Seit Umgestaltung kein gutes Wachstum-Was ist los?

Sushy

Member
Hey,

neulich (vor 1,5 Monaten) habe ich mein 112 Liter Becken umgestaltet.Seitdem will alles irgendwie nicht mehr.In 2 Wochen schafft die Hygrophila polysperma keine 20 cm mehr und ich kann an einigen Stellen Algen sichten.Daten:
-Becken mit Maßen 80x35x40
-Abdeckung mit 2x18 Watt (840+865) mit Juwel Reflektoren
-20 mg/l Co2 per Druckgas (Einleitung mit JBL Taifun-ca. 40 Blasen pro Minute)
-Tägliche Düngung:3ml Eisenvolldünger,2 ml MB Phosphat und 2 ml MS Kalium,alles von Aqua Rebell
-Beleuchtungszeiten:9.00-11.00 14.00-21.00
-Filter:Eheim Ecco Pro 2034 bestückt mit Filtermatte
-Wasserwerte:pH:6,5-7,KH:10,GH:19,No3:5-10,Fe:0,1-Die Werte wurden vor dem WW gemessen!
-Wöchentlicher WW von ungefähr 50% mit reinem Leitungswasser
-Temperatur liegt immer bei 25-26 Grad

Desweiteren habe ich noch eine Einkaufsliste,mit der ich wichtige Sachen ausbessern möchte:
-Strömunspumpe
-JBL P04 sensitiv Nachfüller

Diese Liste kann gerne erweitert werden!

Das sollten eigentlich alle Infos gewesen sein.Für Fragen und Kritik bin ich jederzeit offen und für Hilfe natürlich auch.Bilder von der Gesamtsituation kann ich auch gerne machen.

LG Sascha
 

Sushy

Member
Hey,

naja,im Leitungswasser ist davon eigentlich um die 35 mg/l,deswegen dünge ich das nicht,aber man sieht ja wie viel nach ner Woche verbraucht ist.Danke schonmal für deine Hilfe.Möchte aber lieber vorerst noch eine/ein paar andere Meinungen hören,denke das ist verständlich.

LG Sascha
 

Roger

Active Member
Hallo Sascha,

wie weit ging denn die Umgestaltung? War es mehr als nur Pflanzen versetzen?

Werte sind ja soweit in Ordnung, dennoch erscheint mir bei der verhältnissmäßig schwachen Beleuchtung die Volldüngermenge zu hoch angesetzt. Würde es mal mit der halben Dosierung versuchen. Ggf. tatsächlich auch die Stickstoffdüngung verbessern, wie Sash schon sagte.
 

Sushy

Member
Hallo Roger,

danke für deine Antwort.
Ich bin da unschlüssig,denn mit 3 ml halte ich ihn ja ungefähr bei 0,1 mg/l,den Fe.Ich weiß nicht,auf wie viel ich komme,wenn ich den Volldünger halbiere.Naja,probieren geht über studieren :lol:
Ansonsten kann man nicht sagen,ob Spezial N oder so besser wäre,das ist ehr Glaskugelmäßig oder? :glaskugel:

LG Sascha

EDIT:Die Umgestaltung war mit neuer Wurzel,neuen Pflanzen und Steinen.
 

Roger

Active Member
Hallo Sascha,

ein messbarer Fe-Gehalt von 0,1mg/L ist als Anhaltspunkt ja ganz schön, aber viel wichtiger ist doch was Deine Pflanzen dazu sagen.
Verringere einfach die Dosis entsprechend und beobachte ob sich Mangelerscheinungen einstellen! Dann kann man noch immer etwas korrigieren. Das ist allemal besser als sich auf einen Meßwert zu versteifen.

Ansonsten kann man nicht sagen,ob Spezial N oder so besser wäre,das ist ehr Glaskugelmäßig oder?
Der Spezial N kann schon Veränderungen bewirken, da Du damit auch Urea als Stickstoffquelle anbietest. Das kann man nur ausprobieren in wie weit sich dadurch eine Verbesserung erreichen läßt.
 

Sushy

Member
Hey Roger,

danke für deine Hilfe!Werde mir da mal was überlagen!Aber Nitrat muss denn ja sein.Danke für den neuen Punkt auf der Einkaufsliste:D

LG Sascha

EDIT:Aber wenn mehr Nitrat vorhanden ist,können Pflanzen dann besser wachsen?Ich denke mir da immer wenn ich Nitrat im Wasser habe und ihn die Pflanzen aufnahmen können,reicht das doch,oder?Bitte um Erklärung :?
 

Roger

Active Member
Hallo Sascha,

bei einer höheren Konzentration eines Stoffes, erhöht sich auch die Verfügbarkeit für die Pflanzen.

Oder anders gesagt - wenn Du von allen Stoffen relativ hohe Konzentrationen bereit stellst, kann es durch das geringe vorhanden sein eines einzelnen Nährstoffes dadurch doch zu einer Limitierung bei der Nährstoffaufnahme kommen.

