Von Dennerle zu Aqua Rebell wechseln? Kein Nitrat im Gesellschaftsbecken

focusino

New Member
Hallo & frohes neues Jahr zusammen!

Ich bräuchte mal eure Hilfe bzw. euren Rat!
Ich hab den Text zwar schon in einem anderen Forum gepostet (bisher ohne Rückmeldung), aber da hier evtl. mehr spezifisches Wissen unterwegs ist und ich meine Pflanzen nicht länger quälen will frage ich lieber mal hier nach ;)

Folgende Ausgangssituation:

Aquarium: 240L
Besatz: 20x Königssalmler, 12x Brillantsalmler, 15x Coydoras Panda, ca. 15 Amanogarnelen
Boden: Nährboden SERA floredepot, darauf 0,8-1,2mm Kies/Sand
Beleuchtung: insgesamt 32 lm/l aus 3 unterschiedlichen LED Leisten
CO2 Anlage: vorhanden (20er Dauertest grün)
Bepflanzung: mittelstark bepflanzt mit einem Mix aus EASY & MEDIUM Pflanzen
Dünger: Dennerle Systemdüngung (S7/V30/E15), aber angepasst auf wöchentlichen TWW von 25-30%, also V30 & E15 alle zwei Wochen im Wechsel

Bild anbei. Keine Ahnung woher der komische Rotstich kommt, da hat wohl der Weißabgleich daneben gehauen, dass Wasser ist jedenfalls klar ;)

Problem/Bedenken: Die MEDIUM Pflanzen wachsen sehr langsam oder teilweise nicht wirklich!

Pogostemon erectus (indische Sternpflanze): wächst nicht, geht aber auch nicht ein
Rotala H`RA: wächst, aber sehr langsam
Ludwigia palustris "super red": Wächst nicht und verkümmert nach und nach
Myriophyllum sp. "Guyana": Elendig eingegangen

Nur mal einige Beispiele, die EASY Pflanzen wachsen ganz OK/Gut.

Als Ursache fällt mir jetzt spontan nur das fehlende Nitrat in meinem Becken ein,

Aus der Leitung kommen nur ca. 5mg und vor dem wöchentlichen Wasserwechsel habe ich noch 0-1mg im Wasser (mit Tröpfchentest gemessen).
Phosphat kann ich leider aktuell noch nicht messen.

Das Problem habe ich auch beim Händler vor Ort als wir das Aquarium gekauft haben angesprochen als er mir das Dennerle System empfohlen hat (was ja ohne Nitrat/Phosphat ist) und er meinte nur:
"Nitrat/Phosphat kommt nach und nach durch die Fische automatisch rein".
Unser Endbestand als Fischen ist nun aber bereits einige Wochen so und Nitrat wurde nicht wirklich mehr


Der Nährstoffrechner auf Flowgrow empfiehlt mit Aqua Rebell Makro Basic NPK & Micro Basic Eisen.

Könnte ein Wechsel zu diesem Düngesystem Abhilfe schaffen?
Wir haben ja nicht in mehr Licht & CO2 investiert um selbst bei den MEDIUM Pflanzen noch Abstriche machen zu müssen.

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Gruß
Christian
 

Anhänge

  • IMG_0542.JPG
    IMG_0542.JPG
    2,8 MB · Aufrufe: 48

Andrej

Member
Hallo Christian,
erstmal werde ich empfelen einen Fragebogen möglichst vollständig auszufüllen, da sonst man einen Glaskugel braucht.

Dennerle Systemdüngung (S7/V30/E15), aber angepasst auf wöchentlichen TWW von 25-30%, also V30 & E15 alle zwei Wochen im Wechsel
Wenn man schon ein System verwendet, dann bitte auch den Regeln (Bedienungsanleitung) folgen. Dort steht wie man Dünger dosiert und wie man Wasser wechselt.

Das Problem habe ich auch beim Händler vor Ort als wir das Aquarium gekauft haben angesprochen als er mir das Dennerle System empfohlen hat (was ja ohne Nitrat/Phosphat ist) (...)
Das stimmt nicht ganz. V30 enthält z.B. 0,27 % N Gesamtstickstoff. Stickstoff muss nicht als Nitrat da seien. Es ist wieder so ein Werbeversprechen...
Von nichts kommt nichts.

Ich persönlich halte Dennerle-System, zumindest für Anfänger, für sehr gut.
 

focusino

New Member
Hallo Christian,
erstmal werde ich empfelen einen Fragebogen möglichst vollständig auszufüllen, da sonst man einen Glaskugel braucht.

Werde ich morgen tun, wobei ich fast alles oben ja schon angegeben habe.

