Scaping Light Erfahrung

Wuestenrose

Well-Known Member
'N Abend...

Hast du eigentlich schon mal daran gedacht, bei einer solchen Namensgebung deine Eltern auf Schadenersatz zu verklagen?

Wenn ich Elektrogeräte baue und dazu zähle ich diese LED Leuchten, dann gehöre ich zu einem zulassungspflichtigen Handwerk, für das ich eine Meisterprüfung brauche, wenn ich diese Sachen gewerblich verkaufe.
Nein. In Umlauf gebrachte Geräte müssen der Niederspannungsrichtlinie, dem Produktsicherheitsgesetz und den einschlägigen Vorschriften genügen. Wer sie zusammenbaut, ist vollkommen egal.

Grüße
Robert
 

LED-Newbie

New Member
Nein. In Umlauf gebrachte Geräte müssen der Niederspannungsrichtlinie, dem Produktsicherheitsgesetz und den einschlägigen Vorschriften genügen. Wer sie zusammenbaut, ist vollkommen egal.

Ich zitiere mal kurz das Gesetz

§ 3 der Verordnung verpflichtet die Hersteller (Und das wäre ja in weistestem Sinne LiWeBe) außerdem dazu, eine CE-Kennzeichnung auf ihren Produkten anzubringen, sowie eine Konformitätserklärung und bestimmte technische Unterlagen bereitzuhalten.


Diese Kennzeichnung haben die Geräte von LiWeBe nicht. Zumindest ist auf der Homepage nichts ersichtlich.

Aber vielleicht haben Sie die Kennzeichnung ja wirklich. Das sollt eman vor einem Kauf evtl. mal beachten.

Gruß Ralph, vielleicht gefällt der Name besser :bier:
 

Wuestenrose

Well-Known Member
'N Abend (hier ist es bereits nach Mitternacht und ich bin hundemüde)...

LED-Newbie":274tve3s schrieb:
Ich zitiere mal kurz das Gesetz
Schön. Deine Behauptung, der Hersteller müsse Handwerksmeister sein, geht daraus aber nicht hervor, oder? Glaubst du etwa, jeder Arbeiter am Band von VW, BMW, Ford, Audi, etcpp. sei Kfz-Meister?

Diese Kennzeichnung haben die Geräte von LiWeBe nicht.
Ohne Beleg ist das eine ziemlich dumme Behauptung. Hast du jemals eine Leuchte von Liwebe in der Hand gehabt?

In diesem Sinne,
Robert, der jetzt die Heia aufsucht...
 

LED-Newbie

New Member
Hallo,

Habe hier einen Tageslichtsimulator TC 420 von einem Bekannten, der von der besagten Firma geliefert wurde.
Der trägt keinerlei Kennzeichnung, daher die Vermutung das es die Leuchten auch nicht haben. Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren.

Schön. Deine Behauptung, der Hersteller müsse Handwerksmeister sein, geht daraus aber nicht hervor, oder? Glaubst du etwa, jeder Arbeiter am Band von VW, BMW, Ford, Audi, etcpp. sei Kfz-Meister?

So ein Blödsinn.

Gruß Ralph
 

Wuestenrose

Well-Known Member
Morgen...

LED-Newbie":bsbjprqx schrieb:
Habe hier einen Tageslichtsimulator TC 420 von einem Bekannten, der von der besagten Firma geliefert wurde.
Der trägt keinerlei Kennzeichnung, daher die Vermutung das es die Leuchten auch nicht haben.
Der TC-420 ist ein Gerät zum Anschluß an Kleinspannung, ein Großteil der genannten Vorschriften kommt daher nicht zur Anwendung.

So ein Blödsinn.
Nein. Blödsinn sind hier höchstens deine dummen Anschuldigungen ohne konkrete Beweise. Wenn du der Meinung bist, Liwebe täte etwas illegales, dann mache doch einfach entsprechende Meldung, die zuständige Behörde ist die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin.

Aber was du hier abziehst hat schon was von Beinpinkelei.

