Stengelpflanzen mischen

MultiAqua

New Member
Liebe Flowgrower,

ich überlege gerade im Zuge einer relativ überschaubaren Umgestaltung meines 60x40x40-Aquascapes die Hintergrundpflanzen neu zu gruppieren.

Momentan habe ich drei Stängelpflanzen im Hintergrund im Einsatz:
  • Rotala walichii
  • Ludwigia palustris "super red"
  • Rotala sp. "Hra"
Dies sind momentan in drei einzelnen Gruppen gepflanzt, ich möchte aber etwas mehr Natürlichkeit erreichen. Nun ist mir die Idee gekommen, diese Pflanzen in jeweils 3 - 5 Stängel aufzuteilen und dann zusammen "im wilden Verbund" wieder neu im Hintergrund einzupflanzen.

Hat jemand von Euch schon Erfahrungen damit gemacht, vor allem was die Optik und die verschiedenen Wuchsgeschwindigkeiten betrifft? Ich wäre auch sehr an Fotos einer entsprechenden Gestaltung interessiert.

Liebe Grüße

David
 

Öhrchen

Well-Known Member
Hallo David,
kurz und knapp - das sieht nix aus :D Darum wird es vermutlich auch selten gemacht.
 

Maeddsen

Member
Natürlich bedeutet in der Regel, dass sich eine Pflanze an einem Standort gegen Konkurrenten durchsetzt. Hatte ich auch schonmal, wird dann Monokultur im Becken :p
 

Ebs

Active Member
Natürlich bedeutet in der Regel, dass sich eine Pflanze an einem Standort gegen Konkurrenten durchsetzt. Hatte ich auch schonmal, wird dann Monokultur im Becken :p
Hallo,
deshalb wachsen vor allem Stängel-Pflanzen in der Regel auch leichter und besser, wenn man nicht nur einzelne Stängel setzt, sondern mehrere (je mehr, um so besser) und als Gruppe.
Sieht letztendlich auch besser aus. Kontraste man durch unterschiedliche Blattformen und Färbung.

Gruß Ebs
 

Anhänge

  • 20211211_162355 1.jpg
    20211211_162355 1.jpg
    278,7 KB · Aufrufe: 44

Thiemo

Active Member
Hallo,

Ich denke, das ist Geschmackssache. Bin schon der Meinung dass man gerade Rotalas "mischen" kann. Allerdings würde ich jetzt keine Ludwigia mit einer Rotala oder einer Pogestemon mischen. Das wird nicht funktionieren, da sich in der Regel die schneller wachsende Pflanze durchsetzen wird.
 

Lixa

Well-Known Member
Hallo David,
Meistens sieht das natürlich aus, was auch natürlich ist. Leider ist gerade Winter, also gibt es draußen nichtviel zu sehen.

Also such dir Fotos von Pflanzengruppen in der Natur. Eher Nationalpark als Stadtpark. Dabei fallen meist Gruppierungen auf, dass eine Pflanzenart dominiert und dazwischen höchstens Insel-artig größere Pflanzen stehen. Bei größeren Pflanzen wie Bäumen wiederholt es sich häufig: eine Reihe oder Gruppe Birken neben Feldahorn und dahinter die mächtigen Eichen und Buchen.

Für ein natürliches Aussehen brauchst du Gruppen, die aber nicht alle in Kreisform stehen müssen. Linien und ovale Formen oder auch Halbkreise sind möglich.

In der Natur findet jede Pflanze eine Nische oder verdrängt andere um ihren Platz zu finden. Diese Nischen ergeben sich aus dem Boden, ihrer Umgebung und anderen Pflanzen.

Viele Grüße

Alicia
 

MultiAqua

New Member
Hallo David,
Meistens sieht das natürlich aus, was auch natürlich ist. Leider ist gerade Winter, also gibt es draußen nichtviel zu sehen.

Also such dir Fotos von Pflanzengruppen in der Natur. Eher Nationalpark als Stadtpark. Dabei fallen meist Gruppierungen auf, dass eine Pflanzenart dominiert und dazwischen höchstens Insel-artig größere Pflanzen stehen. Bei größeren Pflanzen wie Bäumen wiederholt es sich häufig: eine Reihe oder Gruppe Birken neben Feldahorn und dahinter die mächtigen Eichen und Buchen.

Für ein natürliches Aussehen brauchst du Gruppen, die aber nicht alle in Kreisform stehen müssen. Linien und ovale Formen oder auch Halbkreise sind möglich.

In der Natur findet jede Pflanze eine Nische oder verdrängt andere um ihren Platz zu finden. Diese Nischen ergeben sich aus dem Boden, ihrer Umgebung und anderen Pflanzen.

