Was passiert mit meiner NaHCO3 Nährstofflösung?

aquamatti

Member
Huhu!

Um die KH meines Osmose-Wechselwassers zu erhöhen verwende ich neben Kaliumcarbonat Natriumhydrogencarbonat.

Dazu habe ich mir eine Nährstofflösung aus 1L (Osmose)-Wasser und 94g NaHCO3 hergestellt. "Gelagert" wird diese Nährstofflösung in einer Plastikflasche von Aquasabi mit diesem 20ml-Dosierkopf:

Klick mich!

Nun passiert Folgendes:

Mit der Zeit wird durch einen Druck, der in der Flasche entsteht, die Nährstofflösung in den Dosierkopf gedrückt, bis dieser irgendwann überläuft... Es läuft also noch nach der Auflösung des NaHCO3 im Wasser irgendeine Reaktion ab!

Meine Fragen sind nun:

Was genau passiert da bzw. warum entsteht dieser Überdruck? Entsteht da etwa CO2 und warum?

Was kann ich dagegen machen? Soll ich die Dosierung nicht so hoch machen? Immerhin ist die Löslichkeitsgrenze bei 20 Grad 96 g/L.

Ich würde aus Bequemlichkeitsgründen (die anderen Aufhärtesalze habe ich ebenfalls in gelöster Form) gerne weiterhin in Wasser aufgelöst verwenden, also nicht mit dem trockenen Pulver hantieren.

Vielen Dank und sonnige Grüße!
Matthias
 
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Oben