Welche Algen sind das?

tschonkl

New Member
Hallo,vorab schon mal einen guten Rutsch ins Jahr 2022!Nun zu meiner Frage, welche algen sind das und warum treten sie nur an dem teil an der wurzel auf?kann es an der Strömung da liegen?danke schon mal!

Mfg marco
 

Anhänge

  • 20211229_191020.jpg
    20211229_191020.jpg
    1 MB · Aufrufe: 53
  • 20211229_191029.jpg
    20211229_191029.jpg
    2,6 MB · Aufrufe: 55
Hallo Marco,
ich würde jetzt auch auf einen Bakterienrasen setzen oder eventuell auf graue Pinselalgen. Ist aber schlecht zu erkennen, ob das Pinselalgen sein könnten.

Viele Grüße
Christoph
 

tschonkl

New Member
Hallo,danke schon mal für die Antworten,hab das aquarium seit November letzten Jahres, so lange ist auch die wurzel drin!gibt's es ein möglichkeit das zu testen was es ist!Mit es einnebeln hab ich mal gelesen? Grüße marco
 

Lixa

Well-Known Member
gibt's es ein möglichkeit das zu testen was es ist!Mit es einnebeln hab ich mal gelesen?
Hallo Marco,
Easycarbo oder andere flüssige "CO2 Dünger", alternativ verdünntes H2O2 (z.B. 3%) sind beide geeignet. Diese werden auf eine Spritze aufgezogen und unter Wasser auf die Algen gespritzt.

Pinselalgen werden dann rot. Du kannst aber auch einfach ein Büschel nehmen und in starken Alkohol einlegen - über Nacht sollte die sich auch verfärben.

Wenn es wirklich Pinselalgen sind, kannst du auch außerhalb des Beckens behandeln. H2O2 bleicht das Holz und ist eher schlecht geeignet. Du kannst entweder mit ca. 60°C heißem Wasser spülen, mit Alkohol bepinseln oder mit EC bepinseln. Sogar über Nacht einfach oberflächlich trocknen tötet Pinselalgen ab.

Danach solltest du unbedingt verhindern, dass sie wieder kommen. Da kann eine Reinigung des Bodens, Reduzierung der Filterung und Anpassung der Düngung helfen.

Bitte niemals Algenfresser kaufen. Zu viele Tiere leben bereits in ungeeigneten Aquarien.

Viele Grüße

Alicia
 

tschonkl

New Member
Ok ,danke für deine Antwort! Ich kann den bioflow leider nicht drosseln! Könnte den auslass anders stellen!komisch ist warum sie nur da sind?Deswegen glaube ich das es an der Strömung da liegt?!
 

Thiemo

Active Member
Hi,

Ich würde jetzt mit EC erst einmal probieren ob das wirklich Pinselalgen sind.
Falls ja, ist das aus meiner Sicht kein Drama. Versuche etwas sparsamer Eisen zu düngen.
Ich würde jetzt "nur" wegen Pinselalgen nicht an der Strömung rumspielen. Vorausgesetzt die Strömung ist ansonsten für dich in Ordnung.
 

aquapax

Active Member
Moin Marco!
gibt's es ein möglichkeit das zu testen was es ist!
Bakterienrasen fühlt sich eher weich und schleimig an und lässt sich leicht abwischen. Pinselalgen sind eher rau und die sitzen ziemlich fest.

Pilzmycel hatte ich auch schon auf Holz - das war von Konsistenz und Haftung irgendwo dazwischen, die Form allerdings eher knubbelig während dein "Gewächs" eher faserig aussieht. Aber die Natur ist vielfältig...

Wenn der von Alicia vorgeschlagene Test (heißes Wasser reicht und ist immer zur Hand) negativ ausfällt, würde ich einfach abwarten und Tee trinken. ;)

Gruß
Patrick
 

Ähnliche Themen

Oben