schlechtes Wachstum, Algen kein Stickstoff und Phosphor obwohl gedüngt wird

Thorsten1982

New Member
***
Problembeschreibung
Pflanzen wachsen nicht, gehen teilweise ein und Algen im Aquarium. Brauner Belag an der Scheibe und Pflanzen
Sind in letzter Zeit Änderungen am Aquarium erfolgt?
Aquarium wurde Dezember 2022 komplett neu eingerichtet
Allgemeine Angaben zum Becken
Standzeit des Aquariums: 9 Monate
Maße des Aquariums LxBxH: 100 x 40 x 50
Bruttoliter:160 Liter
~Nettoliter:
Bodengrund, evtl. -aufbau: grober Kies
Sonstige Einrichtung, Wurzeln, (aufhärtende) Steine, etc. nur eine Wurzel
Beleuchtung
Leuchtstofflampen/Reflektoren, HQI oder LED 2 Eheim powerLED+ fresh daylight , 771mm
Gesamt Lumen / Bruttoliter in lm/l 2 x 1360 lm auf 160 Liter = 17 lm/l
Mittelwert Farbtemperatur in K(elvin) 6200 K
Beleuchtungsdauer 10 Stunden
mit Dimmphasen? Wie lange? Nein
Filterung
Filter, Hersteller&Modell; andere Filterung? Eheim professionel 2
Filtermaterialien? Filtermatte, Filtervlies, Micromec
Durchsatz lt. Hersteller in l/h? (Wenn bekannt) effektiv? 750 l/h nicht sicher
CO2-Versorgung
Bio-CO2
Druckgas ohne Magnetventil, mit MV oder geregelt? mit Magnetventil nachts ausgeschaltet
Art der CO2 Zugabe? JBL Proflora Direct
CO2 Dauertest befüllt mit 20 od. 30 mg/l Lösung? mit 20 mg/l
Farbe des Dauertests? grün
Heizer, Bodenfluter, UV-C, sonstige Technik?
Stabheizer
Trinkwasseranalyse des lokalen Wasserversorgers
KH °dH 8
GH °dH 14
Ca in mg/l 1,61
Mg in mg/l 6,34
K in mg/l 2,19
NO3 <1
Wenn angegeben:
PO4 in mg/l nicht angegeben
Kieselsäure/Silikat in mg/l nicht angegeben
Hydrogencarbonat in mg/l nicht angegeben
Wasseraufbereitung?
Wenn ja, bitte beschreiben wie? Entsalzung, verschneiden mit LW, Aufhärtesalze, Bittersalz, etc.
Nein
Wasserwechsel, Menge/Intervall
alle 14 Tage
Womit wird wieviel pro Woche gedüngt
habe seit dem neu einrichten mit dem Denneerle System nach Anleitung gedüngt. Bei den Wassertest haben ich immer wenig Phosphor und Stickstoff gemessen. Habe dann seit dem 12.08 alle 2 Tage mit 30 ml NPK vomn Makro Basic gedüngt und täglich Stickstoff und Phosphor gemessen. Immer bei 0 mg/l
Ermittelte Wasserwerte im Aquarium
rechnerisch ja/nein
Wassertests, welche
pH 7,5
GH 8
KH 6
Fe 0,1
NO3 0
PO4 0
wenn vorhanden (oder rechnerisch)
K > 15
Mg nicht gmessen
NH4 0
NO2 0
Liste Pflanzen
  • Echinodorus grisebachii 'Bleherae'
    Chryptocoryne wendtii 'Tropica'
    Chryptocoryne beckettii 'Petchi'
    Chryptocoryne wendtii 'Green'
    Lobelia Cardinalis
    Alternanthera reinecki 'Pink'
    Ludwigia atlantis
    Bacopa monnieri 'Compact'
    Rotala rotundifolia
    Liaeopsis brasiliensis
    Limmophila sessiliflora
    Pogoastemon helferi
"Blubbern" die Pflanzen im Laufe des Tages? z.B. nach 5 von 8h Beleuchtungsdauer?
teilweise ja
Besatz
  • 6 Platys
  • 5 Neons
  • 1 Fadenfisch
  • 5 Panzerwelse
Allgemeine Beschreibungen und Bilder
Großes Problem welches ich nicht versteh warum ich kein Phosphor und Stickstoff messe. Nutze JBL Tröpfchentest. Wenn ich etwas von dem Dünger in den Messbecher gebe verfärbt sich der Test sofort blau oder gelb, also funktioniert der Test und es ist im Dünger au N und P vorhanden

