Vielleicht jemand noch eine Idee?(Pinselalgen)

bomberdo

Member
Hallo liebe Flowgrowgemeinde,

So langsam gehen mir die Ideen aus. Denn ich kämpfe schon seid langem mit Pinselalgen.
Laut Co2 Dauertest von Tobi sind 30mg/l im Wasser vorhanden.
Meine Wasserwerte liegen pH Wert: 6,6 kH: 5 gH: 7
die restlichen Werte folgen noch.

Was ich nicht verstehe bei einem so sauren und auch weichen Wasser das das die Punsels nix aus macht.

Zum Pflanzenwunsch kann ich sagen der ist so lala. Gerade meine Vordergrund Pflanzen erstickenen schon in dem Algen und aus meinen Stengel Pflanzen sind nur ein paar Fadenalgen wenn überhaupt.

Seid zwei Woche setze ich wieder das EI ein, muss dazu aber sagen sehr gering sprich 5ml täglich und 5ml Volldünger alles vom AquaRebell. Auch erwähne ich das ich durch die Menge an Fischen auch gut füttere und daher nur wenig von dem EI einsetzte.

Beleuchtung habe ich 4x 54W 965 10 Stunden Täglich. (Vielleicht zu viel?????)

Desweiteren habe ich ein Sack voll Schwarztorf im Becken hängen (ca. 300g).

Irgendwie fehlt mir der ansatz was man eventuell versuchen könnte und der Plage her zu werden??? Weiss jemand ein Rat?????

Auch und noch ein komisches Phenomen habe ich fest gestellt, das meine Limnophila aquatica und nur die Aquatica ein wenig Blaualgen in der Triebspitze hat. Finde ich halt komisch weil es nur diese Pflanze hat. Vielleicht wegen feine Blätter und Dreckablagerung???? Keine Ahnung.

Ich würde mich über jeden Rat oder Tipp freuen bzw. bin gerne Betreit zu einer Diskussion und vielleicht ein Ansatz zu finden und die Lange etwas zu mildern.

Wünsche noch einen schönen Abend
Freundliche Grüße aus Stemwede
Jens
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Jens,

Pinselalgen sind die Pest. Hatte letztens auch mit diesen zu kämpfen. Die gehen leider auch nicht von allein weg, zumindest nicht, wenn sie schon in schönem weichen Wasser aufgewachsen sind.

Ich habe sie alle manuell entfernt und abgetötet (mit EC besprüht). Danach weniger Volldünger verabreicht und zusätzlich CO2 angehoben. Danach sind die Pinselalgen nicht mehr wieder erschienen.

Ich hatte in der Anfangsphase des Beckens (während des Umzugs) dem CO2 Gehalt nicht viel Beachtung geschenkt, was sich dann auch schnell durch die Pinselalgen gerächt hatte....
 

Sabine68

Active Member
Hallo Jens,

Desweiteren habe ich ein Sack voll Schwarztorf im Becken hängen (ca. 300g).
Auch und noch ein komisches Phenomen habe ich fest gestellt, das meine Limnophila aquatica und nur die Aquatica ein wenig Blaualgen in der Triebspitze hat.

ich schreibe jetzt einfach mal runter, was mir so durch den Kopf geht, ohne Gewähr auf Richtigkeit, sondern nur als Ansatz, was man vielleicht noch versuchen könnte.

Torf gibt Huminsäure ins Becken ab. Huminsäuren wirken antibakteriell. Vielleicht störst du damit dein biologisches Gleichgewicht im Becken. Vom Gefühl her würde ich in Pflanzenbecken kein "Torfwasser" einsetzen.
Im Bodengrund ist das was anderes.
Hast du genug Mg? Stehen die PA in strömungsreichen Bereichen?
 

bomberdo

Member
Hallo noch mal,


hier noch ein Paar Wasserwerte: Nitrat 15mg/l Nitrit 0 Phosphat 1mg/l Eisen 0,1mg/l

Benutze die Wassertests von JBL

Danke euch beiden erstmal. Tobi noch mal ne Frage zum EI: Ist das schlimm das hat ein halbes Jahr angebrochen rum gestanden mit verschlossenen Deckeln kann da etwas an der wirkung verloren gehen??? Oder besser die neue Pulle anbrechen???

Tobi meinste mein Co2 werte vielleicht noch etwas herhöhen????

