Schmetterlingsbuntbarsch schnelle Atmung, roten strich am kopf

Roby

Active Member
Hab auf die schnelle geschrieben keine lust das der stirbt.

Update das dann jetzt
180l Becken
Pärchen SBB
5 Zebrabärblinge
9 Rote Neons
5 Blutsalmler
2 Netzpinsel lalgenfresser
1 Weißsaum Anntenenwelse
2 Amanogarnelen
Wasserwerte:
gh - 8
kh - 6
Ph - 7
NO2 - 0
Die Werte sind alle normal.

Sollte man erkennen das die Haut verletzt ist, dann wären die Probleme des Fisches möglicherweise eine Infektion.
Die könnte man versuchen zu behandeln aber nur wenn man sicher ist, dass die Haut verletzt/geschnitten ist.
So etwas am besten in einem Quarantäne Becken, zur Not in einem Kübel mit Luftpumpe.
Wenn die Haut nicht verletzt ist dann aber nicht blind gegen eine Infektion behandeln, würde wahrscheinlich mehr schaden als helfen.

LG Robert
 

Lixa

Well-Known Member
Hi Alicia, kannst du mir bitte den Amazon Link zu deiner Kristallkugel senden :cool:
LG Robert
Hallo Robert,

Meine Barben hatten mehrfach solche Schrammen bis ich die Ursache fand. Selbst auf dem schlechten Foto habe ich es wieder erkannt.

Bei mir waren es zu scharfe Kanten an Stegen über Wasser.

Viele Grüße

Alicia
 

Roby

Active Member
Hallo Robert,

Meine Barben hatten mehrfach solche Schrammen bis ich die Ursache fand. Selbst auf dem schlechten Foto habe ich es wieder erkannt.

Bei mir waren es zu scharfe Kanten an Stegen über Wasser.

Viele Grüße

Alicia
Hi Alicia,

wenn ich die nächsten Lotto Zahlen brauche (noch nicht, aber vielleicht später) werde ich mich an dich wenden :p

LG Robert
 

Roby

Active Member
Kann man nicht bei Thema bleiben?
Sicher kann man, das löst das Problem aber nicht und langweilig ist es noch dazu.

Ein SBB ist bunt ganz besonders um die Kopfregion.
Auf dem SBB Bild ist nichts zu erkennen, wo soll da eine Schramme zu erkennen sein, welche Stelle genau meinst du zu sehen?
Eine Barbe hat einen völlig andern Körperbau und Färbung was willst du beim SBB Bild ähnliches gesehen haben?

LG Robert
 

dxrio.19

New Member
Besser fotos kann ich glaub ich nicht machen außer ich kaufe eine 500€ Kamera.
 

Anhänge

  • 352A9E8D-C6B8-4362-8F3D-E507C20D1673.jpeg
    352A9E8D-C6B8-4362-8F3D-E507C20D1673.jpeg
    1,6 MB · Aufrufe: 27
  • CA4D67E6-3B75-4250-B70D-018F35332FB9.jpeg
    CA4D67E6-3B75-4250-B70D-018F35332FB9.jpeg
    1,7 MB · Aufrufe: 27

Roby

Active Member
Ok,
jetzt sehe ich den Strich auch ohne Kristallkugel.
Ob es eine geritzte Haut ist kann man aber so trotzdem nicht erkennen.
Sieht auf dem Foto harmlos aus.
Ich bin kein Tierarzt, aber für mich schaut das aber nicht wie eine (ernste) Infektion aus.
Vielleicht haben die Probleme des Fisches mit dem Strich auch gar nichts zu tun.
Bist du sicher, dass der Strich neu ist?

Mir fällt jetzt nichts besseres ein außer Wasserwechsel, Wasserwechsel, Wasserwechsel ...
Mach mal 80% und schau ob der Fisch positiv darauf reagiert.
Bei 80% musst du vorsichtig mit der Temp. des frischen Wassers sein, gut anpassen.
Das frische Wasser (min. 1h) nicht auf einmal auffüllen (Gasblasenkrankheit).

Viel Erfolg

LG Robert
 

dxrio.19

New Member
Es kann auch sein das es nix damit zutun hat aber der strich wäre mir aufgefallen wenn er denn länger hätte.

wenn keiner weiß warum er schnell atmet und er nix mehr frisst kann ich nur abwarten und wasserwechsel machen.
 

Roby

Active Member
Es kann auch sein das es nix damit zutun hat aber der strich wäre mir aufgefallen wenn er denn länger hätte.

wenn keiner weiß warum er schnell atmet und er nix mehr frisst kann ich nur abwarten und wasserwechsel machen.
SBB sind empfindliche Fische.
idealerweise brauchen sie:
ph kleiner 6
kh kleiner 2
Das geht mit Leitungswasser nicht, dazu braucht man Osmose.
Die Temperatur sollte auch höher als bei andern Fischen sein, min 25°.
Normales Leitungswasser bedeutet einen körperlichen Stress für das Tier, eine Zeitlang hält er das aus, irgendwann nicht mehr.

Daher könnten die Probleme auch kommen. Ganz genau wird auch ein Tierarzt es nicht sagen können.

Wen er nicht frisst verhungert er nicht so schnell 2 Wochen sind wohl noch ok.

Man könnte eine Wärmebehandlung versuchen ein paar Tage 30°-32° (aber langsam steigern über 2, 3 Tage), das kurbelt den Kreislauf an, da gehen dir aber die Pflanzen im Becken kaputt, am besten in einem kleinen Quarantänebecken mit Luftpumpe.

LG Robert
 

dxrio.19

New Member
Morgen hole ich mir ein ph minus, hoffe das es nicht schon zu spät ist.
War blöd das ich nicht schon vorher ein richtigen wasser test set geholt habe.

Danke für die Antworten.
 

omega

Well-Known Member
Hi,

Morgen hole ich mir ein ph minus
Du weißt damit umzugehen und welche Gefahren damit bestehen? Am Gesamtsalzgehalt ändert das Zeug nichts. Weichwasser bedeutet für den Fisch salzarm. Der will ja evtl. nicht in einem Wasser gemäß der Waschmittelverordnung schwimmen, denn danach richtig sich hierzulande der Härtegrad des Wassers, nicht nach den Ansprüchen des Fisches.

Grüße, Markus
 

Roby

Active Member
Morgen hole ich mir ein ph minus, hoffe das es nicht schon zu spät ist.
War blöd das ich nicht schon vorher ein richtigen wasser test set geholt habe.

Danke für die Antworten.
VOOOOOOOOORSICHT, damit geht zwar KH und ph runter, GH bleibt und der Leitwert steigt wahrscheinlich sogar.
Damit machst du nicht wirklich Weichwasser. Ob die Aktion für den SBB gut ist kann ich dir nicht beantworten.
Falls du es machst, dann über mehrere Tage in kleinen Schritten.

LG Robert
 

Roby

Active Member
Optimal wäre eine kleine Osmoseanlage.
Gut für Fische und Pflanzen.
Kostet nicht die Welt, ist aber halt ein Aufwand.

LG Robert
 

Ähnliche Themen

Oben