Soil oder nicht Soil?

mykill

New Member
Liebes Forum!

Vor ca. einem Jahr :roll: wollte ich mein 100x40x40 Becken neu aufsetzen und ein Naturaquarium draus machen.
Ich hatte mir dazu auch schon alles was ich dafür zu brauchen glaubte angeschaft:
CO2-Anlage mit pH-Controller und Außenreaktor
Arcadia 4xT5-Leuchte
KATI
Bodenheizung
div. Wassertests
A10 Daily, E15, V30

Dann habe ich für das Becken einen neuen Standort gesucht, einen Unterschrank gebaut und testhalber schonmal
die neue Lampe und CO2-Anlage an das alte Becken angeschlossen. In dem Becken waren 2 Valisnerienarten, gigantea und nana,
und 2 bis 3 eher kleinere Cryptocorynenarten.
Nach der Umstellung hatte ich dann erstmal Cryptofäule, die mir den ganzen Bestand in Salatschleim verwandelt hat und
direkt eine monatelange, wohlriechende, und zirkusdachartige Blaualgenplage nach sich zog.
Die Cryptos haben dann recht schnell wieder ausgeschlagen und die Vallisnerien gingen auch ganz gut an.
Irgendwann im Sommer war dann die zweite 2kg-Flasche CO2 leer und ich hab es erstmal dabei belassen.
Resultat: Blaualgen weg und auch ansonsten sah das Becken zwar gewöhnlich aber ganz hübsch aus.

Langer rede kurzer Sinn, ich bin auch aus beruflichen Gründen gar nicht zu meinem eigentlichen Vorhaben,
also "Neueinrichtung als Naturaquarium" gekommen.

Jetzt, ziemlich genau ein Jahr später will ich das nochmal angehen, schließlich habe ich ja bis auf die Pflanzen
alles was nötig ist dazu da.

Zu der Zeit war hier und in anderen Foren noch nicht so viel über die ADA-Produkte wie Aquasoil zu lesen
und ich hatte mich zu der Zeit für 1-3mm Quarzkies mit Dennerle DeponitMix entschieden.

Ich würde also gerne rausfinden ob ich meine Bodengrundwahl noch einmal überdenken sollte,
oder bei meinem schon gekauften bleiben sollte.

Über die Bepflanzung bin ich mir noch nicht restlos im klaren, aber ich möchte mal keine Vallis und Cryptos
verbauen. Ich möchte einen schönen niedrigen Vordergrundrasen probieren:
Eleocharis parvulus vermischt mit Echinodorus Tenellus oder Sagittaria subulata pusilla
gegen den Mittelgrund eingefasst mit Anubias barteri nana
Für Mitte bis hinten vielleicht so in die Richtung:
Rotalla wallichii, Eusteralis stellata, Didiplis diandra und natürlich noch was günes, was ich noch nicht weiß ...
Ganz hinten: Eleocharis vivipara oder jedenfalls etwas schlankes grasartiges

Meine KH hier liegt bei 7,5. Gh bei 16. Ich könnte ja aber mit dem KATI runtermixen auf z.B. KH4.

Vielleicht mag mir ja der ein oder andere von Euch ein paar Anregungen vor allem zu meiner Bodengrundwahl
geben? Würde mich freuen :)

Ach, eins noch. Ist denn für Aquasoil der Bodenfluter auch noch sinnvoll.

Und wenn Aquasoil, welches denn eigentlich von den 3 Sorten. Und wenn ja, mit Powersand oder ohne?

Fragen über Fragen :shock: :)

Vielen Dank und liebe Grüße,

Micha

P.S.: Hier noch ein Bild von meinem "Badewannenfernseher".


 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Micha,

herzlich Willkommen hier im Forum.

Für dein neues Projekt scheinst du ja bereits einen Bodengrund zu haben. Ich denke damit solltest du auch gut fahren. ADA Produkte müssen absolut nicht sein, sie erleichtern oft nur den Einstieg und bieten auch für viele Pflanzen ein leicht saures Milieu im Wurzelbereich, wodurch auch etwas anspruchsvollere Pflanzen gut wachsen.

Bei deiner doch üppigen Beleuchtung solltest du aber sicherstellen, dass du immer genügend Nährstoffe für die Pflanzen zur Verfügung stellst.

Falls deine Wahl dennoch auf das ADA Substrat fällt, so gibt es zwischen den 3 Aqua Soil Sorten nur sehr geringe Unterschiede. Die Amazonia ist mit am nährstoffreichsten und enthärtet auch am kräftigsten. Africana und Malaya enthärten beide auch sind aber nicht ganz so nährstoffreich wie Amazonia.
Power Sand ist für den Einstieg eine große Hilfe, da es ein Bodensubstrat mit Makronährstoffen ist und so die Versorgung der Pflanzen über die Wurzeln sicherstellt. So kann man zu Beginn auch den ein oder anderen Düngefehler begehen bzw. mal vergessen zu düngen.

Deine Wasserhärte kannst du ruhig etwas weiter runterbringen. Eine KH von 4 hört sich nicht schlecht an.

Einen Bodenfluter würde ich pers. nicht mit dem Aqua Soil benutzen.
 

mykill

New Member
Hallo Tobi,

vielen Dank für die prompte Antwort! :)

Für die Beleuchtung hatte ich mir überlegt, sie vielleicht so einzustellen:
4h 2x39W T5,
4h 4x39W T5,
4h 2x39W T5,
da ja meine Beckenhöhe von 40 cm eher niedrig ist.

