Säuresturz durch Soil und Co2 - oder Salty Shrimp Mineral kaputt?

Sorry, wenn ich jetzt umsonst alle aufgeschreckt habe. Aber jetzt bin ich wenigstens wieder auf dem Laufenden beim Marathonmessen.
 

Kejoro

Active Member
Das liest sich wie in WhatsApp. Dabei gibt es eine wunderbare Edit-Funktion, die ich dir recht ans Herz lege.
Dann liest es sich viel leichter...

Gute Nacht und bis halb 5
Kevin
 

ewolve

Member
Ich bin wegen PH auch verrückt geworden^^

Gemessen 2 Tage nachdem ich etwa 7.6-7.8 per JBL Stäbchentest hatte und plötzlich 8.5! Mit dem digitalen Messgerät nachgemessen und tatsächlich...dachte ich zumindest.
70% Wasserwechsel gemacht und war dann auf 8.1 runter.

Nächster Tag ab in den Aquariumladen, hatte einen Stein rausgenommen da ich dachte der wäre dran schuld...der Händler wusste nicht was es für einer war, sagte aber in 1-2 Tagen kann kein Stein sowas bewirken (Aus einem Aquariumladen gekauft, also kein Wildfund).

Mein Test vom Morgen war etwa 7.86 mit dem digitalen und mit den Stäbchen tja etwas um den dreh...so genau sind die ja nicht, Wasserprobe abgegeben und JBL Tropfentest für PH gekauft und damit auch etwa um die 7.6-7.8 und am nächsten Tag kam der Anruf.

Laut deren Test habe ich 7.2PH...

Sprich alle 3 Tests...Streifen, Flüssig und Digital sind eigentlich für den Allerwertesten.

Zumindest weiß ich jetzt das man die Ruhe bewahren sollte, wenn nur einen 20-30% Wasserwechsel machen damit die Fische nicht geschockt werden falls der PH Wert wirklich so hoch sein sollte..und nicht viel auf die billigen Tests geben.
Ich werde nun 0.6PH von meinem Digitalen Messgerät abziehen und dürfte dann in etwa richtig liegen^^

Gruß
Dirk
 

Kejoro

Active Member
Hi,

Matz hat das hier ganz gut zusammengefasst.
Mich persönlich stört es in Foren, wenn der selbe User innerhalb kürzester Zeit mehrere Posts untereinander hinlegt, die eigentlich keine wertvolle Information haben.
Da ist man gefühlt mehr am Scrollen dran, als die Beiträge zu lesen :D Weshalb ich solche Threads idR gar nicht erst lese. Da bin ich vermutlich nicht alleine :)

Dann noch was zum Säuresturz (Danke @Tobias Coring & Team zum Hinzufügen der "ähnlichen Threads, habe nämlich Helmuts Thema dazu nicht mehr gefunden!)
Nur um mal zu zeigen, wie krass das sein kann und es trotzdem "niemand" interessiert.

Schöne Grüße
Kevin
 
Gut zu wissen. Danke

Es taucht halt immer wieder für mich Neues auf, was mich verunsichert. Ich bin nun mal noch kein alter Hase, wie ihr. Aber gut. Ich werde versuchen, mich auf das Wesentliche zu konzentrieren.
 

Lixa

Well-Known Member
Hallo Brigitte,
Puffersysteme (also was den möglichen PH Bereich indirekt definiert) sind kompliziert und im Aquarium sind auch biologische und organische Puffer enthalten. Es gibt allerdings Anzeichen wann du den falschen PH Wert oder Wasserbedingungen hast, jedoch tritt er solange du die bevorzugten Härtebereiche, bzw. Vorraussetzungen der Tiere beachtest eher nicht auf.

Siehe dazu auch: https://www.aquasabi.de/aquascaping-wiki_aquarium_huminstoffe-im-aquarium

Ich selber bevorzuge Erlenzapfen und es ist bald Zeit für die neue Ernte :). Eiche, Buche und Weide gibts gerade auch noch frisch gebräunt vom Baum.

Viele Grüße

Alicia
 
Kannst Du es denn nicht kalibrieren ?
Allgemein ist das Thema der genauigkeit von Meßgeräten schon ein wichtiges, bzw. die Frage muß eigentlich immer lauten: "wie hoch ist die maximale Ungenauigkeit... (möglichst noch nach DIN)? Das fehlt aber meist in den techn. Unterlagen.
man ist ja immer versucht, den Teststreifen oder reagenzien zu glauben, aber gesundes Mißtrauen ist nicht verkehrt:
Mein (gebraucht gekaufter) GH Test von SERA zeigt z.B. bei 20 Tropfen immer noch kein Grün, also "Härte 20" oder mehr...wers glaubt?...

Hab da schon die tollsten Dinge erlebt, z.B. bei einem Hygrometer, das immer 85-89% feuchte anzeigte, was ich auch lange Jahre glaubte...in real waren es aber nur 54%, wie sich später heraus stellte.
Auch die Aquarientherometer sind offenbar alle sehr ungenau, lest z.B. einfach mal die Kritiken bei Amazon: bis zu 4° Abweichung! Unglaublich!
 
Ups, dann hoffe ich mal sehr, dass meine Regler korrekt arbeiten. 1 ist mir über Nacht ausgefallen bei den Blue Bolts. Zum Glück habe ich 2x 50 Watt drin, so dass es nur eine Differenz von 2 Grad gibt. Den Bolts macht das nichts wenn nur 21 Grad herrschen.
 