In diesem Sinne,
Robert
 

MajorMadness

Active Member
Ich habe mir grade (mal wieder) die Beschreibung der Leuchten angesehen und da paar "vergleiche" gesehen wo Ich Björn mal bitten möchte diese zu erklären bzw zu erläutern warum er dies so macht. Ich möchte dabei keinen angreifen oder deklassieren, mir geht es rein darum das ich die vergleiche recht fragwürdig finde.

Wie sie sehen, haben wir einen mehr als doppelten Lux & Parwert wie vergleichbare Mittel.
Tetra Sky T5 13 Watt 4146lux 112 PAR
LiWeBe Scaping light Color, nur weiß 77 Watt 13248lux 358PAR
Warum wird eine 13Watt T5 mit einer 77Watt LED verglichen, zudem noch mit dem Stilistischen mittel das eine Zeile Rot und Gelb eingefärbt wird (was den Anschein erwecken soll es ist schlecht) und Grün (was gut vermittelt). Wenn ich die Werte mal gegeneinander Rechne dann hat die Tetra Sky 318 Lux pro Watt und die SLC 172 Lux pro Watt, leuchtet also bei gleichem Verbrauch grade mal halb so Hell, oder (wenn man das so will) hat bei gleichem Verbrauch nur knapp die halbe Beleuchtungsstärke obwohl die T5 Ihr Licht im 360° Winkel strahlt und nicht nur 120° wie eine LED. Auf den Raumwinkel gerechnet ist die T5 also noch einiges besser...
Luxeinheit bei 5cm: 77.000L/M
Heißt das 77K Lux bei 5 cm Abstand oder 77K Lux alle 5cm Länge? Wie bitte ist der Wert gemessen wurden? (Ich würde es gerne verstehen.)
Sollten Sie uns vergleichen wollen, so machen Sie es bitte mittels der Wattzahl, bitte beachten sie dabei das wir 1/3 heller sind (bei selber Wattzahl) aber der Preis bis 1/3 geringer.
Warum? warum soll ich anhand der Wattzahl vergleichen und einfach glauben das Ihr 1/3 Heller seit? Wenn ich vergleiche mit einer 1W China led Lampe (50W Verbrauch, 80lm/W) dann seit Ihr 33% Heller, also 5320 Lumen. Wenn Ich aber mit einer Daytime vergleiche (120lm/W, 50W) dann hat eure Lampe 7980 Lumen? Ist das nicht ein wenig zu flexibel? Zudem kostet eure lampe 1/3 weniger, also einmal 45€ und einmal 120€. :eek:
alle Lumen-Angaben sind reale Werte,
Super, nur leider wird ab da das Wort Lumen oder das Einheitenzeichen lm nicht mehr erwähnt und immer nur von Par und Lux gesprochen. Kannst du uns die Lumen laut hersteller oder das Datenblatt des Topherstellers dieser Branche (Ich nehme an LG, Osram o.ä.) zur verfügung stellen?

Ich möchte dich nicht angreifen, du hast ja auch weiter vorne schon mal geschrieben das es dir schwer fällt dich richtig aus zu drücken und das Respektiere ich und spreche meinen Respekt aus das du es trotzdem machen möchtest. Die Sachen oben waren nur die Sachen die mir unheimlich "spanisch" vor kamen und wo ich keinen Anhaltspunkt finde. Evt hilft ja eine Klarstellung hier und auf der Homepage das die Daten verständlich werden und sich so auch Missverständnisse vermeiden lassen.
 

ginnie

New Member
kann Markus NUR zustimmen...zum 1-Mann-Betrieb...

suchte Controller für EHEIM POWER-LED(Plants mit rot/blau/weiss)...habe dann Scaping Controller Light bestellt...
bekommen -ohne Beschreibung- Rückfragen nur im Steno-Style, kurz u. superkurz...
statt Skizze oder Beschreibung zum Anschluss für EHEIM...liegt nur Fotokopie für Daylight bei...die hat aber 4 Kabel am Stecker...beiliegendes EHEIM nur 2, ROT & SCHWARZ (in der LED unter Glas ist es Braun/Blau)