(Etwas in eigener Angelegenheit Tobi kann das sein das du schwer telefonisch zu erreichen bist??? hatte mal öfters versucht gegen 20 Uhr)

Sabine, also die Pinsel algen sind überwiegend in der Strömung wenn man dies als Strömung bezeichnenen kann. der auslauf ist so zusagen an der Frontscheibe und pustet dort entlang. Was nur momisch ist das meine Moorkiewurzel die nicht in der Strönung ist auch voll übersät ist.
Mit dem Torf vielleicht ist es auch eine illusion aber soll nicht die huminsäuren den Pflanzen auch gut bekommen??? Ich meine den Fischen gefällst haben prächtige Farben und sind andauernd in Laichstimmung.

Mg habe ich leider nix zum messen dafür :-(

Grüße aus Stemwede
Jens
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Jens,

die Flasche vom EI verliert nicht seine Wirkung. Die Nährstoffe können da nicht verschwinden/ausfallen oder dergleichen. Kannst du ohne Probleme weiter verwenden.

Also durch mehr CO2 gehen die auf jedenfall nicht weg, sie kommen halt nur nicht wieder bzw. stellen ihren Wuchs ein. Ich würde das CO2 schon ganz langsam erhöhen. Bei der KH4 Flüssigkeit würde ich ein hellgrün anstreben. *natürlich auf die Bewohner beim Anheben achten.... *

Telefonisch bin ich gut zu erreichen, aber natürlich nicht mehr gegen 20:00 im Büro ;). Ich fang in der Regel um 7-8 Uhr an zu arbeiten... 12 Stunden bleib ich ungern im Büro ;). Irgendwann hat man ja auch mal Hunger usw. :D.
Vielleicht schaffst du es ja mal früher mich anzurufen :).
 

bomberdo

Member
Hallo Tobi,

aso, ich dachte das wäre auch deine Privatenummer, das das nur Firmennummer ist wusste ich nicht. :bonk: Okay dann muss ich das mal so gegen 4 oder so probieren. :top:

Also die KH 4 lösung zeigt bei mir hell Grünn an dann kann ich doch auch davon ausgehen das 30mg/l drin sind oder sehe ich das falsch? :finger:
Hm.... also doch in den sauren Appel beißen und die Pinsel mechansich entfernen was :-( ich glaube aber meine Tenellus kann ich weg schmeissen da die fast erstickt ist ind den Pinseln. :-(

Grüße aus Stemwede
Jens
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Jens,

ja... Dauertests sind halt nur Dauertests. ;). Ich würde schon noch etwas erhöhen. Pinselalgen sind da echt ein guter Indiaktor für ungenügend CO2.

Bzgl. der Tenellus bekommst du ne PN von mir.
 

Jogi42

New Member
Hallo Jens,
ich würde spontan sagen, mechanisch entfernen, KH etwas runter, PO4 und NO3 runter plus schnellwachsende Pflanzen. Ich hab aber keine Erfahrung mit der EI-Düngung. Wieviel Liter hast du denn bei deinen 216 Watt Licht? Evtl., wenns mehr sind, eine Weile auf 0,5W reduzieren.
 

bomberdo

Member
Hallo Jogi,

Also ich habe ein 150x50x50 Becken. Ich weiss nicht aber beim Ei wenn ich es richtig verstanden habe strebt man doch so zu sagen ein Nährstoffüberschuss an!? Deswegen kann ich das nicht so ganz nachvollziehen mit dem No3 und PO4 reduzieren.

Ich weiss nicht was halt ein wenig vermisse vielleicht bin ich auch ein einzelfall ist aber das zusammenspiel mit Pflanzen becken und ehr stark besetzten Fischbesatz. da ich gerne beides haben und pflegen möchte. :)
Aber vielleicht geht auch beides nicht :(

Grüße aus Stemwede
Jens :top:
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Jens,

sollte beides vereinbar sein... also viele Fische und Pflänzchen. T.Barr hat eigentlich auch immer sehr gut besetzte Becken und nutzt z.B. dennoch den EI.

Deine NO3 und PO4 Werte sind im Mom ok, jedoch passt ggf. was mit dem Volldünger in Bezug auf dein Becken nicht. Muss man einfach mal ausprobieren.
Neue Pflänzchen + anderer Dünger sollten ja schnell bei dir sein :). Dann sehen wir mal weiter. Das wird man schon in den Griff bekommen.
 

