nachgeschaltet Durasin Silikatfilter
1. Bild zeigt eine Aponotegon
2. Bild zeit eine Cryptocoryne
alle anderen Pflanzen haben keine Schäden. Lediglich die Lymnophilia sessiflora wächst zwar nach oben ist aber nicht sehr dicht und die Abstände zwischen den Blättern recht groß.
Beleuchtetet wird mit rund 49 Lumen pro liter (Aqualumix amazon von LED Aquaristik), für 9 Stunden pro Tag. Das Aquarium misst 120x50x60.
Algen habe ich fast keine. Das Becken läuft seit 3 Monaten. Frasschäden glaube ich nicht, es sei denn das passiert nachts. Besatz sind 6 Sklare, 15 Rote vom Rio, 10 Panzerwelse , 1 Paar Kakadubuntbarsche
Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen. Danke dafür. Bessere Bilder könnte ich bei Bedarf anfertigen
Viele Grüße
Hartmut

 

Lixa

Well-Known Member
Hallo Hartmut,
Das sieht nach Bissspuren größerer Fische aus. Bei mir haben Netzschmerlen große Löcher in Blätter gestanzt. Aber auch Barsche dürften kräftig genug sein.

Sind nur Fische in dem Aquarium? Darunter keine Antennenwelse oder Ähnliche?

Viele Grüße
Alicia
 

Saartan

Active Member
Lediglich die Lymnophilia sessiflora wächst zwar nach oben ist aber nicht sehr dicht und die Abstände zwischen den Blättern recht groß.
Das ist bei mir auch so. In meinem einen Starklichtbecken wächst die unten mit großen Abständen, und erst wenn sie sich an der Wasseroberfläche quer legt
(und die letzten 4 cm davor) wird sie richtig dicht. Ich behelfe mir, indem ich sie oben 10 cm an der Oberfläche wachsen lasse, und dann die komplette
Pflanze entnehme, und die obersten 15 cm (als Kopfsteckling) wieder einsetze. dann ist sie ab unten dicht und wächst oben dicht weiter.
Das ist meiner Ansicht nach eine Eigenart der Pflanze und hat mit Mängeln nichts zu tun.
(korrigiert mich wenn ich falsch liege)

Frasschäden glaube ich nicht, es sei denn das passiert nachts.
Einige Welse (und auch andere Fische/ Garnelen) sind vor allem dämmerungsaktiv. Das ist also kein Argument,
denn die fressen bevorzugt dann wenn's nicht (so) hell ist.

Vielmehr ist es so: Schäden auf Grund von Mängeln passieren nicht plötzlich über Nacht, sondern
kontinuierlich stirbt das Blatt langsam ab. Plötzlich auftretende Löcher sind immer ein Zeichen für
Lochfraß durch den Besatz.

Wichtig ist dabei allerdings: Pflanzen mit Mängeln sind besonders weich, und werden daher häufiger
angefressen als gesunde starke Pflanzen.

D.h. Mängel fördern den Lochfraß.

alle anderen Pflanzen haben keine Schäden.
Trotzdem wäre es sinnvoll, auch von diesen Pflanzen Bilder zu posten. Bestimmte Pflanzen zeigen Nährstoffmängel
sehr deutlich an, daher könnte das Aufschluss geben darüber, ob Du Lochfraß hast weil dein Besatz
gerne an diesen Pflanzen knabbert, oder weil diese geschwächt sind.
 

WolfgangR

Member
Hallo Hartmut,
der Phosphatgehalt Deines Beckens ist mit 2 mg deutlich zu hoch.
Interessant wären Angaben zum Eisen- und Magnesiumgehalt Deines Aquarienwassers.
Gruß
Wolfgang
 

Lixa

Well-Known Member
Hallo Hartmut,
Bei der Cryptocoryne könnte was zu sehen sein, aber das Foto ist unscharf. Fotos von allen Pflanzen wären hilfreich.

Woher kommt das viele N und P in deinem Wasser? Ist dein Dünger auch ohne Kalium?

Deine Lampe hat viele Einstellmöglichkeiten und für 50 Lumen/L wirkt das auf den Fotos sehr dunkel, erst Recht wenn das Becken mehr als 300 Liter hat. Läuft die wirklich 9h auf voller Leistung?

Viele Grüße
Alicia
 

Ähnliche Themen

Oben