Probleme beim Bau von Leuchtbalken

nik

Moderator
Teammitglied
Hallo Wolfgang,

na ja, sehe ich in der Tendenz genauso. ;) Sicher gilt das nicht für Dennerle und auch nicht für JBL, die lassen ihre LL von einem Markenhersteller fertigen, incl. der Sonderlängen.

Wo kommen die Sonderlängen aber her? Es gibt einen aquaristischen Anbieter, der gerne das Günstigste vom Günstigen verbaut und anfing seine Aquarien mit T5 Sonderlängen zu beleuchten. Die hatten anfänglich nicht mal die Standardlängen im Programm. Das diese Lampen und die zugehörige Elektronik aus China kommen, ist kein Geheimnis. Immer noch hat kein europäisch vertretener Hersteller diese Sonderlängen im Programm oder bietet EVG für die mitunter abweichenden Wattagen .

Mit der gemachten Einschränkung (JBL und Dennerle) wäre ich auch sehr vorsichtig was die Qualität sonstiger LL mit Sonderlängen anginge. Oder anders, wenn, dann nur diese (JBL, Dennerle). Und ob man die unsinnige Dennerle "Splitterschutzfolie" (bei Dennerle mutiert die zur "UV-Schutzfolie" :D ) bezahlen möchte, muss man mit sich selber ausmachen. Insgesamt ist das Spektrum verfügbarer Lichtfarben für die Sonderlängen sowieso ziemlich bescheiden.

Gruß, Nik
 

Boby

Member
Es gibt einen aquaristischen Anbieter, der gerne das Günstigste vom Günstigen verbaut und anfing seine Aquarien mit T5 Sonderlängen zu beleuchten.

Ich glaube den kenne ich auch :D
Immer noch hat kein europäisch vertretener Hersteller diese Sonderlängen im Programm
Bei der sonderlänge 1047 mm in T8 haben Osram, Philips.. etc schon nachgezogen, hat halt "bisserl" gedauert aber trotzdem gibts davon nur ein paar farben - 4000, 6500.. - bei weitem nicht alles, was es z.B. als 1149 mm gibt.
Tja.. ich bin auch ein opfer der sonderlängen, noch dazu hab mich bewusst zu opfer gemacht :D
 

Hardy

Active Member
wotan":1zl2unnt schrieb:
@ Hardy,
das ist schon eine gewagte Aussage bzw. Behauptung.
Also haben (Deiner Meinung nach) die „meisten“ Firmen wie JBL, Dennerle und Co. Die T5 Lampen in „Sonderlängen“ vertreiben und herstellen lassen schlechte Qualität. Obwohl die in Deutschland produziert werden. JBL hat z.B. bei den Sonderlängen die gleichen Lichtfarben wie bei T8 und T5. Habe auch noch keine Röhre gesehen die aus dem Preisgefüge gerutscht ist.
Hi Wolfgang
Lesen hilft: "oft" ? "meisten" (die meisten AQ-Licht-Marken kenne ich gar nicht, nur die genannten und 3 weitere.)
Und JBL hatte ich damit nicht gemeint,
Dennerle in Bezug auf Qualität gegenüber vergleichbaren Röhren der selben Hersteller unter Hersteller-Label auch nicht.
Und der Preisvergleich bezieht sich bei Standardlängen auf:
Röhre vom selben Hersteller (nicht Vertrieb) mit Hersteller-Label vs. AQ-Marken-Label.
Und da habe ich die genannten Vervielfachungen schon oft gesehen.
 

Spira

Member
Hallo
Also nach einer Zwangspause wieder weitergemacht und heute mal dann endlich EVG verdrahtet und Fassungen angebracht.
Wie auf dem Bild zu sehen Funktioniert das jetzt sogar. :D

Aber bin fast am verzweifeln weil ich einfach keine PVC Platten 4mm stark finde. :(
Besser gesagt gefunden hätte ich schon, nur ist das ein Händler der nicht an Privat abgeben darf.

Wenn es ein anderes Material sein sollte dann müsste es ähnlich weich sein wie PVC

Wenn alle Stricke reißen dann hänge ich das ding einfach drüber.

Gruß Michael


PS: Der Aufsatz währe derselbe wie bei einem 60 Maß, steht dann beiderseits 1,5 cm über
 

Anhänge

  • Leuchtbalken fertig.jpg
    Leuchtbalken fertig.jpg
    110,3 KB · Aufrufe: 505

Spira

Member
Ja genau den hab ich gefunden sowie nen reißen E-Bay Händler von einen anderen Beitrag.
Bei modulor.de hab ich bis max 3 mm im Angebot gefunden.
Daher hab ich gestern gleich mal die Schnittliste und das gewünschte Material angefragt.
Da wart ich noch auf Antwort.

Dann versuch ich das mal bei http://www.hbholzmaus.de wobei ich da nur Platten finde die 2mm stark sind.
Wie ist das denn mit PVC-Hartschaumplatten?
Kann ich die mir Cuttermesser schneiden? und wie stabil im vergleich zu massiv?


Gruß Michael
 

Biotoecus

Active Member
Hallo Michael,

PVC Hartschaumplatten lassen sich problemlos mit einem Cutter-Messer schneiden.

Beste Grüße
Martin
 
Hallo Michael,
mein selbsgebauter Leuchtbalken ist exakt 59 cm lang inkl. der Endkappen ( vielleicht ein wenig spät die Antwort :oops: ).
Hartschaumplatten bekommst du im Bauhaus in allen Größen und Dicken/Stärken von der Fa. Protex. Um das ganze seitlich zu zu machen (Abdeckung) mußt du so 2-2,5 cm dazu rechnen.

Gruß Martin
 

Spira

Member
Hallo
Kleines Update.

Also sowas wie Bauhaus haben wir in Bayreuth nicht :(
Und was an Baumärkten da ist ( Hagebau, Praktiker ) Haben sowas leider nicht.

Bin aber jetzt bei einer Firma fündig geworden. Te**e
Kann das ganze Montag abholen.
Zuschneiden werde ich es aber selbst.
Zufällig gab es Das Material in Transparent. Wenn das nicht so dolle aussehen sollte wird es noch lackiert.

Versuche dann das Ganze im laufe der Nächsten Woche fertig zu bekommen.

Bedanke mich schon mal bei allen für ihre Hilfe

Gruß Michael

PS: Mein Leuchtbalken hat auch 59cm, Innenmaße werden aber bei 60cm breite bleiben.
 

Ähnliche Themen

Oben