Viele Grüße

Alicia
Hallo Alicia,

da hast du natürlich absolut recht - danke dir für den wertvollen Hinweis und die gute Argumentation!

Liebe Grüße

David
 

MultiAqua

New Member
Hi,

in tropischen Urwäldern ist die Artenvielfalt z.T. derart hoch, daß man den nächsten Baum derselben Art erst in Kilometer Entfernung findet.

Grüße, Markus
Hi,

hier also eine Gegenmeinung - was meinst du zum Mischen von Stängelpflanzen wie oben beschrieben? Schon mal selbst gemacht oder irgendwo gesehen?

LG David
 

omega

Well-Known Member
Hi,

nicht gesehen, aber unbeabsichtigt haben sie sich schon mal vermischt. War zu faul zum Gärtnern. Gefiel mir nicht.
Halbwegs anständig gruppiert gefällt mir besser:


Grüße, Markus
 
Versuch es doch einfach. Die Rotalas wachsen ja wirklich wie Unkraut, du wirst schnell herausfinden, wie es aussieht. Genau wegen dieser Eigenschaft habe ich mittlerweile eine ziemliche Hassliebe zu ihnen.
Ich habe mal eine wallichii mit einer H´ra in mehreren kleinen Gruppen durcheinander gesetzt, in einem 60P. Ich würde Lixa und Omega zustimmen, es sah nicht besonders natürlich aus, bzw. es fiel erstmal auf, wie klein das Aquarium ist. Und pflegerisch-gestalterisch hat mich das in den Wahnsinn getrieben: zumindest bei mir werden Rotalas an mehrfach geschnittenen Stengeln unweigerlich unten hässlich; davon kann man im laufenden Betrieb noch am besten ablenken, wenn gleichzeitig auch richtig schöne Horste da sind, aber wenn du nicht mal die dem Auge bieten kannst, kommt es gar nicht zur Ruhe.
 

Lixa

Well-Known Member
Hallo,
Hier noch zwei Beispiel Bilder:



Die beiden Bilder habe ich wegen ihrer Ähnlichkeiten zu Aquascaping gewählt. Diese sind aus den Alpen.

Hier noch ein anderes von Teneriffa.
https://www.teneriffa-isla.de/wp-content/uploads/2011/10/Depositphotos_5343221_XS.jpg

Kleinräumig verschieden bewachsene Naturfläche gibt es wenig. Daher kann man einfacher Regeln zur Gartengestaltung anwenden. Nein, nicht die mit Schotter oder englischem Stil, sondern Staudengärten.

Viele Grüße

Alicia
 

MultiAqua

New Member
Guten Morgen zusammen,

vielen Dank euch allen für die zahlreichen und vor allem fundierten Meinungen. Ihr habt mich überzeugt, ich werde das sein lassen. Nicht zuletzt die Bilder von Alicia zeigen ja klar und deutlich, dass man einen derartigen "wilden Verbund" in der Natur wenn überhaupt selten findet. Und natürlich sieht aus, was natürlich ist!

Liebe Grüße

David
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
F 90P Wurzel und Stengelpflanzen Aquarienvorstellungen 3
L Flammenmoos gegen grüne Stengelpflanzen Tausche Wasserpflanzen 1
Z Große Internodien bei den Stengelpflanzen Beleuchtung 106
K Große Internodien bei Stengelpflanzen Pflanzen Allgemein 7
H Kümmerwuchs bei Stengelpflanzen Pflanzen Allgemein 3
NewEra Stengelpflanzen vor dem einsetzen halbieren oder dritteln? Pflanzen Allgemein 3
M Stengelpflanzen anstatt Echinodoren Pflanzen Allgemein 12
kunzi Stengelpflanzen wachsen nach unten... Pflanzen Allgemein 4
Peda 22 Probleme mit Stengelpflanzen Pflanzen Allgemein 4
B Untere Blätter der Stengelpflanzen veralgen ! Nährstoffe 5
sirpups Vorstellung und Frage zu Stengelpflanzen Pflanzen Allgemein 7
Larsmd Wie versende ich Moose/Wie versende ich Stengelpflanzen? Kein Thema - wenig Regeln 4
J Frage zum mischen von AR-Dünger Nährstoffe 6
TeimeN Komplettset zum Dünger selbst mischen Biete Technik / Zubehör 2
Christian-P AR Makro Basic - Phosphat und GH Boost N mischen? Nährstoffe 13
A Wie muss man Osmosewasser mit Leitungswasser mischen? Erste Hilfe 5
G Easy Life Profito mit Ferro mischen Nährstoffe 5
S Mikrodünger mischen Nährstoffe 1
B Eisenvoll mit Kaliumdihydrogenphosphat mischen ? Nährstoffe 2
E Dünger selbst mischen? Nährstoffe 2

Ähnliche Themen

Oben