***



 

Anhänge

  • PXL_20220819_120545749.jpg
    PXL_20220819_120545749.jpg
    2,8 MB · Aufrufe: 79
  • PXL_20220819_120548787.jpg
    PXL_20220819_120548787.jpg
    4,3 MB · Aufrufe: 78
  • PXL_20220819_120553245.jpg
    PXL_20220819_120553245.jpg
    2,8 MB · Aufrufe: 72
  • PXL_20220819_120557329.jpg
    PXL_20220819_120557329.jpg
    3,2 MB · Aufrufe: 76

Zer0Fame

Well-Known Member
Hi Thorsten

also aus der Leitung kommt GH 14 und KH 8, aber im Becken hast du GH 8 und KH 6, obwohl du kein Wasser verschneidest und keine Enthärtungsanlage hast.
Wie geht das denn? :)
 

Thorsten1982

New Member
Keine Ahnung ich bin kein Chemiker. Ich könnte mir vorstellen dass sich der Wert im Aquarium verändert, durch co 2 Düngung, durch die Pflanzen und Tiere. Aber ich messe einmal das Leitungswasser mit meinem Test noch einmal
 

Thiemo

Active Member
Hi Thorsten,

Das sieht echt übel aus. Aber das kriegst du schon hin. Zunächst würde ich das Aquarium mal ordentlich durchmulmen.

Mit welchen Tests hast du denn die Werte bestimmt? Falls es die JBL Tröpfchentests waren, hast du den NO3 Test auch eine Minute geschüttelt?

Ich würde auch auf jeden Fall die Filter Bestückung ändern. Sinterglas würde ich keinesfalls nutzen. Und zu viele Matten können auch Nährstoffe binden. Das unterschätzt man sehr schnell.

Am besten liest du dir den Thread zur Geringfilterung durch.

Wie hast du den Kalium Wert bestimmt? Mit über 15 ist dieser extrem hoch. Das kommt vermutlich hauptsächlich vom NPK Dünger. Damit wäre ich vorsichtig.

Ist es dir möglich eine Osmose Anlage zu nutzen?
 

Thorsten1982

New Member
Vielen Dank für die Infos. Den GH Wert kann ich leider nicht erneut testen da die Messflüssigkeit leer ist.

Mit durchmulmen meinst du den Mulm entfernen ?

In der Beschreibung zum No3 Test steht nicht drin das ich ihn 1 Minute schütteln soll, aber habe jetzt einmal gemacht. Habe ein Wert von 5 mg/l.

Werde dann einmal das Sintermaterial entfernen und mir das ganze mit der Geringfilterung durchlesen. Gibt es einen speziellen Thread dazu ? Habe mit der Suche verschieden Threads mit Fragen zur Geringfilterung gefunden, aber keinen speziellen Thread der die gering filterung erklärt.


Ich habe den Kalium Wert auch mit einem JBL Test ermittelt. Weiß nicht genau der Wer aber war laut Skala über 15 mg/l. Ich denke liegt auch an den NPK Dünger.

Was würde mir eine Osmose Anlage bringen ? Ich dachte die Werte von Leitungswasser sind gut ? Ich habe auch Brunnenwasser, könnte dies auch verwenden.
 

Thorsten1982

New Member
Vielen Dank für die Infos. Sehr interessant dass ganze. Habe jetzt einmal in den Filter nur die zwei Filtermatten und zwei Filtervlies gelassen und das micromec heraus geschmissen..

Soll ich denn auch weiter Phosphor und müssen l Nitrat testen und wenn nichts vorhanden ist dies nach Düngen? Damit die Pflanzen wachsen brauchen sie ja alle Nährstoffe. Besonders die Makronährstoffe.
 

