Pflanzenauswahl für langes Flachwasserbecken

Marlen

Member
Hallo,

für mich ist ein Naturaquarium zu erschaffen eine ganz neue Materie. In ca. 2 Wochen kommt mein neues Becken. Ich trenne mich von meinem 412l Becken und habe ein 150x30x30 Becken in Auftrag gegeben.

Auf das Becken kommt eine Juwel Abdeckung mit 2x54 Watt T5 Röhren.

Das grobe Layout habe ich schon im Kopf. Es kommen sehr viele Steine ins Becken. In meiner Fantasie schwebt eine Fluss/Felswand Imitation.

Welche Pflanzen - Moose kann ich verwenden? Es sollen überwiegend Moose ins Becken.

Ich habe schonmal die Pflanzendatenbank durchstöbert. Hier mal ein paar Pflanzen die für mich in Frage kommen würden. Kommen die unten aufgeführten Pflanzen mit den starken Lichtverhältnissen klar? Für Anregungen bin ich sehr dankbar.

Hemianthus micranthemoides
Christmas-Moos - Vesicularia montagnei
Utricularia graminifolia
Bacopa amplexicaulis
Hydrocotyle verticillata
Hemianthus callitrichoides / Kuba Zwerg-Perlenkraut
ZWERGNADELSIMSE (ELEOCHARIS PARVULA)
Grünes Mooskraut / Mayaca fluviatilis
Grasartige Zwergamazonas /Echinodorus latifolius
Kleiner Stern *Daonoi* / Pogostemon helferi

Viele Grüsse
Marlen
 
A

Anonymous

Guest
Hallo Marlen,
das nenne ich eine Herausforderung! 30 hoch und tief...na, wahrscheinlich wird das Becken zumindest einfach zu pflegen sein.
Ich will deine Pflanzenliste erweitern-auf die Frage, ob deine Wunschpflanzen eine gute Wahl unter diesen Bedingungen sind, hängt sicher insbesondere von den Nährstoffbedingungen ab, die du schaffen MUSST. Zu den einzelnen Pflanzen gibts hier sicher bald noch mehr Tips.
Meine Pflanzenempfehlung heißt Staurogyne! Schau z.B. mal in mein Album. Ich denke, eine Traumpflanze für dein Projekt.
Gruß, franz
 

Marlen

Member
Hallo Franz,

vielen Dank, eine sehr schöne Pflanze, so eine hatte ich noch gar nicht auf meiner Liste.

Übrigens tolles Becken, die Pflanzenkontroste sowie die Anordnung gefällt mir sehr gut.

Eine Co2 Anlage soll auch noch ans Becken. In meinem jetzigen Becken dünge ich mit Ferdrakon, Pro Fito und Easy Carbo.
Das einzige was mir auffällt das der kleine Javafarn braune Stellen hat-ich glaube das heißt Kaliummangel. Über spezielle Dünger informiere ich mich wenn das Layout umgesetzt ist und ich mich genauer entschieden habe, welche Pflanzen ich wähle.

Viele Grüsse
Marlen
 
A

Anonymous

Guest
Hi Marlen, danke für das Lob-ich bin nicht so richtig zufrieden. Mir gefällt schon die quadratische Form des Beckens nicht mehr-aber das lässt sich aus Platzgründen nicht ändern, da muss ich jetzt durch. Insgesamt macht mir das Aquarium aber viel Freude. Natürlich auch, weil ich keine Probleme damit habe-das läuft einfach. Nur gestalterisch sind mir durch die Form und den Aufstellungsplatz des Aquariums Grenzen gesetzt.
Ich dünge mit KNO3, Eudrakon P und (noch) Ferrdrakon. Wenn die Ferrdrakon-Flasche leer ist, werde ich den Flowgrow-Eisendünger mal ausprobieren-der wartet schon im Kühlschrank. CO2 (2KG-Flasche) regle ich über einen PH-Controler (ph-Wert 6,30-635). Ich wechsle wöchentlich 50 % und setze ´dabei Umkehrosmosewasser ein. Nach dem WW härte ich das AQ-Wasser mit Duradrakon auf 2KH auf-die GH stelle ich mit Preis-Mineralsalz auf 3 ein. Das klappt, wie gesagt, ganz gut.
Ich hatte Anfangs mal Bartalgen und kürzlich ein paar (wahrscheinlich) Fusselalgen im Becken. In solchen Fällen - und nur dann -setze ich Easy-Carbo ein. Bei Bartalgen die doppelte und bei den Fusselalgen die vierfache Ration-sehr wirksam!
Gruß, franz
 

Marlen

Member
Hy Franz,

man oh man. Mit der richtigen Düngung kenne ich mich wie gesagt noch gar nicht aus. Aber danke für Deine Auflistung, das sind für mich schonmal wertvolle Angaben. Ich ersteigere gerade bei Ebay ( hoffe ich bekomme Sie )eine Peristaltikpumpe um mir eine automatische Düngeanlage zu bauen. Endlich!!!!!

