Start von 12 Nano AQ

Henning

Member
cHallo,

ich hab nun Ferien und kam grade Freitag außem Urlaub.
Ich wollte ja schon vorm Urlaub ein kleines 12l Aquarium hatte ja auch schon den Thread was ich da für ne Lampe nehme aber mein Vater hat mich nicht gelassen , aber .... in unserem Urlaubsort ,Scheidegg kenn vielleicht jemand, gab es einen kleinen aber feinen Aquaristikshop ich wollt nur mal so gucken was die so haben und dann stoße ich auf eine Lampe für Kleinaquarien. Habe meinen Vater gefragt ob ich die haben durfte und dann durfte ich mir auch ein 12l Aquarium holen Kies bekam ich bei dem Laden dazu und das Aquarium Kauf ich mir morgen , bei unserem Aquaristikshop.
Einen kleinen Filter aus meinem alten 50ger AQ habe ich noch .

Die Lampe ist eine 5 Watt Klemmlampe von JEBO Die 5Watt sind relativ Hell was mich selbst auch gewundert hat.
Holz muss ich noch kaufen .

Hier erstmal ein paar Bilder :
Medium 6273 anzeigenMedium 6274 anzeigenMedium 6275 anzeigenMedium 6276 anzeigenMedium 6277 anzeigenMedium 6278 anzeigen
Der Kies hat eine Körnung von 2-5 mm

ICh habe inmoment leider kein Plan wie ich das AQ einrichte vielleicht hat ja jemand eine idee .

Morgen werde ich dann weiter berichten
 

Henning

Member
Hey warum antwortet denn niemand?? Auserdem das Thema heist Start von 12 LITER Aquarium

hatt denn niemand was dazuzuschreiben??

LG Henning
 

Pumi

Member
Henning":3jfn45um schrieb:
Hey warum antwortet denn niemand?? Auserdem das Thema heist Start von 12 LITER Aquarium

hatt denn niemand was dazuzuschreiben??

LG Henning

Hallo Henning

Wie wäre es wenn du dir selbst mal Gedanken darüber machst,wenigstens über das Hardscape,dann tun sich die Leute bestimmt leichter die Tipps bei der Bepflanzung zu geben!
Oder möchtest du ein Becken das nur von anderen Vorgeschlagen wird,ich glaub da hättest du mit der Zeit auch wenig Freude.

LG Mario
 

Henning

Member
ja ich werde heute den abend damit verbringen mir die Sachen hier auf der seite durchzulesen übers Aquascaping .

Morgen kommen dann die ersten ergebnisse.

LG henning
 

eoto

Member
hallo henning,

5 watt ist bisschen wenig für 12 liter, da hätte ich mir lieber die arc pod klemmleuchte von arcadia gekauft. so bist du doch bei der pflanzenauswahl recht beschnitten, was hast du denn geplant?

mfg flo
 

Henning

Member
Hey ,

hab jetzt das Aq und auch eingerichtet .
@EOTO:
Es soll ja nicht so ein super mega Natur Aquarium werden , und außerdem reichte mein Taschengeld nicht für die Lampe die du meintest .

Pflanzen : Indischer Wasserfreund
Nymphea Lotus red
Hemianthus micranthemoides
Mooskugel
und ich glaube rechts ist "Rotala sp. ''Nanjenshan'' falls ich falsch liege verbessert mich doch bitte.

Besatz : 15 Red Cherry Garnelen , sind schon drinne da ich wasser aus meinem Großem Aquarium genommen habe.
Für weitere Fische/Wirbellose ist das "NANO" Aq zu klein sollte sowieso nur für meinen Schreibtisch sein .

Hier die ersten Bilder : Sorry für die nicht so gute QUALI :cry:


Medium 6280 anzeigenMedium 6281 anzeigenMedium 6282 anzeigenMedium 6283 anzeigenMedium 6284 anzeigenMedium 6285 anzeigen

Bitte um verbesserrungsvorschläge .

Wenn ihr noch was wissen wollt schreibt es doch einfach ich werd bestimmt antworten.

LG Henning
 

Jasmin

Member
Hallo Henning,

ich finde das sieht doch schon ganz gut aus. Die Pflanze in der rechten Ecke dürfte wohl enweder besagte Rotala oder Mayaca fluviatilis sein.
Bei der Beckengröße wirst du Stengelpflanzen aber wahrscheinlich sehr oft stutzen müssen. Ich könnte mir auch vorstellen, dass gerade am Rand im unteren Bereich das Licht etwas knapp werden könnte. Wie wäre es z.B. mit Cryptocorynen oder niedrig-bleibenden Echinodoren (E. quadricostatus) für die hinteren Randbereiche, die brauchen nicht so viel Licht.
Im Vordergrund könnte ich mir noch Moos (z.B. Javamoos) ganz gut vorstellen. Vielleicht könntest du damit die Steine und einen Teil der Wurzel bepflanzen.
 

Klaudia

Member
Hallo Henning,

ja, sieht doch schon ganz gut aus. Was das Einlaufen angeht: Nur Wasser aus dem anderen Aquarium reicht unter Umständen nicht, um in den ersten Wochen keinen Ammoniak zu bekommen. Wenn ich´s recht gesehen habe, hast Du keine Deckscheibe (kost beim Schreiner/Glaser nicht viel). Du wirst also oft nachfüllen müssen, auch das kann je nach Wechselwasserqualität (muss nicht) den RF zusetzen.

