Transparente Blätter bei Rotala sp. green

easc

Member
Hallo, wisst Ihr auf welchen Mangel diese leicht transparenten Blätter an einer Rotala sp. green hindeuten?


Weder hier noch hier konnte ich das eindeutig zuordnen.

Das Becken fasst 28 Liter und wird wöchentlich gedüngt mit
AR Basic N 4ml
AR Basic Phosphat 3ml
AR Basic Kalium 2ml
AR Basic Eisen 3ml

Licht ist die Chihiros WRGB auf 70%, 6h täglich.

Wasserwerte der Nährstoffe habe ich keine gemessen, weil ich das in diesem Becken komplett sein lassen und "auf Sicht" fahren wollte (die Gründe dafür kann ich gerne erläutern wenn's jemanden interessiert), wenn Ihr jetzt sagt "kann alles Mögliche sein, mess halt nach du Dödel" dann mach ich das; aber vielleicht sagt ihr ja auch "ganz klarer Xy-Mangel" :)
 

Thumper

Well-Known Member
Moin Florian,

bei deiner Düngerzufuhr habe ich eigentlich keinen Ansatz für Mangel erkennen können - daher tippe ich drauf, dass du mit etwas mehr Eisen (0,2mg/L pro Woche) eventuelle Besserung hast.
Einzig Kalium könntest du (aber nur wenn du grüne Punkte bekommst) etwas zurückfahren (auf 3-4mg/L pro Woche).

Solange nur die neuen Blätter anfänglich so aussehen, sich dann aber ausfärben würde ich das nicht allzu kritisch betrachten. :grow:
 

Kejoro

Active Member
Hi Florian,
wie bereitest Du dein Wasser auf? Habe da Magensium im Verdacht.
Hilfreich wäre auch ein Bild von der Seite, auf dem man ältere sowie neue Blätter sehen kann.

Schöne Grüße
Kevin
 

easc

Member
Hier nochmal 2 Bilder von heute:



Ich hab vorgestern mal 1.5ml AR Basic Eisen reingegeben, ich finde die Blätter sehen schon deutlich besser aus.

Thumper":3m3touh5 schrieb:
Einzig Kalium könntest du (aber nur wenn du grüne Punkte bekommst) etwas zurückfahren (auf 3-4mg/L pro Woche)

Guter Tipp, tatsächlich habe ich grüne Punkte an den Scheiben; hab das immer auf "Einfahrphase" geschoben, aber die ist dann langsam auch mal vorbei (Becken steht seit 8 Wochen).

Kejoro":3m3touh5 schrieb:
Hi Florian,
wie bereitest Du dein Wasser auf? Habe da Magensium im Verdacht.
Hilfreich wäre auch ein Bild von der Seite, auf dem man ältere sowie neue Blätter sehen kann.

Schöne Grüße
Kevin

Ich verwende 100% Osmosewasser mit 0.3g Duradrakon / Liter und 0.1g Bittersalz pro Liter, also am Magnesium dürfte's eigentlich nicht liegen. Ich heb erstmal das Eisen vorsichtig an.
 

Ähnliche Themen

Oben