Viele Grüsse
Marlen
 
A

Anonymous

Guest
Hi Marlen,
die Düngung habe ich mir anfangs auch etwas zu kompliziert vorgestellt. Trotzdem bin ich froh, dass ich all diese Erfahrungen am Anfang gesammelt habe. Ich habe alles mal protokoll-ähnlich mitgeschrieben - schau mal nach meinem "Dschungelbecken" (den Thread werde ich jetzt auch mal wieder aktualisieren).
Ich habe sehr viel gemessen und erst nach fünf Monaten (glaube ich) ein paar Fische gekauft-vorher gabs nur Amano-Garnelen, die ich aber nicht gefüttert habe-die haben sich über die Algen hergemacht. Nach drei, vier Monaten lief das Aquarium sehr stabil - und inzwischen ist es auch nicht mehr so schlimm, wenn ich mal nicht dünge. Das heißt auch, dass ich meine Zielwerte (Nitrat=10mg/L, Phosphat=1mg/L, Eisen=0,1mg/L) nicht mehr so genau einhalte bzw. (so wie es aussieht) einhalten muss, wie anfangs.
Wichtig war bei mir, Geduld zu haben.... dabei hat MIR sicher geholfen, dass ich mein Aquarium nicht ständig vor Augen habe.
Gruß,franz
 

Marlen

Member
Hy Franz,

ich werde morgen etwas in Deinem Tread stöbern. Ich denke auch, das man durch die praktische Erfahrung gehen muss. Ich freu mich schon riesig auf mein neues Projekt.

Das geplante Layout hat sich jetzt in meinem Kopf etwas verändert ich wurde neu inspiriert :D . Die Pflanzen werden aber so ziemlich die gleichen sein wie bereits aufgeführt. Ich denke solange das Becken noch nicht da ist, wird die letzte Entscheidung zum Layout noch nicht gefallen sein. Ich schau mir einfach zuviele Becken an :roll: .

Danke für die Tips,
schönen Abend Marlen
 

Anja

Member
Hallo Marlen,

ich habe ein ähnliches Aquarium. (1x0,3x0,35m)
Definitiv ein interessantes Maß. Ich würde mein schmales Teil nicht mehr hergeben wollen :wink:
Bei der Pflanzenauswahl ist mir ein kleiner Dorn ins Auge gehüpft: Echinodorus latifolius.
Die Pflanze macht was sie will und das in einem rasanten Tempo. Gerade wenn sie so toll gepflegt wird, legt sie extrem los.
In einem anderen Thread habe ich gesehen, dass du jetzt Blyxa japonica hast.
Die würde ich anstelle der Echi nehmen.
Utricularia und Eleocharis würde ich sehr weit von einander entfernt einsetzen.
An Moosen würde mir noch spontan Riccardia und Fissidens einfallen. Beide wachsen schön buschig.
 

DrZoidberg

Active Member
Hallo Marlen,
auch für dunklere Ecken wären Flamemoos und Anchormoos noch gut geeignet. Die Mayaca würde ich mir bei 30cm Beckenhöhe nicht zumuten, die wächst recht fix in die Höhe und muss dann dauernd gekürzt werden.
 

Marlen

Member
Hy Anja...,

danke für den Tip mit der Echinodorus latifolius, genau das woolte ich nict erreichen :) .
Die beiden empfohlenen Moose gefallen mir wirklich ausgesprochen gut. Kommen auf meine Favourit Liste.

... und hallo Christian

danke auch Dir. Hast Du vielleicht einen Tip für eine Pflanze die so ähnlich aussieht wie Grünes Mooskraut / Mayaca fluviatilis, aber kleinwüchsig ist oder ganz langsam wächst, finde Sie näml. sehr schön.

Viele Grüsse
Marlen
 

HolgerB

Active Member
Hi Marlen!
Hau ruhig mal Bilder rein!!!!
Ich Plane ein ahnliches Projekt 1800x250x450 als Wandaquarium mit 2x39W 865er Osram. Soll an die Wand gehängt werden.
Gerade was Filterung und Strömung angeht würden mich Ergebnisse interessieren.
Zu deiner Pflanzenliste kann ich nur wow sagen.
ALs Alternative zur E. latifolius(ca.15cm) werde ich meine "E. magdagalensis"(ca.5cm) auch in diesen Becken verwenden.
Die Staurogyne und Phönixmoos züchte ich mir inzwischen schon im großen heran.
Bitte halt mich mal auf dem Laufenden wie sich alles entwickelt. Hab so meine Bedenken mit der Länge wegen Zonen in denen es die wenig Wasserbewegung geben wird.
Hier mal meine geplanten Arten:
Taiwan Weiderich (Rotala Najean)
Zwergamazonas Vordergrundpflanze (E. magdagalensis)
Cuba Ludwigie (Ludwigia inclinata var. verticillata `Cuba`)
Amazonas Zwergpflanze (Echinodorus tenellus)als roten Kontrast für Mittelgrund wenn es den bei ner 250er Tiefe gibt? :lol:
Kriechende Staurogyne (Staurogyne repens, Staurogyne sp. vom Rio Cristalino)
Vietnam Rotala (Rotala sp. `Vietnam)
Kammblatt (Proserpinaca palustris)
Phoenix Moos (Fissidens fontanus)
Aromatischer Sumpffreund(Limnophila aromaticoides)
Kleines Blyxkraut (BlyxaJaponica)
Perlkraut (Micranthemum umbrosum)
Amerikanische Wasserhecke (didiplis diandra)
Schmalblättrige Schwertpflanze (Echinodorus angustifolius)
Gruß Holger
 

Marlen

Member
Hallo Holger,

@mazonas":35npk9se schrieb:
Hau ruhig mal Bilder rein!!!!

