Unzufrieden mit Dennerle Nano-Flipper

andreas76

Member
Hallo zusammen,

in meinem Nanobecken habe ich das Nano CO2 Set von Dennerle.

Mit dem Flipper bin ich sehr unzufrieden. Das CO2 sammelt sich immer unter den " Deckel " und steigt dann mit einem
Plopp an die Wasseroberfläche. Ich glaube es wird kaum CO2 im Wasser gelöst sondern verpufft als große Blase an der
Oberfläche.

Jetzt überlege ich mir was aus Glaswaren zusammen zu stellen.

Es handelt sich um ein 30l Nanobecken.

Wenn ich das bei Aquasabi richtig gesehen habe benötige ich einen Difusor und Blasenzähler.

Da ich nur die Dennerle Flipper kenne mal eine Frage : Muß der Blasenzähler auch unter Wasser sein ?

Was könnt ihr mir empfehlen ?

Als Anmerkung : Es sollte alles auf das Schlauchsystem von meinem Dennerle Nano-System passen.

Vielen Dank
Andreas
 

addy

Active Member
Hi Andreas,
das du mit dem "miniFlipper" zufrieden bist kann ich gut versehen. Ich empfinde den als Fehlkonstruktion.

Mit Glaswaren bist da deutlich besser bedient. Bei so einem kleinen Becken kann ich dir aber auch den Atomizer ans Herz legen. Ich bin mit dem sehr zufrieden. Die Co2 Blasen sind sehr fein. :top:
http://www.aquasabi.de/CO2/CO2-Diffusor ... ::471.html

Das Schlauchsystem passt zu dem von Dennerle, genau wie bei den anderen Diffusoren.
Ob du dir nen Blasenzähler hohlst ist dir überlassen. Ich brauche eigendlich keinen. Schaden tut es aber auch nicht. Nur was machst du mit der Information die du da erhälst? Toll ich leite 1Blase/Sekunde ein. Ob das genug ist musst du sowieso an Hand von einem Co2 Ei ablesen. Das wäre eine bessere Investition.
Um auf deine Frage einzugehen: Nein er muss nicht im Becken platziert werden.
 

Niko

Member
Hallo Addy,
habe mal eine kurze Frage zwischendurch.
Kann dieser Atomizer auch mit einer Bio Co2 Anlage betrieben werden? Reicht der Druck der aufgebaut wird?
MfG Niko
 

addy

Active Member
Hi Niko,
bei mir hat der Druck nicht ausgereicht. Ich bekomme aber auch keinen normalen Diffusor mit BioCo2 zum laufen.

Es gibt aber hier User bei denen das so klappt. Henning glaube ich macht das so.
Müsste man also mal probieren.
 

bruce

Member
Hi Niko,

hatte anfangs auch Probleme mit dem Nano Diffusor und meiner Bio Co2 Anlage.
Mittlerweile habe ich ein Rezept für mein 25l nano, bei dem der Druck ausreichend ist, um sehr feine Bläschen zu erhalten.

Mit den käuflichen Fertigmischungen kannst du das aber vergessen.

Im Prinzip brauchst du nur genügend Hefe, min. nen halben Teelöffel. Außerdem müssen die Schlauchverbindungen absolut dicht sein. Manchmal reicht der Druck anfangs nicht aus, jedoch kannst du dann einfach mal deine Flasche zusammendrücken, um den Druck zu erhöhen. Danach sollte es dann klappen!

LG Bruce
 
Hallo,

der Atomizer ist wirklich nicht besonder schick. Dafür zerstäubt er um so besser. Ich finde ihn echt prima, er lässt sich auch super gut hinter Pflanzen oder Steinen verstecken.

Beste Grüße,
Muffin :D
 

SebastianK

Active Member
Hi,

benutze in meinem Nano auch den Atomizer! Muffin hat recht, er sieht nicht gut aus aber erfüllt seinen Job wirklich super!

Gruß

Sebastian
 

addy

Active Member
Hi Andreas,
der Diffusor der dir im Kopf schwebt ist auch absolut empfehlenswert.
Den kannst du auch problemlos verwenden und ist tausendmal besser als deine jetzige Lösung :wink:
 

Simon

Active Member
Hi,

also ich habe den angesprochenen Nano Pollen Diffusor, bin damit sehr zufrieden. Habe auch feine bläschen die sich mit passender Strömung super verteilen. Zudem sieht er auch im Vordergrund gut aus.
 

java97

Active Member
Hallo!
Ich habe den Nano-Flipper in meinem 55l-Becken ziemlich dicht am Filterauslauf platziert, so das er immer kräftig umspült wird. Das Co2 löst sich so super.