Der Tigerlotus wird einen Bodendünger brauchen, um richtig in die Gänge zu kommen, denke ich. Allerdings wird er dir dann das Becken völlig abschattieren - die Blätter werden, wenn es der Pflanze gut geht, locker 15 cm im Durchmesser. Und in einem 12-er muss der Lotus dann nocht nicht mal Schwimmblätterbilden, damit´s duster wird :wink:

Ich denke auch, dass es toll aussehen würde, wenn du ein bisschen Javamoos besorgen könntest. Vielleicht findest Du ja einen roten Kiesel, auf den du es aufbinden kannst. Dann hättest Du auch einen schönen Farbkontrast ohne die groß wachsenden Stengelpflanzen. Und fünf Watt wären dann auch ok.

LG, Klaudia
 

Henning

Member
Hallo,

@Jasmin:
Hallo, die Stengel Pflanzen habe ich drinne damit ich überhaupt washabe die Links hatte ich noch, ich werde mir auch noch andere Pflanzen kaufen bloß ich weis nicht wo ich die weg bekommen soll meist muss ich bestellen da die Aquarienläden in meiner nähe fast nie meine SONDERWÜNSCHE :D habe .

Einen teil der Wurzel habe ich jetzt mit Ricca bepflanzt und wenn die Ricca wächst werde ich wohl auch etwas auf Schiefer binden und den Ganzen Boden voll wachsen lassen.

@Klaudia
Hallo, der Lotus ist ein kleiner Absetzer den ich in dem Nano bloß etwas groß ziehen will die Mutter Pflanze hat schon Blätter mit nem durchmesser von 20cm und schon 50cm hoch.
JA ,die Stengelpflanzen werden auch wahrscheinlich bald rausfliegen. Javamoos ist im großen da es noch wachsen muss und dort etwas mehr licht hat.


werde es nochmal etwas umrichten und euch davon berichten .

LG Henning
 

Hannes85

Member
Mir gefällt es auch sehr gut :hut:

Wenn du die Tipps von Klaudia nach und nach befolgst, dann wirds noch stimmiger aussehen. Echt toll! Bin mal gespannt wie es aussieht, wenn das Java-Moos drin ist.

Bei einem soo kleinen Becken würde ich immer schauen, dass möglichst ähnliche Pflanzen (-farben) vorkommen, da es eben sehr schnell überladen aussieht. Eine kontrastpflanze, das reicht...
 

Henning

Member
Hallo Leutzz,

hier mal ein UPDATE:

Technik:
5 watt Klemmleuchte 6500K
Eheim Aquaball sehr stark gedrosselt

Pflanzen: Mooskugel
Mini Lotus
Hemiathus micrathemoides
jetzt auch Java Moos
Kleine Valisinerien
Kleine Indischer Wasserfreund
Ricca
Das wassergrass (weis grad nit wie des heist)

Deko: Lavastein
2 kleine Stücke Holz



BILDER:


Medium 6334 anzeigenMedium 6335 anzeigenMedium 6336 anzeigenMedium 6337 anzeigenMedium 6338 anzeigen


So siehts aktuell aus .

Ich weis aber jetzt nicht mehr weiter wie ich es gestallten soll habe fast den ganzen Nachmittag damit verbracht es umzurichten.

Bin am überlegen ob ich die Große Mooskugel aufschneide und als Bodendecker benutze was meinst ihr soll ich das tuen ??


Wäre um HILFESTELLUNG sehr DANKBAR .

GAAANNZ liebe GRÜßE HENNING
 

Zeltinger70

Active Member
Hi Henning,

das mit der aufgeschnittenen Mooskugel funktioniert hervorragend,
ich habe das vor einigen Jahren gemacht um meine Welshöhlen damit zu bedecken ... jedoch wächst es nicht an und kleiner Teile schwammen anfangs gerne auf.
Am besten Du fixierst es mit Klammern oder beschwerst es mit Deko etwas.

Gruß Wolfgang
 

Henning

Member
Hallo Wolfgang,

danke für die Antwort , aber wächst das Moos dann auch so weiter ???
ist die Kugel von innen hol oder ist da Wasser drinne ??
Ich würde das dann sogesehen als Bodendecker nehmen wenn das funktioniert?? Also aufschneiden und dann als Matte auf den Bodengrund legen
Ich habe mal solche durchsichtigen plastik Nadel von meiner Mutter bekommen ,womit ich schon Hemianthus befestigt habe, damit könnte man die "Matte" ja befestigen.


Vielleicht hast du ja noch ein paar tipps oder Dunge die ich beachten muss beim aufschneiden von der Mooskugel.

LG Henning
 

Klaudia

Member
Hai, Henning!

Ich denke die Mooskugel stört, weil sie so einen Klotz im Vordergrund bildet. Wenn Du sie nach hinten nehmen könntest (ich sehs jetzt auf den Bildern nicht so gut), so dass sie nur teilweise zu sehen ist, vielleicht hinter einem Stein oder der Wurzel rausguckt, dann könnte sie besser ins layout passen und dem kleinen Becken Tiefe geben...

LG, Klaudia
 
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Oben