Wenn man schon ein System verwendet, dann bitte auch den Regeln (Bedienungsanleitung) folgen. Dort steht wie man Dünger dosiert und wie man Wasser wechselt.

Das mache ich doch, der "Düngeplan" kommt von Dennerle selbst und wurde mir auf Nachfrage per Mail zugeschickt (s. Anhang)
 

Anhänge

  • Düngung 100l AQ_woechentlich.pdf
    26,3 KB · Aufrufe: 28

Thargon

New Member
Hallo Christian,

danke, mit dem Düngeplan hast du mir sehr weitergeholfen. Ich mache wöchentlich ca 40 bis 50% Wasserwechsel, und habe mich
bis jetzt immer an den 14tägigen Standart Düngeplan von Dennerle gehalten. Die Schwertplanzen zeigten Mangelerscheinung (löcher in den Blättern kleiner Wuchs, Blätter rollen sich ein vereinzelt).
Habe dann Nitrat gemessen, der bei 0,0mg war. Habe dann sofort mit AR Nitrat Basic Makro 50ml nachgedüngt.
Der Test zeigt nach 2 Stunden 5mg Nitrat, und der Kaliumtest jenseits von 20mg. Natürlich nicht so toll.
Ich frage mich, ob es wie chelatiertes Eisen, auch chelatiertes Nitrat gibt? Ich glaube dieses Pantagold (ehmals Planzengold)
ist ein NPK Dünger, und sollte in diesem Düngesystem nicht fehlen. Ich bin mit den Dennerleprodukten sehr zufrieden, nur die
Mangelerscheinungen der Schwertplanze hat mich aus dem Konzept gebracht.
Aber ich werde jetzt den wöchentlichen Düngeplan nehmen.
Vielen Dank,

Robert
 

strauch

Active Member
Der Test zeigt nach 2 Stunden 5mg Nitrat, und derIch glaube dieses Pantagold (ehmals Planzengold)
ist ein NPK Dünger, und sollte in diesem Düngesystem nicht fehlen.
Plantagold ist NPK + Eisen. Laut Dennerle Deklaration. Da Nitrat ja Stickstoff gebunden mit 3x Sauerstoff ist es ja quasi schon chelatiert.
Und meines Wissens fällt Stickstoff im Nitrat nicht aus, so wie z.B. Phosphat/Phosphor. Aber da kennen sich andere hier besser aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Thumper

Well-Known Member
Moin,

Andre, Nitrat ist und kann nicht chelatiert werden, fällt aber anderseits auch nicht aus wie du richtig geschrieben hast.
Ein Chelat würde nur dann vorliegen können, wenn der Stickstoff (N) von mind. zwei Punkten aus fixiert wird und diese beiden Punkte miteinander andersweitig noch verknüpft sind.
 

focusino

New Member
Hallo Christian,

danke, mit dem Düngeplan hast du mir sehr weitergeholfen. Ich mache wöchentlich ca 40 bis 50% Wasserwechsel, und habe mich
bis jetzt immer an den 14tägigen Standart Düngeplan von Dennerle gehalten.
Das freut mich ;)
Aber ich werde jetzt den wöchentlichen Düngeplan nehmen.
Ich dünge von Anfang an, also seit ca. 3 Monaten nach dem Plan und habe/hatte wie oben schon geschrieben aber leider auch teilweise Mangelerscheinungen und löchrige Pflanzen.

Da mein Nitrat nicht wirklich vorhanden ist und alles andere ja von dem Dennerle System abgedeckt wird, ist das aktuell meine einzige Hoffnung.
Noch eine zusätzlich Komponente zu dem (doch etwas preisintensiveren) Dennerle System dazu zu düngen wollte ich nicht unbedingt, daher die Überlegung zum Wechsel.

Aqua Rebell oder Masterline....ich überlege noch.
 

Thargon

New Member
Aqua Rebell oder Masterline....ich überlege noch.
Ich habe heute im Shop "Aqua Rebell GH Boost" bestellt. Damit kann man wohl die "Nitratlücke" ganz gut schliessen.
Ich denke, wenn man das Wasser mit Nitrat auf 5mg/g aufdüngt, dann müßte das für mein Becken (zu 40% bepflanzt 28Lumen/l reichen
 

Andrej

Member
Hallo Christian,
Werde ich morgen tun, wobei ich fast alles oben ja schon angegeben habe.
wenn Du eine vernünftige Antwort brauchst dann solltest Du mehr über Dein Fall berichten. Ansonsten wird spekuliert oder mehrmals nachgefragt.
Was mich z.B. interessiert hat: wie lange läuft bereits Dein Aquarium und was für Licht hast Du da verbaut. Aber auch die Wasserwerte. Kauf Dir wenigstens die Tests für N,P und Fe.
Zudem sind die Angaben im Fragebogen gut sortiert und man muss nicht durch das ganze Thread scrollen.