Habe jetzt viel von LUMLIGHT kopiert und holperigen Testablauf auf den Controller geladen...bekomme kein Mondlicht damit hin, trotz aller Versprechen, nur normale DIMMUNG. Hab angeschlossen über Minus/Plus oben mit Netzteil von EHEIM 100W, dann die POWERLED mit Rot an PLUS und Schwarz an K3/Blau...

kann mir jemand weiterhelfen...??? :tnx:
 

Crys_79

Member
Hi Leute,

Ich wollte es unbedingt wissen und hab sie mir gekauft :lol:
Ich kann nur sagen das sie wirklich sehr sehr hell ist, sogar zu hell, hab 2 Balken und bin jetzt auf 80% Leistung zurückgegangen weil meines Erachtens die Anubias verbrannten. Kann auch nur Einbildung sein, aber seit ich zurückgeregelt habe hat sich die Anubias erholt.

Seht euch dazu meinen Thread an aquarienvorstellungen/500l-erste-scaping-versuch-t37080.html

Der Shop www.Liwebe.de ist wirklich schwer zu erreichen, aber wahrscheinlich weil Björn, der Chef (ist glaub ich ein 1 Mann Betrieb) in der Werkstatt sitzt und Lampen fertigt :lol:
Hat man Björn mal am Telefon kann man stundenlang mit ihm quatschten.
Und Björn schreibt auch nicht gerne e-mails, besser ihr ruft ihn an.

Was mich auch gestört hat...beim Scaping Light Controller war kein Anschlußplan dabei, aber Björn hat mir am Telefon alles super erklärt und das um 21:00 uhr abends :wink:

Ich hab zwar keinen Vergleich zu anderen LED's, aber ich kann mir nicht vorstellen das andere Hersteller noch heller sind.
Und wenn würde noch heller meines Erachtens auch keinen Sinn machen (lege deshalb auch keinen Wert auf Lumen/Liter) weil bei mir jetzt schon alles wuchert wie verrückt.
Und mit den eingebauten RGB's kannst du ganz toll Sonnenaufgang und Untergang simulieren.

Wenn liwebe noch ein wenig Zeit und Geld in das Management investiert ist es ein ganz tolles Produkt.

LG Chris
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
DerGrafZahl Wer baut die qualitativ "besten" Aquarien und Unterschränke fürs Scaping? Aquascaping - "Aquariengestaltung" 19
D Einstieg Aqua-Scaping Kein Thema - wenig Regeln 0
Tobias Coring Mega Scaping im Megazoo Hannover - 17.03.2018 Kein Thema - wenig Regeln 2
Pelle Scaping mit Moos im Garten, Zeitungsartikel Kein Thema - wenig Regeln 0
MarkusG 35 Liter Scapers Tank - erster scaping Versuch Aquarienvorstellungen 7
uruguayensis Planung Laguna kampoma Biotop scaping für reinrassige Endler Aquascaping - "Aquariengestaltung" 2
B Scaping Tools und der Geschirrspüler Technik 2
GeorgJ Scaping Offensive - "Next" Aquarienvorstellungen 49
F Scaping Anfänger sucht Hilfe bei erstem Projekt "Iwabaumi" Aquascaping - "Aquariengestaltung" 0
S Urban Scaping Kein Thema - wenig Regeln 8
Crys_79 500l erste Scaping Versuch Aquarienvorstellungen 15
Kalle Scaping: Berge/ Hügel mit Substrat auffüllen - aber welches? Substrate 15
Jessi Scaping Four Kein Thema - wenig Regeln 22
Liam Scaping Four Worldwide 22 November 2014 Ihr seit alle dabei Kein Thema - wenig Regeln 7
GeorgJ Scaping Offensive - "Breathing" Aquarienvorstellungen 4
C neueinstieg und erstes scaping Aquarienvorstellungen 1
GeorgJ Scaping Offensive - "Travelling" 4 JBL ProScape Aquarienvorstellungen 41
F Erstes Scaping Aquarienvorstellungen 2
GeorgJ Scaping Offensive - "Black is Back" Aquarienvorstellungen 18
sebi1985 Farbenfroh ..... just scaping ...... Aquarienvorstellungen 40

Ähnliche Themen

Oben