Zer0Fame

Well-Known Member
Hi Thorsten,

Ich könnte mir vorstellen dass sich der Wert im Aquarium verändert, durch co 2 Düngung, durch die Pflanzen und Tiere

Nein, eher nicht. Wäre wirklich sinnvoll, wenn du das Leitungswasser prüft ... du bist dir 100% sicher, dass du keine Enthärtungsanlage hast?
Oder habt ihr mehrere Wasserversorger in der Stadt und du hast den falschen rausgesucht? Kenne ich von hier ... hier gibt es Vororte, die zu Stadt A gehören, aber Wasser von Stadt B beziehen, obwohl diese doppelt so weit weg ist.

5mg/l NO3 passt mit deiner Düngung, Phosphat muss nicht dauerhaft nachweisbar sein.
K kann auch ein falsches Testergebnis sein. Sollte mit dem Dünger von dir + den Leitungswasserwert nicht so hoch sein.

Wasser würde ich wöchentlich mindestens 50% wechseln.
 

Thorsten1982

New Member
Hi, sobald ich dazu komme mir einen neuen Gh Test zu kaufen werde ich das Leitungswasser einmal testen. Wir wohnen auf einen kleinen Dorf da gibt es nur einen Wasserversorger.

Heute noch einmal Phosphat und NItrat gemessen war wieder 0 mg/l.

Habe dann auch einmal Silikat im Aquariumwasser gemessen, waren mehr als 6 mg/l also wirklich richtig dunkel blau. Leitungswasser war genauso dunkel blau also auch schon über 6 mg/l.

Hier einmal noch meine Excel Tabelle wo ich meine Wasserwerte notiert habe. Habe versucht immer alles einzutragen aber kann sein dass ich dies auch einmal vergessen habe und deshalb auch nicht alle Wasserwechsel eingetragen sind. Aber ich denke hier sieht man das immer viel gedüngt würde aber kaum Phosphor und Stickstoff gemessen wurde
 

Anhänge

  • Aquarium.pdf
    68,3 KB · Aufrufe: 17
Zuletzt bearbeitet:

Lixa

Well-Known Member
Hallo,
Ja, den groben Kies solltest du regelmäßig mit einer Mulmglocke reinigen. Das kann zu Problemen führen.

Was ich nicht ganz verstehe:
Du düngst NPK, aber keine Mikronährstoffe? Oder habe ich da etwas übersehen?

Deine Limnophila sessiflora zeigt deutlich zwei Mängel an:
1. Lichtmangel, vor allem unten.
2. Mangel an Eisen oder Nitrat

Deine gemessene GH und KH weisen auf eine Enthärtungsanlage hin. Diese sind meist nahe dem Hauswasseranschluss installiert.

Viele Grüße
Alicia
 

Thorsten1982

New Member
Hallo,

ich habe immer ein bisschen Mulm beim Wasserwechsel entfernt aber wascheinlich nicht so gründlich. Das stimmt.

Von meinem Beruf als Gärtner weiß ich das die Makronährstoffe am wichtigsten sind da hiervon am meisten benötigt wird, natürlich natürlich sind auch die Mikronährstoffe wichtig.

Habe aber auch Mikronährstoffe gedüngt. Habe ja am Anfan das dennerle System genutzt mit allen Nährstoffen. Da ich aber bei den Test immer zu wenig Phosphor und Nitrat gemessen habe, habe ich mich darauf konzentriert.
Deine gemessene GH und KH weisen auf eine Enthärtungsanlage hin. Diese sind meist nahe dem Hauswasseranschluss installiert.


Eine Enthärtungsanlage haben wir nicht, allerdings habe ich in dere Tabelle auch einen falschen GH Wert eingetragen. Der GH vom Leitungswasser ist nicht 14 sondern 10.
 

Lixa

Well-Known Member
Von meinem Beruf als Gärtner weiß ich das die Makronährstoffe am wichtigsten sind da hiervon am meisten benötigt wird, natürlich natürlich sind auch die Mikronährstoffe wichtig.
Hallo Thorsten,
Bei den Dennerle Düngern musst du beachten, dass sie scheinbar alle Kalium enthalten. Deswegen sind sie auch schlecht mit NPK zu kombinieren.

