Vermehrt Algenprobleme

hgw405

New Member
[h3]Probleme:[/h3]Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [<i>z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.</i>]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Schmieriger belag auf Blätter, vereinzelt Fadenalgen

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [<i>z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.</i>]<span style="color:#FF0000;">*</span>

zusätzlich neuer lichtbalken T5, neue Röhren T8

[h3]Allgemeine Angaben zum Becken:[/h3]Standzeit des Aquariums:<span style="color:#FF0000;">*</span> 2 Monate

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:<span style="color:#FF0000;">*</span> 350l Eckaqu.85cm schenkel 65cm tiefe

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:<span style="color:#FF0000;">*</span> Manado + Kies

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]<span style="color:#FF0000;">*</span> Savannenholz1x

[h3]Beleuchtung:[/h3]Beleuchtungsdauer:<span style="color:#FF0000;">*</span> 12 Std

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]<span style="color:#FF0000;">*</span>

2x T5 Day*Natur
2xT8 plant


[h3]Filterung:[/h3]Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Eheim


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?<span style="color:#FF0000;">*</span> 2körbe nur filterschwamm,1xTonröhrchen

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?<span style="color:#FF0000;">*</span> 700l

[h3]CO2 Anlage (falls vorhanden):[/h3]Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:<span style="color:#FF0000;">*</span> Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?<span style="color:#FF0000;">*</span> Nein

pH Steuerung vorhanden?<span style="color:#FF0000;">*</span> Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Flipper

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: 30

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] Dennerle

Welche Farbe hat der Dauertest? hellgrün

[h3]Sonstige Technik (falls vorhanden):[/h3]Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] Jäger Stabheizung

[h3]Wasserwerte im Aquarium:[/h3]gemessen am:<span style="color:#FF0000;">*</span> 05.01.11

Temperatur in °C:<span style="color:#FF0000;">*</span> 26

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Teststreifen,Tr??fchentest


pH-Wert: 7

Fe-Wert (Eisen): 0,1

NO3-Wert (Nitrat): 25

[h3]Düngung:[/h3]Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]<span style="color:#FF0000;">*</span>

pro fito 5ml täglich


[h3]Wasserwechsel:[/h3]Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:<span style="color:#FF0000;">*</span> 30% wöchentlich

Wird reines Leitungswasser benutzt:<span style="color:#FF0000;">*</span>Ja

[h3]Pflanzenliste:[/h3] Rote lotus
grüne lotus
Vallisneria
Anubias
Cabomba
Indischer wasserstern
-


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?<span style="color:#FF0000;">*</span> 60%

[h3]Besatz:[/h3] 1 Barsch

[h3]Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:[/h3]Leitungswasser KH-Wert:<span style="color:#FF0000;">*</span> 14,9

Leitungswasser GH-Wert:<span style="color:#FF0000;">*</span> 15,9

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):<span style="color:#FF0000;">*</span> 84,9

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):<span style="color:#FF0000;">*</span> 17,2

Leitungswasser K-Wert (Kalium):<span style="color:#FF0000;">*</span> 1,2

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):<span style="color:#FF0000;">*</span> 6,7

[h3]Weitere Informationen und Bilder:[/h3]

Ich hoffe meine überarbeitete Version ist jetzt vollständig und ihr könnt mir weiterhelfen.
Danke im voraus Günter
 

Anhänge

  • PICT0254.JPG
    PICT0254.JPG
    247,3 KB · Aufrufe: 773
  • PICT01.JPG
    PICT01.JPG
    162 KB · Aufrufe: 773
  • PICT02.JPG
    PICT02.JPG
    169,4 KB · Aufrufe: 773
  • PICT03.JPG
    PICT03.JPG
    194,1 KB · Aufrufe: 773

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Günter,

womit misst du deinen NO3 Wert? Es steht zwar Tröpchentest... aber welcher?!

Ich wundere mich nämlich über deinen NO3 Wert von 25 mg/l bei nur einem Fisch und der Beckengröße. Dein Leitungswasser bringt ja sehr wenig Nitrat mit.