Noch gibt es nichts zum einstellen, das Becken wird gerade erst angefertigt. Ich habe Do. aber schon Hardscape Material gekauft. Sobald das Becken da ist, stelle ich einen Entwurf rein.

@mazonas":35npk9se schrieb:
Gerade was Filterung und Strömung angeht würden mich Ergebnisse interessieren.

Gefiltert wurde mein 412l Becken, gleiche Länge, mit dem E-Heim professional II.Hätte etwas mehr sein können, aber war ausreichend. Den E-Heim Filter, verwende ich in diesem Becken ebenfalls. Ich werde aber warscheinlich nach ein paar Wochen, wenn die Pflanzen angewachsen sind eine Strömungspumpe einbringen.

@mazonas":35npk9se schrieb:
Hier mal meine geplanten Arten:

Taiwan Weiderich (Rotala Najean)
Zwergamazonas Vordergrundpflanze (E. magdagalensis)
Cuba Ludwigie (Ludwigia inclinata var. verticillata `Cuba`)
Amazonas Zwergpflanze (Echinodorus tenellus)als roten Kontrast für Mittelgrund wenn es den bei ner 250er Tiefe gibt? :lol:
Kriechende Staurogyne (Staurogyne repens, Staurogyne sp. vom Rio Cristalino)
Vietnam Rotala (Rotala sp. `Vietnam)
Kammblatt (Proserpinaca palustris)
Phoenix Moos (Fissidens fontanus)
Aromatischer Sumpffreund(Limnophila aromaticoides)
Kleines Blyxkraut (BlyxaJaponica)
Perlkraut (Micranthemum umbrosum)
Amerikanische Wasserhecke (didiplis diandra)
Schmalblättrige Schwertpflanze (Echinodorus angustifolius)

Ich habe meine Liste mit 2 Pflanzen aus Deiner Liste ergänzt :). Danke.

@mazonas":35npk9se schrieb:
Bitte halt mich mal auf dem Laufenden wie sich alles entwickelt. Hab so meine Bedenken mit der Länge wegen Zonen in denen es die wenig Wasserbewegung geben wird.

Klar, mache ich. Ich werde warscheinlich auch nicht alles super hinbekommen, da fehlt mir einfach die Erfahrung. Aber es macht Spaß sich auszuprobieren.

Viele Grüsse
Marlen
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
K Pflanzenauswahl für ein Riverstyle Aquarium Aquascaping - "Aquariengestaltung" 2
P Pflanzenauswahl für ein einfach zu pflegendes "Sumpfiges aquarium" 450L Aquascaping - "Aquariengestaltung" 64
G Frage bezüglich Pflanzenauswahl für das 45P Aquascaping - "Aquariengestaltung" 0
M Hilfestellung bei der Pflanzenauswahl für ein 30L Nano Pflanzen Allgemein 10
S Hilfe bei der Pflanzenauswahl für 54l Becken und 30l Nano Pflanzen Allgemein 4
M Projekt Beginn 180F Urwald Flussufer/ Hilfe bei Pflanzenauswahl und offenen fragen Aquascaping - "Aquariengestaltung" 10
Carter-Garnele Wald Scape: Pflanzenauswahl Aquascaping - "Aquariengestaltung" 2
Stefan3021 "Rivulet in the Woodlands" 60cm Hardscape+Pflanzenauswahl Aquascaping - "Aquariengestaltung" 49
Paulina Anfängerin - Pflanzenauswahl ok so? Pflanzen Allgemein 12
A Beratung bei Pflanzenauswahl Aquascaping - "Aquariengestaltung" 1
B Hardscape fertig und nun das schwerste pflanzenauswahl Pflanzen Allgemein 5
Blub Hilfe bei Pflanzenauswahl Aquascaping - "Aquariengestaltung" 25
T 450 Liter Becken meine Pflanzenauswahl Pflanzen Allgemein 1
A Bitte um Hilfe bei der Pflanzenauswahl Pflanzen Allgemein 5
D Tipps zur Pflanzenauswahl gesucht Pflanzen Allgemein 1
T Welche fische für mein hartes wasser Fische 4
C Pflanze für emersen Teil des Aquascapes Emers 4
Wuestenrose Aus für Leuchtstofflampen in 2023 Beleuchtung 46
P Booster Pumpe für Osmoseanlage 100 GPD Technik 2
C Filter für 70l Becken - Dennerle Nano XL ausreichend? Technik 8

Ähnliche Themen

Oben