Gruss
Volker
 

andreas76

Member
Hallo zusammen,

erst einmal vielen Dank für die vielen Antworten.

So ihr habt mich alle überzeugt. Ich habe gestern den Atomizer bestellt.

Ich schreibe gleich mal eine Beschwerde Mail an Dennerle. Da bin ich mal gespannt was die Antworten.

Gruß
Andreas
 
Hallo

Na ja, ich weiß nicht, ob der Mini-Flipper tatsächlich so doof ist. Der stellt ja im Prinzip eine Kombination aus Flipper und Paffrath-Schale dar. Die Blasen sind zwar recht groß, wodurch das Verhältnis Volumen-Oberfläche etwas ungünstig ist, aber das Kohlendioxid hat durch die Schale für längere Zeit Kontakt mit dem Wasser - eben wie bei einer Paffrathschale. Wenn die Schale voll ist, steigt auch nicht die gesamte "Luft"-Blase empor, sondern nur ein Teil. Danach ist wieder entsprechend Platz für neue Blasen. Ich messe zwar derzeit nicht den Kohlendioxid-Gehalt, doch die Veränderungen beim pH-Wert zeigen mir schon an, dass meine Anlage zusammen mit dem Flipper offenkundig funktioniert.

Das Probblem ist wahrscheinlich eher, dass der Mini-Flipper für eine hohe Kohlendioxid-Produktion eben zu klein ist. Dann geht es in der Auffangschale mit Sicherheit zu wie im Taubenschlag, was sicherlich ungünstig ist. Bei mir ist die Produktion nicht so hoch (kleine Bio-Anlage), aber anscheinend ausreichend. Vielleicht messe ich das irgendwann mal genau nach, bzw. lasse ganz präzise messen.
 

java97

Active Member
...Wie gesagt, die Umströmung des Flippers ist ausschlaggebend. Dann funktioniert er super.
Gruss
Volker
 
Beim kurzen Durchlesen sehe ich gerade, dass ich mich möglicherweise missverständlich ausgedrückt habe. Mit "Die Blasen sind zwar recht groß..." meinte ich die im Flipper aufsteigenden Blasen. Die von der Schale aufsteigenden Blasen sind natürlich schon gigantisch groß und bringen beim Aufsteigen nichts mehr - es sei denn, man zerstäubt sie mittels starker Umströmung, so wie Volker.

Wie schon gesagt, in der Kombination mit einer kleinen Bio-Anlage kann über den Flipper nichts Böses sagen. Funktioniert und ist optisch unauffällig.
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
Valiantly Unzufrieden mit der/m Vitalität/Wuchs der Pflanzen Pflanzen Allgemein 19
Korny Unzufrieden mit Durchfluss/Strömung Eheim Prof 3 Technik 36
DEUMB 12 Liter mit ..... Nano Aquarien 2
Robi Lumen verdoppeln mit zwei Lampen Beleuchtung 8
L Versuch mit Hausentkalkungsanlage Erste Hilfe 43
nam Kleine low-tech Scape mit Steine aus Garten Aquarienvorstellungen 38
Carter-Garnele Wasser mit Leitungswasser auffüllen: Düngung anlassen? Nährstoffe 1
L Besatz mit relativ hartem Wasser Fische 4
B Probleme mit dem Druckminderer und der Nachtabschaltung Technik 0
M Kauf im Chihiros Shop mit Zoll? Kein Thema - wenig Regeln 3
Öhrchen Interview mit Chris Lukhaup Kein Thema - wenig Regeln 0
S Hiwi Doppelkammer CO2 Druckminderer mit Magnetventil und Rückschlagventil - Farbe Dauertest Technik 3
moskal CRI 90 mit 200lm/W + Beleuchtung 1
H Mein 17L Panoramic Cube - Erstlingswerk mit erstaunlich wenigen Problemen Nano Aquarien 10
DEUMB 5 Liter Glas mit Zwerggarnelen - Nichts Spektakuläres Nano Aquarien 24
J Osmose-Anlage bei bestehendem Aquarium mit Garnelen? Garnelen 6
DaChris Aquarium mit Unterschrank und Abdeckung inkl. LED Beleuchtung Biete Technik / Zubehör 0
Bavarian_Barbarian Umzug mit Garnelen Garnelen 6
I Juwel Multilux mit einem Leuchtbalken betreiben Beleuchtung 0
T Erfahrungen Strideways Douro Weißglasaquarien mit 45° Klebung Technik 0

Ähnliche Themen

Oben