Dennerle System, was Du anwendest, ist eher für bepflantzte Fischaquarien gedacht. Wenn Du wenig Fische hast und zu dem noch öfter Wasser wechselst, wirst Du Probleme mit Makronahrstoffen (for allem NP) haben. Mach den Wasserwechsel statt jede nur alle 2 Wochen, zudem noch nur 20-30%.
Oder kauf Dir die Wassertests (N,P,Fe + evtl.: pH, KH, K, NO2) und gib zusätzlich jeden Aquarien-NPK-Dünger.
 

focusino

New Member
Den Nitrat Test habe ich ja und gestern habe ich mir noch P besorgt und gemessen...im Becken rein gar nichts und aus der Leitung 0,2mg/l.

Da ich zusätzlich zum Dennerle System nun N & P zudüngen müsste und NPK ja nicht geht weil Kalium bei Dennerle dabei ist, habe ich mich nach weiteren Recherchen und Mail Verkehr mit Aquasabi nun für diese Kombi entschieden:
Makro Basic NPK + Mirco Basic Eisen + GH Boost N

Gedüngt wird dann täglich 3/2/5 ml und das ganze teste ich dann mal 3-4 Wochen.

Ich bin sehr gespannt....:)
 

Thargon

New Member
Hallo Christian, danke für die Info

Ich habe ja bisher immer mit Dennerle gedüngt, bis mir der ständige Nitratmangel auffiel. Wenn Dennerle statt
Nitrat eben Stickstoff benutzt, muss das ja nicht schlecht sein, aber ich hätte schon gerne messbare Werte.
Zudem ist das Dennerlesystem auch auf ein 14tägigen und 25% bis 30% Wasserwechsel gedacht.
Gelten diese Zielwerte für Nährstoffe generell immer, egal wieviel Pflanzen man hat?
 

Lixa

Well-Known Member
Hallo Christian, danke für die Info

Ich habe ja bisher immer mit Dennerle gedüngt, bis mir der ständige Nitratmangel auffiel. Wenn Dennerle statt
Nitrat eben Stickstoff benutzt,
Hallo,
Es ist unwahrscheinlich, dass der Dünger reinen Stickstoff enthält, denn dieser ist als N2 gasförmig und für die Pflanzen nicht verfügbar.

Übliche Stickstoffverbindungen sind:
Nitrat
Ammonium
Urea (Carbamid, bzw. Harnstoff)

Die beiden letzteren werden von Bakterien häufig unter Verbrauch von Sauerstoff über Ammonium und Nitrit zu Nitrat umgebaut.

Es gibt dann noch weitere Stickstoffverbindungen im Aquarium aber im freien Wasser sind dies die wichtigsten.

Viele Grüße

Alicia
 

focusino

New Member
Hallo Christian, danke für die Info

Ich habe ja bisher immer mit Dennerle gedüngt, bis mir der ständige Nitratmangel auffiel. Wenn Dennerle statt
Nitrat eben Stickstoff benutzt, muss das ja nicht schlecht sein, aber ich hätte schon gerne messbare Werte.
Zudem ist das Dennerlesystem auch auf ein 14tägigen und 25% bis 30% Wasserwechsel gedacht.
Gelten diese Zielwerte für Nährstoffe generell immer, egal wieviel Pflanzen man hat?

Mir war das fehlende Nitrat/Phosphat beim Dennerle System schon bewusst, ich dachte aber nicht das ich mit einem Gesellschaftsbecken da Probleme bekomme.
Habe einfach gedacht (und auch öfters gelesen) das NPK düngen nur beim Aquascaping bzw. mit wenig Besatz nötig ist...meine schwachen Werte im Ausgangswasser kamen dann noch erschwerend dazu.

Welche Zielwerte meinst du? Ich habe mich an dem Video orientiert:
Also:
Nitrat ca. 20mg/l
Phosphat ca. 0,5mg/l
Eisen: 0,05-0,1 mg/l
Kalium: >5mg/l (aber nicht extrem hoch werden lassen)

Pflanzenmasse ich bei mir mittel würde ich sagen...mit den oben genannt Dosierungen komme ich ca. auf die Werte und werde das dann ab nächste Woche testen.
 

Andrej

Member
Hallo Thargon,
Gelten diese Zielwerte für Nährstoffe generell immer, egal wieviel Pflanzen man hat?
Natürlich nicht.
Das sind Richtwerte mit denen man anfangen soll bzw. kann.
Dennerle-Dünger-System ist sehr gut für die Anfänger, die ihr Aquarium z.B. für die Kinder kaufen. Und die Kinder interessieren sich wenig für Pflanzen, die Kinder wollen Fische füttern... Durch diese Mengen an Futter kommen unmengen an N und P ins Aquarium.
 