Jogi42

New Member
Deswegen kann ich das nicht so ganz nachvollziehen mit dem No3 und PO4 reduzieren.

Deswegen meinte ich ja, mit dem EI kenne ich mich nicht aus. Ich fahr immer geringere Werte und dünge gezielt auf. Ist eben ein anderer Ansatz. Aber hier gibts ja viele, die sich mit EI auskennen.
 

bomberdo

Member
Hallo Jogi,

naja Profi bin ich da auch nicht das würde ich ehr sagen Tobi ist einer. Möchte halt gerne das Becken mit dem EI zum laufen bekommen da es leider hier nicht so verbreidet ist und möchte versuchen vielleicht wie Tobi es mal sage den leuten die Scheu nehmen es zu probieren. Vielleicht kann es sich dann ja besser durch setzten.

Aber wie sagt man viele Wege führen nach Rom und jeder hat eine eigene Meinung und Ansicht was ja auch gut ist.

Grüße aus Stemwede
Jens :top:
 

Jogi42

New Member
Aber wie sagt man viele Wege führen nach Rom und jeder hat eine eigene Meinung und Ansicht was ja auch gut ist.

Hallo Jens,
so lange es funktioniert ist halt OK. Wenn du eben von der Magerdüngung kommst und hörst solche Werte, dann erschreckt man erst mal :mrgreen:
Was für WW wird denn bei EI empfohlen? :?:
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hallo Jörg,

beim EI soll man mindestens einen 50% Wasserwechsel pro Woche machen, damit sich keine Nährstoffwerte soweit anreichern, dass sie problematisch für die Bewohner werden.

Genauere Infos findest du im Nährstoffbereich. Da gibt es zum EI einige erklärende Themen.
 

Rotmaul

Member
hallo jens,

eine ferndiagnose ist natürlich schwierig... versuche dir anhand meines 1200 liter beckens, das voll mit pflanzen (50 arten+) und fischen (500++) ist, einige hinweise zu geben, um den algen herr zu werden.

sollte vorab, aber noch einige infos von dir haben:

-wie filterst du ?
-wie oft pro stunde, wird ca. der nettobeckeninhalt umgewälzt ?
-du gibst eine gh von 7 an, bereitest du dein wasser mit osmose-, regenwasser o.ä. auf ?
-welcher boden (höhe, körnung) ist im becken ?

vg
harald
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
FranzKarsten75 Cyanos und vielleicht ein neuer Ansatz zur Bekämpfung Algen 6
F Suche Nadelsimse, vielleicht Alternative mit weichen Blätter Pflanzen Allgemein 4
kawapatrick Vielleicht zu alte PO4 und Volldünger ? Nährstoffe 2
Matz Wachsen die vielleicht auch submers? Artenbestimmung 4
yidakini Nährstoffmangel? Vielleicht MG-Mangel? Nährstoffe 2
amano_fan vielleicht nützlich Bastelanleitungen 27
Tobias Coring Habt ihr vielleicht Informationen zu folgenden Moosen/Farnen Moose & Farne 16
Alexander H Passende RBG LEuchte für Eheim Proxima 325 Länge 120 - 130cm gesucht, hat jemand Empfehlungen? Beleuchtung 2
A Fischfutter - Hat jemand Tipps? Fische 15
T Hat jemand Erfahrung mit True-Light LED Roehren? Beleuchtung 0
A Jemand Erfahrung mit diesem Becken? Kein Thema - wenig Regeln 2
nik Hat jemand mal ein brummendes MV reparieren können? Technik 2
Matthias.S. Algen Identifikation. Kennt die jemand? Algen 12
S Vileicht kann jemand Helfen Algen 0
T Jemand Erfahrungen mit Luxima Led Beleuchtung 2
A Hat hier jemand die Aqua Medic Qube 50 plant in Gebrauch? Beleuchtung 1
O Kommt jemand aus dem Raum Darmstadt Kein Thema - wenig Regeln 2
J Kennt jemand diesen Hang-On Filter? Technik 0
M Kennt jemand diese Pflanze Artenbestimmung 2
Christian-P Kennt jemand eine Lily Pipe für den Dennerle Eckfilter? Technik 8

Ähnliche Themen

Oben