Das Aquasoil das Wasser enthärtet, wäre ja für mein Wasser recht gut.
Kann man die Härtegradverringerung irgendwie einschätzen, am Ende
würde mir das ja vielleicht das HCl-Gepritschel mit dem KATI ersparen?

Lieben Gruß,

Micha
 

dirkHH

Member
moin micha,

herzlich willkommen!

schlage mich derzeit mit den gleichen fragen rum wie du - kann also zu deinen fragen aus eigener erfahrung eher weniger beitragen...

wollte nur mal bemerken, dass das ein cooler unterschrank ist, den du da hast 8) . ist das der selbstgebaute oder kann man den kaufen? und... wie machst du die rechte türe auf :D ?


viele grüße
dirk
 

mykill

New Member
hallo dirk,

das ist der selbstgebaute. oder sagen wir´s mal eher so ich habe mir das ding ausgedacht und eine planskizze gemacht und ein bekannter, der schreiner ist hat mir das ding dann gebaut.

die türen sind schiebetüren, und das praktische ist, daß ich, da das teil als raumtrenner im bad steht, auf beiden seiten diese türen habe, sodaß ich von vorne und hinten an alles gut rankomme.

ich häng mal die konstruktionsskizze hier an.

lieben gruß,

micha
 

mykill

New Member
ach so, wegen der rechten tür, die kann man auch nach links in die ecke wegschieben,
und wenn man mal so richtig was großes, wie z.B. den filter rausnehmen muß,
dann kann man auch die türen sehr leicht durch anheben aus der führung nehmen
und sie beiseite stellen.

lieben gruß,

micha
 

Tutti

Active Member
Hi Tobi,

Einen Bodenfluter würde ich pers. nicht mit dem Aqua Soil benutzen.

überlege ja auch noch obich mal zu Aqua Soil greifen soll,aberw arum keinen Bodenfluter?

Grüße Tutti
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Tutti,

Bodenfluter würde an sich wohl schon gehen. Der Durchsatz sollte bloß nicht zu hoch sein, damit nicht zu viele der Makronährstoffe in die Wassersäule gebracht werden. Ich wäre bei dem vielen gebundenen Ammonium etwas vorsichtig. Alles in allem bietet Amano aber selber auch Bodenfluter an, somit kann einer sicherlich genutzt werden.
 
Hallo

Den Schrank find ich auch echt Klasse!! Und im Bad ist auch super!
Da kann man beim täglichen Sch..... sich richtig entspannen!!!

Erfahrung mit Soil habe ich nicht!! Aber es geht auch mit Quarzsand und Deponitmix darunter. Das habe ich zur Zeit! Nur würde ich keinen Quarzsand mehr verwenden, da er die Wasserzirkulation im Boden stark bis ganz behindert. Das sehe ich an den Luftblasen im Boden. Da ist das mit dem Bodenfluter dann fraglich.
Würde ich nochmal Deponitmix verwenden würde ich mich eher für Kies mit der Körnung 3-5mm entscheiden. So wird es ja auch von Dene... empfohlen.
Ich habe es noch nicht ausprobiert und weiß nicht ob das wirklich besser ist aber Luftblasen im Boden ist bestimmt nicht gut und zeugt von einer schlechte Zirkulation im Bodengrund!

Grüße Sebastian
 

Lucky Luke

Member
bastifantasti":wf48hlov schrieb:
Den Schrank find ich auch echt Klasse!! Und im Bad ist auch super!
Da kann man beim täglichen Sch..... sich richtig entspannen!!!

:D :D :D Das ist natürlich ein schlagkräftiges Argument für ein Aq im Bad :D :D :D

Gruß Lukas
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
S Soil oder Sand - und was ist mit der KH? Substrate 4
nik Lean Dosing - oder wie Soil funktioniert. Nährstoffe 17
S Säuresturz durch Soil und Co2 - oder Salty Shrimp Mineral kaputt? Kein Thema - wenig Regeln 34
M Soil einfahren mit Mischwasser oder Leitungswasser? Substrate 1
DJNoob Soil Hinzufügen - Ja oder nein Substrate 11
B Holland Pflanzenbecken Soil oder Sand? Substrate 26
Chillkroete Soil oder "normaler" Kies? Flowgrow Aquascaping Network 2
D Dennerle Scapers Soil oder Ada Amazonia Substrate 1
Franci 4l oder 8l Soil? Substrate 11
Öhrchen Sand oder Soil - Entscheidungshilfe Substrate 21
Samba Soil Co2 ja oder nein Nährstoffe 1
T ADA Aqua soil Amazonia I oder II?! Substrate 11
Simon Aqua Soil - Amazonia I oder II Substrate 3
Alex M. Welchen Aqua Soil nehmen I oder II Substrate 12
zoVk Soil und kein co2, geht das mit diesen Pflanzen? Aquascaping - "Aquariengestaltung" 5
J Düngung nach Darkstart bei Soil und InVitro Pflanzen Nährstoffe 6
Z Welchen Fischbesatz mit einem Soil Bodengrund und dichter Bepflanzung Fische 1
K Düngung bei Soil, Co2, “easy” Pflanzen und unterer bis mittlerer Lichtstärke Nährstoffe 0
D Soil wiederverwenden? Substrate 7
J Wasserwerte Soil und Osmosewasser Substrate 15

Ähnliche Themen

Oben