Thargon

New Member
Ich danke euch allen!
Vermutlich habe ich mit den Nährstoffen einige Sachen falsch verstanden. Ich betreibe seit fast 15 Jahren ein
200l Gesellschaftsbecken (100b x 50h x 40t) mit Dennerle Düngesystem. Lief alles super. Dann gingen vor ca 3 Monaten meine 2 T5er
kaputt, die ich dann durch 2x Tetra Light Wave (2x 2860Lumen; ca 28Lumen/l) ersetzt habe. Plötzlich Pelzalgen ohne Ende.
Habe dann sofort meine CO2 Anlage mit Nachtabschaltung wieder flott gemacht.
Habe dann Wassertests gemacht: Nitrat 0mg / Phosphat 0mg / Eisen 0 / GH ca 14. Habe dann Nitrat mit AR Nitrat Basic
auf 5mg, Phospat mit AR Phospat auf 0,04 und Eisen stossartig auf 0,1mg aufgedüngt, allederdings
ist mein Kaliumwert bei 18mg. Zudem habe ich noch ca 5 Boden Depot Tabletten von Dennerle in den Boden gesteckt.
Resultat: Alle Pelzalgen weg, dafür seit ca 4 Wochen plagen mich Bartalgen und grüne Fadenalgen.

Ich würde sehr gerne noch mehr Planzen einsetzen, aber ich denke das wäre rausgeschmissenes Geld, da sie ebenfalls schnell veralgen würden. Ich habe Pfennigskrauts, das sehr gut wächst, 4 Amanzonas Schwertplanzen, deren Blatter sehr klein bleiben (ca 20cm l und 3cm breit) jede Menge Wasserpest, einige Jawafarn und Anubias. Keine Pflanze zeigt Mangelerscheinungen.
Den Pflanzen gehts gut.........nur diese v... Algen, die alles kaputtmachen.
Die 10 Amanos und 3 indischen Algenfresser rühren die nicht an. Vielleicht Platis?

Ich werde jetzt erst man meinen Filter (JWL Christalprofi e1502) neu bestücken. Dieses Sera Siporax raus. Das Medium ist
vielleicht zu gut. Nur noch die Schaummatten und dieses Micromec zum Schluss bleiben drinn, wöchentlich
50% Wasserwechsel. Das Düngesystem von Dennerle werde ich wohl noch eine Zeit lang beibehalten, weil ich noch viel da habe,
später aber vielleicht auf das Düngesystem von Aqaurebel umsteigen, weil ich ja auch jetzt viel davon habe :D
Die Wasserwerte werde ich dann auf, Nitrat auf 5mg, Phospat 0,02, und Eisen 0,05 halten.
Algezit zu verwenden, wäre die letzte Option.
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
M Umstellen von T5 auf Dennerle Trocal LED? Beleuchtung 4
P Welche CO2 Anlage, von JBL, Dennerle oder anderen Hersteller Technik 21
A Trocal LED von Dennerle oder Chihiros Beleuchtung 7
AntjeK Alternative zu Plastik Mikroflipper von Dennerle Bio CO2 Technik 0
Plantamaniac Diverse Abnutzungsschäden an den Scapers lights von Dennerle Beleuchtung 9
T Nano CO2-Sets von Dennerle/JBL nicht mehr zugelassen Technik 6
uruguayensis Neue Plantahunter Naturkiese von Dennerle Substrate 5
Manu1987 Problem mit Druckminderer von Dennerle Technik 11
Zeltinger70 neue Pflanze von Dennerle A01, hat jemand Infos ? Artenbestimmung 3
cameron Ophiopogon "Kyoto" von Dennerle als Wasserpflanze verkauft Pflanzen Allgemein 3
schabu39 Frage zu A1 Dayli von Dennerle Nährstoffe 3
G Reflektor Dennerle/Giesemann und Lichtfarbe von Röhren Beleuchtung 0
DrZoidberg Tonhalbkugel mit ??? von Dennerle Artenbestimmung 3
J Beiliegender Filter von Dennerle-Nano-Cube 20L Technik 3
M Hinter den Kulissen von Dennerle Pflanzen Allgemein 8
E CO2 test Lösung von aquasabi mit dennerle co2 test? Technik 13
perseusp Umstellung von Dennerle auf Profito Nährstoffe 7
S Nano Co² (80g) von Dennerle Technik 6
Murmel Reflektoren von Dennerle Technik 1
Julia Anti-Rutsch Pads von DOOA Technik 0

Ähnliche Themen

Oben