Was passiert da mit meinem Moos?

Charlotte92

New Member
Hallo liebe Community!
Ich bin neu hier im Forum und auch neu in der aquaristik. Die Geduld die ich aktuell für das Becken aufbringe, reicht leider nicht mehr aus, um hier lange das Forum zu durchsuchen, ich hoffe es ist ok, wenn die Frage schon einmal aufkam!

mein Becken (Juwel Rio 180, 100*40*50) „läuft“ jetzt seit 4 Tagen.
Nun scheint aber leider auch schon das erste Problem aufgetaucht zu sein:
mein vesicularia Montagnei Christmas hat weisse spitzen bekommen? Oder weiße Wurzeln? Das Moos ist mit nylonschnur gebunden. Vielleicht hab ich es damit beschädigt? Auf dem einen Stück sieht es auch nach einem weißlichen Film aus

Meine Beleuchtung (helia lux Spectrum) hat etwa 30 lumen pro Liter, ist aktuell auf so 50 Prozent gedimmt und läuft 8 Stunden am Tag. Co 2 läuft, bin aber immer noch am einpendeln.

Kh: ca 4
PH: ca 6,5
Temperatur: 24

Es wäre schön, wenn mir hier jemand helfen könnte!
viele Grüße, Charlotte

ps: das flaming Im Hintergrund kam leider schon so braun aus der Packung
 

Anhänge

  • 73BC85A5-871D-46DA-AA63-3562783DAF4E.jpeg
    73BC85A5-871D-46DA-AA63-3562783DAF4E.jpeg
    1,4 MB · Aufrufe: 56
  • 4D5478D0-F0C1-46EA-BDDE-5507DD92A28D.jpeg
    4D5478D0-F0C1-46EA-BDDE-5507DD92A28D.jpeg
    2,1 MB · Aufrufe: 58
  • BE5869C5-FBAE-496D-A1ED-5D5CE4BC5AAC.jpeg
    BE5869C5-FBAE-496D-A1ED-5D5CE4BC5AAC.jpeg
    1,4 MB · Aufrufe: 55
  • 08B7134F-CC54-459A-9036-7D8E4163A328.jpeg
    08B7134F-CC54-459A-9036-7D8E4163A328.jpeg
    3,2 MB · Aufrufe: 52

Crash

Member
Hallo,
Ich würde dir empfehlen das Moos noch enger an das Holz zu binden. Wenn du da einen speziellen Faden nimmst, der sich mit der Zeit im Wasser auflöst, kannst du das Moos so stark einwickeln und festbinden, dass man erst nur den Faden sieht aus dem hier und da etwas Moos rausblinzelt. Das Moos wächst dadurch direkt unter dem Faden an. Nach dem auflösen des Fadens hast du eine schön bewachsene Wurzel.
Jetzt in dem Zustand wird das Moos nur buschig ins Wasser wachsen und nicht kriechend auf der Wurzel. Über kurz oder lang löst es sich, weil nur wenige Berührungspunkte mit der Wurzel bestehen.
Gruß
Helmut
 

Charlotte92

New Member
Danke für den Tipp Helmut, ich muss mal schauen, wie ich da jetzt noch rankomme, sonst beim nächsten mal :)
Lg Charlotte
 
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Oben