Vielleicht erklärt das noch einmal jemand besser..... :sceptic:

Was mir gerade noch auffällt.......wie ist es denn um die Phosphatdüngung und den vorhandenen Wert bestellt?? Hast ja den PO4-Test schon auf Deiner Wunschlist. Ggf. solltest Du für alle Fälle auch einen PO4-Dünger hinzu fügen.
 

chrisu

Active Member
Hallo Sascha,

3ml Mikro Basic täglich auf schwach beleuchtete 112 Liter kommt mir ein wenig viel vor. Würde da deutlich runter gehen.

Mfg Christian
 

Sushy

Member
Hallo,

@Roger: Habe ich denn nicht geschrieben,dass ich täglich 2 ml MB phosphat dünge?Ansonsten weißst du es ja jetzt.Naja,der Phosphattest ist mir neulich kaputtgegangen,also der P04 lag morgens bei 0,4 10 Minuten nach düngen und abends 10 Minuten nach Licht aus war 0,1-0,2.Heute habe ich 2 ml Eisenvolldünger,1 ml K und 1 ml P04 hinzugegben (Makros habe ich um die Hälfte reduziert,da ich den Algen nicht so viel bieten möchte.War das richtig?),will das jetztr erstmal 2 Wochen testen,oder auch falsch?
@Chris: Auch danke für deine Hilfe,das Thema hatte Roger aber ja schon angesprochen.Das habe ich heute mal auf 2 ml runtergefahren.Trotzdem danke! :tnx:

LG Sascha
 

Sushy

Member
Hey,

ich poste zwar nicht gerne doppelt,aber naja....
Ich habe mir was überlegt.Wenn ich täglich folgendes zugebe:
4 ml Spezial N
3 ml Phosphat
2 ml Kalium
2 ml Eisenvolldünger
Das wären pro Woche: 10 mg/l Nitrat,0,9 mg/l Phosphat,10 mg/l kalium,0,125 mg/l Eisen

Was haltet ihr davon?Alternativ könnte ich so normal in Verbindung mit nem Nitratdünger düngen.Aber mit Spezial N kommt ja auch mehr Calcium usw. rein.Ich denke Spezial N ist sinniger oder?

Danke schonmals!

LG Sascha
 

chrisu

Active Member
Hallo,

das mit dem Volldünger musst du halt testen. Seit ich Volldünger sparsamer und Stickstoff üppiger dünge wachsen die Pflanzen in allen Becken üppiger als je zuvor. Mein 54 Liter Becken z.B. welches mit 1W/L beleuchtet wird und überdurchschnittlich dicht bepflanzt ist kommt mit umgerechnet 0,8 ml Ferrdrakon täglich aus. Dafür werden täglich 4-5 mg/l Nitrat verschlungen.
Wenn du dir einen Nitratdünger kaufst würde ich dir auf jeden Fall zum Spezial N raten.

Mfg Christian
 

Sushy

Member
Hey,

ich werde nachher nochmals die Leitungswasser und Beckenwerte nehmen und sie hier posten,denke da weiß man ein wenig mehr.
@Chris:Danke für den Tipp!Wie gesagt ich werde noch mal die Werte posten und dann gibts eine entgültige Entscheidung!

LG Sascha
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
Christian-P Öliger Film auf der Wasseroberfläche seit CO2 Nährstoffe 11
X Garnelensterben seit Austausch des Bodengrunds Garnelen 5
M Algenproblem seit Neueinrichtung vor zwei Jahren Algen 0
D probleme mit Pflanzen seit Düngung Pflanzen Allgemein 8
T Seltsame Ph/CO2 Werte seit Verwendung von VE Wasser Nährstoffe 3
Y Pflanzen sterben seit Neueinrichtung Pflanzen Allgemein 10
D Probleme mit dem Nitritpeak / seit dem 10 Dezember 2018 Erste Hilfe 5
netwolf 'Certificate error' seit heute Lob und Kritik 2
Christian-P Nitrit seit Wochen stabil bei 0,1ppm Erste Hilfe 3
M Algen seit Wechsel von T5 auf LED Algen 15
R seit 2 Monaten Pflanzenwachstumstop dafür Algenwuchs Erste Hilfe 8
Bidli90 1000 und eine Alge seit Anfang an Erste Hilfe 7
R Trübes milchiges Wasser seit Neueinrichtung Erste Hilfe 5
W Faden Algen Seit November und ich bekomme sie nicht.. Erste Hilfe 9
Liam Scaping Four Worldwide 22 November 2014 Ihr seit alle dabei Kein Thema - wenig Regeln 7
J Marode Pflanzen - seit Monaten so ziemlich alles probiert Erste Hilfe 35
S Seit Wochen ratlos... Pelz/ Braun- oder Kieselalgen:-((((((( Algen 12
Anja87 Was wächst hier seit 7 Tagen? Algen 16
Bicfelix Seit kurzem habe ich in meinem Rio180 Algenbewuchs! Kein Thema - wenig Regeln 13
Aqua-Flo " Ort der Ruhe" , Der Werdegang, seit dabei! Aquascaping - "Aquariengestaltung" 4

Ähnliche Themen

Oben