Noch wichtiger als NPK ist Licht. Die schnellste Methode mehr davon einzubringen sind 12 Stunden Beleuchtungszeit anstatt 10 Stunden.
Mit mehr Wasserwechsel, mehr mulmen und neuer Düngung sollte sich das Becken erholen können. Gerade mit wenig Licht brauchst du nicht sehr viel Dünger ;)

Viele Grüße
Alicia
 

Lixa

Well-Known Member
Hallo Thorsten,
Rechnerisch hast du zu wenig Licht und auch die Pflanzen zeigen das. Kieselalgen treten nach meinen Erfahrungen ebenfalls schneller bei Lichtmangel auf.

Zeichen für Mangel in den Fotos:
L. sessiflora mit größeren Blattabständen als bei ausreichend Licht.
Cryptocorynen sind bei dir alle hellgrün und wachsen sehr in die Höhe.

Viele Grüße
Alicia
 

Flyone76

Member
Ich habe ein ähnlich gelagertes Problem allerdings steht mein Nanobecken mit 45l gerade mal 2 Wochen. Es sind 9 Pflanzen drin und am stärksten ist das Hornkraut befallen.
Momentan versuchen die Rennis das Wachstum zu minimieren. Am Samstag setze ich Zwerggarnelen dazu.

PH bei 7,6
GH 10.5 dh
KH 4 dH
Kein NO2 und NO3 nachweisbar.

Wasserwechsel wird 2x die Woche gemacht und Wasser wird aufbereitet. Ich habe noch Zeolithe rein gemacht. Das soll die Nährstoffe blocken.

Filter läuft bei 200l/h und noch ist eine 5Watt LED. Ab Samstag wird eine Vollspektrum mit 10 Watt installiert. Bio CO2 läuft.

Mache mir Sorgen, dass das Becken biologisch kippt.
 

Anhänge

  • 20220825_165753.jpg
    20220825_165753.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 27
  • 20220825_165746.jpg
    20220825_165746.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 23
  • 20220825_165727.jpg
    20220825_165727.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 27
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
I Algen auf Steinen und alten Pflanzen, schlechtes Wachstum. Erste Hilfe 16
F Algen, schlechtes Wachstum, viel Licht, und wie Düngen ? Erste Hilfe 1
O Algen und schlechtes Wachstum trotz einfacher Pflanzen Erste Hilfe 103
D Schlechtes Wachstum, viele Algen nach Neueinrichtung Nährstoffe 2
V 500L - Algen, schlechtes Wachstum & Düngeproblem Erste Hilfe 19
M Schlechtes Wachstum Erste Hilfe 9
J Pinselalgen und schlechtes Hygrophila Wachstum Erste Hilfe 4
P Löchrige Pflanzen, Fadenalgen, schlechtes Wachstum Erste Hilfe 1
O Kieselalgen, schlechtes Wachstum der Pflanzen Erste Hilfe 3
P Pinselalgen, Fadenalgen, schlechtes Wachstum Erste Hilfe 4
G Schlechtes Wachstum/Mangelerscheinungen bei einigen Pflanzen Erste Hilfe 0
S Schlechtes Wachstum und Algenplage Erste Hilfe 14
shooter Schlechtes Wachstum Erste Hilfe 12
kawapatrick Schlechtes HCC wachstum trotz Aquasoil Erste Hilfe 21
R Filter als Nährstoffsenke? Schlechtes Wachstum Nährstoffe 11
C Schlechtes Wachstum und Mangelerscheinungen Pflanzen Allgemein 4
Rotalaboi Schlechtes Pflanzenwachstum trotz CO2 und Düngung Pflanzen Allgemein 75
C Schlechtes Pflanzenwachstum Erste Hilfe 25
S Schlechtes Pflanzenwachstum & verkümmerte löchrige Blätter Erste Hilfe 2
Grizzly Algen Explosion und schlechtes Pflanzenwachstum Erste Hilfe 12

Ähnliche Themen

Oben