Durch deine Beleuchtungserhöhung muss irgendein Stoff in den Mangel geraten sein. Wachsen die Pflanzen denn noch sehr üppig oder hat das seit der Beleuchtungserhöhung nachgelassen?
 

hgw405

New Member
Hi Tobi,
No2 und No3 mit Stäbchentest von Merck
Andere Werte per Tröpfchentest.Tetra
Pflanzen waschsen recht gut rote lotus inerhalb 4wochen bis an die wasseroberfläche.
Gruß Günter
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

ich würde dir dazu raten die Beleuchtungszeit erstmal auf 10 Stunden abzusenken, bis man eine konkretere Lösung findet.

Die Merck Teststreifen sind glaube ich nicht so ungenau, wobei ich generell Probleme mit Nitrattests habe.

Wie wachsen denn die anderen Stängelpflanzen? Es sieht noch so aus als wären diese nicht sonderlich gewachsen.
Du könntest es Testweise mit ein wenig NPK Dünger probieren. Hier würde ich jedoch nur sehr geringe Mengen nehmen, um zu schauen ob die Pflanzen dadurch einen Schub machen.

http://www.aquasabi.de/Fluessigduenger/ ... l::61.html

Der Tigerlotus ist keine so gute Zeigerpflanze, da der Lotus wohl einige Reserven aus der Gärtnerei mitbringt. Die Stängelpflanzen sollten zügig wachsen. In den 2 Monaten solltest du schon mind. 2 mal diese kräftig zurückgeschnitten haben.
 

hgw405

New Member
Hi Tobi,
Zum Pflanzenwuchs kann ich sagen Stängelpfl. hab ich einmal heruntergeschnitten.
Zu testzwecken werde ich den Basis Dünger bestellen.Soll ich trotzdem noch mit pro Fito weitermachen??
Welche Dosierung des Basisdüngers schlägst du vor ??
Gruß Günter
Ps. Hab eigentlich nur 4bilder hochgeladen das eine wird aber mehrmals angezeigt.hab ich da einen Fehler gemacht?
 

Jagahansi

Member
Hallo Günther,

Der Profito ist ein Volldünger (Er gibt Spurenelemente wie Eisen und viele andere wichtige Stoffe zu), der NPK Dünger der wie der Name schon sagt ein Makroelementedünger ist, gibt Stickstoff (N, in Form von NO3+-ionen), Phosphor (P, in Form von PO4+-Ionen) und Kalium(K, in Form von K+-Ionen) zu. NPK eben ;)

Für den Pflanzenwuchs sind sowohl die Makroelemente (N,P und K) wie auch die Spurenelemente wichtig. Spurenelemente sind im Leitungswasser meist nur wenig vorhanden, weshalb man dort mit Dünger nachhilft.

Makroelemente (außer Kalium) werden durch entweder Leitungswasser (Wasserwechsel) oder den Besatz (Kot) eingetragen. Wenn nun wenig Makroelemente im Leitungswasser vorhanden sind oder kaum Besatz da ist, empfiehlt es sich, NPK zu düngen. Du würdest ja auch nicht ohne Nahrung überleben. 8)

Außerdem kann es in Becken mit sehr vielen Pflanzen UND Besatz dazu kommen, dass der Fischkot alleine nicht ausreicht. Hier gibt man ebenso Makroelemente zu.

Ein gutes Pflanzenwachstum ist dazu da, den Algen eine Konkurrenz zu bieten, damit diese nicht wachsen können. Dies geschieht durch Hemmstoffe anderer Pflanzen oder, indem diese den Algen ganz einfach das Licht stehlen.

Für den Anfang würde ich mal die halbe Dosis des NPK-Düngers zugeben (steht auf der Packung) und sehen wie die Pflanzen darauf ansprechen. Achja: Wasserwechsel schadet auch (Fast :D) nie.

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen. :top:

LG Lukas
 

Ähnliche Themen

Oben