Soil Hinzufügen - Ja oder nein

DJNoob

Active Member
Hallo Leute, mein Ada Soil ist nun 4 Jahre alt. Nach etlichen neu Bepflanzungen möchte ich doch den Hintergrund etwas erhöhen. Kann ich da einfach neues Soil drüber kippen?
 

Thumper

Well-Known Member
Moin,

klar, mache ich auch hin und wieder ein bisschen.
Solange es nicht all zu viel ist (im Verhältnis zum restlichen), dann sollte auch mit NO2 / NH4 nicht so viel passieren.
 

DJNoob

Active Member
Thumper":11gl0bi5 schrieb:
Moin,
Solange es nicht all zu viel ist (im Verhältnis zum restlichen), dann sollte auch mit NO2 / NH4 nicht so viel passieren.
Moin, damit hätte ich vermutlich keine Probleme.



So sah es vor 3 Tagen aus und es wuchert alles schön. Leider fehlt mir immer wieder die letzten Monaten die Zeit, die Pflege beizubehalten. Aufhören öchte ich ehrlich gesagt auch nicht, damit würde ich auch einerseits den How Know etwas hinschmeißen. Ich gebe auch zu, ich habe seit Monaten desöfteren Probleme mit Pinselalgen und bin daher nicht ganz sicher, ob ich EisenPhosphat Ablagerungen im Soil habe. Putz Aktionen nie Unternommen. Alle 6 Monate sauge ich mal beim Wasserwechsel etwas am Vordergrund mit, aber das wars.
Ich bin im mom aktuell auch nicht in der Lage, gleich 8-10 neue Soil Pakete zu kaufen um alles neu einzurichten.
 

Anhänge

  • 20190621_155729.jpg
    20190621_155729.jpg
    4,6 MB · Aufrufe: 874
  • 20190616_182209.jpg
    20190616_182209.jpg
    7,1 MB · Aufrufe: 874

DJNoob

Active Member
Dann bräuchte ich nochmal einen Kurzen denkstoss, wie ich am besten Vorgehen sollte oder könnte. Ich dachte eher die:

Pflanzen raus, kürzen und in seperaten Gefrierbeutel Sorte für sorte einpacken.
Wasser wechsel, damit dann man wieder etwas sieht.
Fische raus fangen und in einem seperaten Becken was bereit steht, unter bringen.
Die frage ist, neues Soil einfach drüber geben, und dann nochmal Wasserwechseln? Würde am liebsten dann gleich den ganzen Mulm oder Soil Mulm wie man es auch nennt absaugen, nur wie mache ich das am geschicktesten?
 

Thumper

Well-Known Member
Moin,

ich würde im Soil nicht wirklich viel umrühren, da läufst du in zu viele Gefahren und Probleme.
Ich würde eher hingehen und einen normalen WW machen und dazu mit einem Futterrohr (oder Schlauch + Trichter) neues Soil reinrieseln lassen und gezielt einbringen. Das erfordert zwar etwas mehr Zeit, aber meiner Meinung nach passt das.
Mulm ist doch in einem stabil laufenden Becken in gleicher Menge vorhanden und wird irgendwann nicht mehr/weniger.

Soilmulm ist nichts anderes als zerfallener Soil, da würde ich auch kein großes Absaugen machen. Dann eher beim Wasserwechsel leicht mit dem Schlauch 4-5cm über dem Boden kreisen um das lockere oberflächliche abzusaugen.

Filterst du eigentlich noch oder rührst du nur noch?
 

DJNoob

Active Member
Moin Bene, habe 4 Körbe im Filter und 2 sind mit weißem dünnen original eheim Fliess. Dienen eigentlich dazu, um Micro Partikel aus dem Wasser zu filtern..
 

Plantamaniac

Well-Known Member
Hei...habe ein Kiesbecken, das unglaublich viel Mulm produziert.
Ab und zu nehm ich einen 6mm Schlauch und kümmer mich nur um den Mulm..nur einen Eimer voll, das dauert lange genug. Bei mir melden die Schnecken, wenn es zu arg wird, mit Gehäuseschäden. Wenn ich das regelmäßig mache, werden die Gehäuse wieder schön. Großer Wasserwechsel mach ich extra und das dauert ähnlich lange, wie Mulm absaugen, nur mit dickerem Schlauch. Mit dem is das Wasser halt sehr schnell draußen und nimmt nicht ganz soviel Mulm mit, wie der dünnere...
Du kannst auch Ecke für Ecke Soil im laufenden Betrieb entfernen und wie Bene geschrieben hat neuen Soil nachfüllen. Das geht auch ganz gut. Die Pflanzen wurzeln tief unten rein, die bleiben wo sie sind und dann einfach den neuen Soil in relativ kleinen Mengen wieder rein. Das packt der Filter, wenn er nicht grad sehr gut gereinigt wurde.
Sowas geht insgesamt zwischendurch mal schnell, dafür öfter.
Mit der Ausräumerei hast Du ruckzuck einen halben Tag verbraten. Das tut mehr weh, wenn man eigentlich keine Zeit hat.
VG Monika
 

DJNoob

Active Member
Moin, nur damit ich euch richtig verstehe.
1. Ich kann neuen soil im laufenden Becken reinkippen?
2. Ich nehme Trichter und dicken Schlauch und gebe vorsichtig neues mulm durch den Trichter und Fülle neues soil an beliebige Stellen?
 

Plantamaniac

Well-Known Member
Welcher Soil is das nochmal?
Plant oder Shrimpsoil?
Ich benutze grundsätzlich nur Shrimpsoil und dünge mir den selber zurecht...
Da ist die Gefahr nicht so groß, das Amonium den Filter umrennt...
Also alles mit Maß und Ziel :thumbs:
VG Monika
 

DJNoob

Active Member
Monika :bier: ,

ADA Aqua Soil Amazonia
 

Thumper

Well-Known Member
Moin,

Greenaqua hat auf 650L (Im Video ab Minute 10 zu sehen) 18 Liter ADA Amazonia hinzugefügt. Die Filtern aber auch mit 2 Eheim Filtern, die jeweils voll mit Seachem Matrix sind, also viel Oberfläche haben.
Probleme gab es da keine, ich war ~6-7 Wochen nach dem Video bei denen zu Besuch und da ging es allen Fischen und Pflanzen prächtig.
 

Ähnliche Themen

Oben