Welcher Mangel liegt vor?

fbisnoopy

New Member
Guten Morgen :)

Meine Name ist Andre, komme aus Braunschweig und bin 30 Jahre alt.
Ich lese schon einige Zeit mit und bewundere Eure Becken. Jetzt hab ich leider auch mal eine Frage an Euch...

Das Becken hat 160l, es sind nur 2x30W 865er drüber, HMF gefiltert. Düngen tue ich mittels Co², Easycarbo & Profito.
Es wächst eigentlich alles super, bis auf diese kleinen grüne Punkte an großblättrigen Pflanzen (Echo. barthii, Microsorum Polypodiaceae(?) und einer rotblättrigen die ich nicht zuordnen kann .

Liegt da ein Mangel vor, wenn ja welcher? Ich bin ja schon richtig froh das es überhaupt so gut läuft mit dem Dünger, denn zum Messen hab ich leider nichts da. Falls es hilft: Innerhalb einer Woche hab ich einen gaaanz schwachen Flaum Algen auf der Frontscheibe, sonst nix.

Die barthii kräuselt sich zudem noch merkwürdig -> Foto !?

Schönen Dank schon mal :)

Gruß Andre
 

Anhänge

  • aqua_gesamt.jpg
    aqua_gesamt.jpg
    169,3 KB · Aufrufe: 758
  • aq1.jpg
    aq1.jpg
    153,8 KB · Aufrufe: 758
  • aq7.jpg
    aq7.jpg
    146,7 KB · Aufrufe: 758
  • aq8.jpg
    aq8.jpg
    112,7 KB · Aufrufe: 758
  • aq2.jpg
    aq2.jpg
    126,3 KB · Aufrufe: 758

Roger

Active Member
Hallo Andre!

Nur so auf Sicht ist eine Einschätzung schwierig. Spontan würde ich die Algen als Punktalgen bestimmen und deshalb etwas Phosophat zugeben. Ich kann damit aber auch daneben liegen, bzw. es kann sein das auch noch andere Nährstoffe fehlen oder sogar zu viel sind. :roll:

Ohne ein paar Messwerte und die Trinkwasseranalyse wird das zum Ratespiel.
 

Erwin

Well-Known Member
Hallo Andre,

so einen ähnlich verkrüppelten Wuchs bei der roten Echinodorus habe ich letztens bei mir selbst feststellen müssen. Sah noch viel schlimmer aus. Ursache war eine wohl zu üppige Bodendüngung mittels "Düngestäbchen für Blüh- und Grünpflanzen".
Nach einer guten Woche kamen wieder "normal geformte" Blätter.
Hast du mit Bodendünger gearbeitet?

MfG
Erwin
 

fbisnoopy

New Member
Hallo Roger, Hallo Erwin,

mittlerweile tippe ich auch auf Punktalgen, zudem unser Leitungswasser unter 0,1mg/l an Phosphat enthält. Der HMF dürfte den letzten vorhandenen Rest vernichten.
Düngestäbchen verwende ich nicht, vielleicht sollte ich mal !?

Ich werde mir die Tage mal einen Testkoffer leihen und die Werte posten.
Gruß Andre
 

Anhänge

  • Trinkwasseranalyse_2009.pdf
    35,5 KB · Aufrufe: 80
A

Anonymous

Guest
Hallo!

Für mich sieht das absolut nach Kaliummangel aus!
hast bzw. kannst du Kalium messsen?

Gruß Tobi
 

Roger

Active Member
Hallo Andre!

Kalium bringt Dein Wasser tatsächlich sehr wenig mit und Magnesium ist auch nicht sonderlich üppig vertreten. Das würde ich auf jeden Fall ergänzen, genau wie das Phosphat.
Da Nitrat auch nur mit schlappen 5mg/l aus dem Hahn kommt, würde ich sagen, das Du mit einem guten NPK-Dünger und etwas Bittersalz alle Mängel weitgehend beseitigen kannst.
Einen guten Volldünger verwendest Du???

Beim HMF würde ich mal überlegen den raus zu werfen. Der kann im Pflanzenbecken schon Probleme machen. :roll:
 

Tutti

Active Member
Hi Andre,

sei froh über dein schönes Leitungswasser,so wie ich das auch bin.
Bei 2x30 Watt t8 und einem Wöchentlichem WW von 50-70% brauchst du meiner Ansicht keinen NPK Dünger,etwas Mineralsalz und Volldünger reicht aus.
..und wenn du deinen Fischen und Pflanzen noch was gutes tun willst,gibts 2-3 mal die Woche Frostfutter.

Grüße Tutti
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

also ich bin mit dem BS Wasser auch sehr zufrieden... füge aber schon etwas Makros hinzu. Probieren kann man das mal. Muss ja nicht viel sein und man spart sich das Frostfutter ;).

So ein HMF kann schon einiges an Nährstoffen weglutschen.
 

fbisnoopy

New Member
Nabend,

erstmal danke für Eure Antworten :)

turbotobixxl":2bkma4vy schrieb:
Hallo!

Für mich sieht das absolut nach Kaliummangel aus!

Gruß Tobi
Roger":2bkma4vy schrieb:
Hallo Andre!
Einen guten Volldünger verwendest Du???

Profito & Easycarbo (je 3ml täglich) gebe ich momentan hinzu. Taugt dieses EasyCarbo denn eigentlich was, oder brauch ich das gar nicht?
Ich kann ja mal etwas NPK und Salz versuchen...
@Tobi, könntest Du mir da was raussuchen!? Gerne auch per PN :top:

Gruß Andre
 

Roger

Active Member
Hallo Andre,

Taugt dieses EasyCarbo denn eigentlich was, oder brauch ich das gar nicht?
taugt schon, besonders wenn man Rotalgen hat zur vorübergehenden Anwendung. In Deinem Fall halte ich es momentan für überflüssig.

Ich kann ja mal etwas NPK und Salz versuchen...
@Tobi, könntest Du mir da was raussuchen!? Gerne auch per PN :top:
Bin zwar nicht Tobi, würde aber dieses Vorschlagen:

Makro-Basic-NPK

Magnesiumsulfat-Bittersalz-MgSO4x7H2O
 

fbisnoopy

New Member
Morgen :winke:

Gut, das Easycarbo setz ich ab und besorg mir den guten Stoff beim Tobi :)
Ich werde berichten ob sich was verändert, besten Dank erstmal ;)

Gruß Andre
 

Ähnliche Themen

Oben