Rote Neons zukaufen

Andy85

Member
Hey leute,
ich habe mal eine Frage, die ich eigentlich selber für merkwürdig halte, sie aber trotzdem gerne stellen möchte!

Ich überlege meinen Neonhaufen etwas aufzustocken (zur zeit sind es 20 stück)
Jetzt habe ich aber vor einiger zeit mal in einem anderen Forum oder so gelesen, dass bei jemanden der Ganze Schwarm der alten Neons gestorben ist, als er neue hinzugesetzt hat!

Irgendjemand erklärte dann, dass es daran liegen kann, dass neons aus anderen Fanggebieten krankheiten haben, gegen diese immun seien, Neons aus anderen Regionen allerdings nicht!
ich weiss, dass es solche Anpassungen in der Natur geben KANN nur glaube ich bei den Neons nicht wirklich dran!

Daher die Frage, hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
oder hat vllt. jemand Problemlos Neons zugekauft?

Danke
Andy
 

pascal

Member
Hallo Andy,

die Problematik beim zusetzen von neuen fischen sind neben evtl. krankheiten auch die div. bakterienstämme
die die fische an sich tragen.

viele diskushalter gehen deswegen sogar so weit ihre neue scheiben in ein seperates becken zu setzen,
dan langsam wasser vom bestandsbecken zugeben und wenn die fische keine krankheitszeichen zeigen einen "testfisch"
aus dem altbestand zu den neuen zu setzen.
erst wenn das alles problemlos verläuft werden die neuen ins becken zu den alten gesetzt.
ein gewisses restrisiko bleibt aber immer.

wenn du keine Quarantäne machen willst/kannst solltest du auf jeden fall aufpassen kein transportwasser in dein becken zu bekommen.

das heist die neuen neons in einen kescher leeren, in einem eimer mit DEINEM aqaurienwasser spülen und die fische dann vom kescher in dein becken setzen. (so machs ich immer, hab aber großs vertrauen zu meinen händler)

viele grüße
pascal
 

Ähnliche Themen

Oben