Welche Algen art ist das ? Identifikation ??

sebi1985

Member
Hallo zusammen

Kann mir jemand weiterhelfen um was für eine Algenart es sich handelt ? siehe bilder

Hab das gefühl die sind entstanden weil ich mein Co2 bisschen zurück gedreht habe .


Müsste also von euch wissen Welche Algen art , Auslöser , Und gegen massnahme damit ich sie wieder weg bekomme .

lg sebastian
 

Anhänge

  • 20140115_111938.jpg
    20140115_111938.jpg
    846,5 KB · Aufrufe: 578
  • 20140114_111028_LLS.jpg
    20140114_111028_LLS.jpg
    606,1 KB · Aufrufe: 578

Matz

Moderator
Teammitglied
Hallo Sebastian :),
auf dem ersten Bild sieht das für mich eindeutig nach Cladophora sp. aus :( ! Da leg' ich mich fest, leider.
Auf Bild 2 ist nix "algiges" zu erkennen.
Ich drück' die Daumen. Würde das komplette Moos vorsichtig entnehmen. Wobei das nicht garantiert, dass nicht doch kleine Fizzel der Alge freigesetzt werden und sich verteilen, bzw. das schon getan haben.
Bis bald,
:bier:
 

sebi1985

Member
Hallo zusammen

Das im 2 bild im HCC `` Dunkle Polster ``
sind die gleichen algen wie im moos .

Was ist der auslöser von Cladophora sp ???
Und was kann man ändern damit sie verschwindet ?

lg sebastian
 

kurt

Well-Known Member
Hallo Sebastian,

sebi1985":eg2gx49j schrieb:
Was ist der auslöser von Cladophora sp ???
Und was kann man ändern damit sie verschwindet ?
Cladophora wird eingeschleppt…
Oft wird dann Chemie eingesetzt, ist aber nicht mein Ding!
Am besten mal die Suchmaschine benutzen, ist ein umfangreiches Thema.

Ich selber habe sie über ein passendes Aquarien Milieu immer mehr zurückgedrängt.
Gehe auch fest davon aus das sie ganz verschwindet, braucht nur seine Zeit.
 
Hey!

Hier kann man schon einiges über diese Alge finden/lesen.
Dies und das ist sicher da auch recht interessant.
Aber wie Kurt schon schrieb ist das ein schwieriges Thema.
Ich wünsche dir viel Glück.


Gruß Alex
 

Matz

Moderator
Teammitglied
Hi Kurt :),
dass auf dem 2 Bild Algen sind, ist mir schon klar, sonst hätte Sebastian es ja nicht mit reingestellt :pfeifen: . Ich meinte mit "ist nix algiges erkennbar" eben erkennbar! Dafür ist das Bild zu schlecht/der Abstand zu groß.
Na ja, trotzdem danke für die :besserwiss: :roll: .
Nix für ungut, musst' ich jetzt aber noch loswerden :D .
Einen schönen Abend noch,
bis bald,
:bier:
PS: ich glaube nicht (mehr) daran, dass man ohne wie auch immer geartete "Chemie" die Cladophora komplett los wird. Deine Aussage, dass man sie durch geeignete (?) Bedingungen zurückdrängen kann, unterschreibe ich! Aber sie loswerden, das bezweifle ich. Und sie nutzt jede kleine Abweichung von den "geeigneten Bedingungen", um mit Macht wieder in den Vordergrund zu treten; und das auch noch nach einem halben bis ganzen Jahr (in dem ich glaubte, sie wäre weg).
Selbst mit Chemie ist es sehr schwer sie komplett auf Dauer loszuwerden :nosmile: .
Just my two cents aus leidvoller Erfahrung mit dem Mist.
 

kurt

Well-Known Member
Hallo Matthias,

Matz":2w5jqtoi schrieb:
Und sie nutzt jede kleine Abweichung von den "geeigneten Bedingungen", um mit Macht wieder in den Vordergrund zu treten; und das auch noch nach einem halben bis ganzen Jahr (in dem ich glaubte, sie wäre weg).
das kann ich nur unterschreiben…

Aber ich arbeite mit anderen Zeitspannen, was ist schon ein Jahr?
Ich bin da guter Dinge… :D :bier:
 

Ähnliche Themen

Oben