Riccardia - aber welche?

Kalle

Active Member
Hallo zusammen,
könnt ihr mir bei der Bestimmung meiner Teichlebermoose helfen?
Ich habe drei Varianten, alle auf den Fotos zu sehen. Sie wachsen auf Lavastein fest und bei 24°C recht gemütlich.
Danke im voraus.
VG Kalle
 

Anhänge

  • IMG_1907 a.jpg
    IMG_1907 a.jpg
    1.007,7 KB · Aufrufe: 716
  • IMG_1905 b.jpg
    IMG_1905 b.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 716
  • IMG_1903 c.jpg
    IMG_1903 c.jpg
    1 MB · Aufrufe: 716
  • IMG_1902_filtered (Kopie).jpg
    IMG_1902_filtered (Kopie).jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 716

Matz

Moderator
Teammitglied
Moin Kalle,
das mittlere Bild sieht mir nach Lomariopsis cf. lineata ( db/wasserpflanzen/lomariopsis-cf-lineata ) aus. Es gibt noch etwas Ähnliches, nämlich Monosolenium tenerum ( db/wasserpflanzen/monosolenium-tenerum ), jedoch tendiere ich bei deiner Pflanze zu ersterem.
Zu den Riccardia-Arten kann ich nix sagen, ausser, dass es mir geht wie dir: habe auch mind. zwei verschiedene, die sich ebenso unterscheiden wie von dir beschrieben.
Das etwas gröbere gefällt mir persönlich besser als das feinere. Aber das ist Geschmacksache :smile: .
Ich habe von dem feineren aber auch noch eine Sorte, die wesentlich kleiner ist, als das "normale" feine.
Da ich die aber noch nicht lange habe, kann ich nicht sagen, ob das an äusseren Einflüssen wie Licht, CO2-Versorgung, Düngung, etc. liegen mag und ob das so bleibt :? .
Bis bald, ein schönes WE wünsch' ich dir,
:bier:
 

Kalle

Active Member
Hallo Matthias,
besten Dank für deine Antwort. Ich tendiere, nachdem ich mir einige Bilder angeschaut habe, auch zur Lomariopsis cf. lineata. Ich frage mich, wo ich mir die eingefangen habe - finde sie aber dennoch recht hübsch.

Die beiden Riccardia Arten machen sich bei mir sehr schön. Die Unterschiede in der Textur und vor allem Farbe kann man sehr schön beim Aquascapen einsetzen.

VG Kalle
 
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Oben