Plantamaniac

Well-Known Member
Kannst Du es denn nicht kalibrieren ?
Allgemein ist das Thema der genauigkeit von Meßgeräten schon ein wichtiges, bzw. die Frage muß eigentlich immer lauten: "wie hoch ist die maximale Ungenauigkeit... (möglichst noch nach DIN)? Das fehlt aber meist in den techn. Unterlagen.
man ist ja immer versucht, den Teststreifen oder reagenzien zu glauben, aber gesundes Mißtrauen ist nicht verkehrt:
Mein (gebraucht gekaufter) GH Test von SERA zeigt z.B. bei 20 Tropfen immer noch kein Grün, also "Härte 20" oder mehr...wers glaubt?...

Hab da schon die tollsten Dinge erlebt, z.B. bei einem Hygrometer, das immer 85-89% feuchte anzeigte, was ich auch lange Jahre glaubte...in real waren es aber nur 54%, wie sich später heraus stellte.
Auch die Aquarientherometer sind offenbar alle sehr ungenau, lest z.B. einfach mal die Kritiken bei Amazon: bis zu 4° Abweichung! Unglaublich!
Hei, wir haben mal im Aquarienverein Tests "getestet"
Alte, Neue, Elektrische, Fotometer, Stäbchen, Testreagenzien....alle mit Leitungswasser vom dem die Analyse vorlag, damit man vergleichen kann...
Jeder hat einfach mitgebracht, was er zuhause hatte...
Das war erstaunlich...die meisten haben relativ gut angezeigt, auch die Uralten...
Und das erstaunlichste für alle war..das die JBL Stäbchen eine sehr brauchbare Nähe zur Analyse hatten.
Wenn jemand unsicher ist, ob sein Zeug noch geht..einfach mal das Leitungswasser messen und mit der Analyse vom Wasserwerk vergleichen...

Ja, Hygrometer einfach mal kalibrieren, mit nem nassen Lappen hinten drauf..steht bestimmt irgendwo, wie das genau geht...Das müßten aus meiner Erinnerung 90% geben. Da is ein Loch, in dem man drehen kann und die % einstellen kann...Wenn das nicht geht, is der Hygrometer Schrott. Ok, bei elektronischen hab ich es noch nicht gemacht...
VG Monika
 

ewolve

Member
Bei mir war es halt das eigentlich alle Tests versagt haben. Stäbchen waren falsch, Flüssigtest falsch und das Digitale auch falsch. wenn aber die 3 Falschen alle ziemlich gleich sind, aber mir der Händler mit professionellen Gerätschaften was anderes sagt, glaube ich eher ihm als meinen Tests. Es gibt halt einen Unterscheid ob ein Gerät das etwa 200€ kostet die Wasserwerte ausliest oder halt Dinge für unter 10 Euro.

Generell würde ich sagen geben die Tests einem einen ungefähren Überblick was ungefähr los ist im Aquarium, man sollte diese Tests nicht als Maßstab nehmen.
KH GH waren ungefähr gleich nur einer der beiden Werte (lag bei 10-15 laut Stäbchen), war aber 6.

Solange sich Fische wohlfühlen, keine sterben etc sollte man vielleicht eher ruhig bleiben. Ich habe vor 30 Jahren so gut wie nie getestet und es lief alles gut. Nun lass ich mich von all dem modernen Dingen beeinflussen und mache mich Wahnsinnig hehe

MfG
Dirk
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
moskal Gedanken zum Säuresturz Kein Thema - wenig Regeln 3
F Co2 und KH zusammenspiel? Hilf angst vor Säuresturz Technik 5
B Zu viel Co²= Säuresturz? Nährstoffe 0
suti777 Hilfe: Juwel Lido 200 Unterschrank biegt durch Technik 39
M Algen im Moos durch Strömung? Moose & Farne 3
Marlborofranz Nitrit durch Tropica Nutrition Capsules? Erste Hilfe 17
B Sauerstoffmangel durch die hohen Temperaturen und passende Abhilfe? Erste Hilfe 22
S Osmose: Was kommt durch? Technik 3
P Pflanzen rot bekommen durch Nitratlimitierung Nährstoffe 5
Marco B. Härtestabilisierung durch "exaliQ safe+" der Firma Grünbeck - Auswirkungen - Inhaltsstoffe? Nährstoffe 20
E Kühlung durch aFan pro ein Risiko für halb-emerse Pflanzen? Pflanzen Allgemein 4
K Regenwasser durch Osmoseanlage jagen Technik 4
N Eheim Classic LED durch Power LED ersetzen Beleuchtung 2
P Kahmhaut durch Phosphatfalle - möglich? Nährstoffe 6
H Braunalgen/Kieselalgen durch hohen Silikat wert? Algen 1
M Grünalgen durch Nährboden und zu wenig NO3 und PO4? Algen 8
netwolf pH-Schwankungen durch CO2-Nachtabsch.; CO2 erst nach Licht ? Kein Thema - wenig Regeln 11
T Kommt CO2 durch, auch wenn Blasenzähler leer ist? Technik 5
Submersives_Element Experiment: Scheibenselbstreinigung durch Biofilmanpassung Kein Thema - wenig Regeln 31
D Wie viel Verlust durch Huminsäure im Becken Beleuchtung 4

Ähnliche Themen

Oben