Osmosewasser nachfüllen

Stürzi

New Member
Gewähret mir eine Frage ohne mich zu zerfleischen :wink: :
Ich habe heut erfahren, dass wir an meinem Dienstort eine Osmaoseanlage haben.
Wusste ich bis dato gar nicht. Nach Angabe des Betreuers schafft sie 10 l pro Stunde. Das ist doch erst mal nicht schlecht- oder?
Wie kann ich das wasser nutzen. Wir haben hier KH 7 und 16° d, 15 mg NO3?

Was kann man da machen?

Grüße,
Thomas
 

SebastianK

Active Member
Hi Thomas,

den Aufwand, den du da planst würde ich mir nicht machen. Kauf dir ne 3stuige USO im großen Onlineauktionshaus und bereite Wasser zuhause auf.
 

Roger

Active Member
Hallo Thomas,

Wir haben hier KH 7 und 16° d, 15 mg NO3?
Ganz so übel ist das Wasser ja gar nicht, aber grundsätzlich sehe ich zwei Möglichkeiten das Gebotene Osmosewasser anzuwenden.

1. Im Verhältniss 2:1 mit Leitungswasser verschneiden. Daraus ergibt sich dann KH ~2, Gh ~5, NO3 ~5mg/l.

2. Das reine Osmosewasser verwenden und mit einem Aufhärtesalz aufbereiten.
 

Stürzi

New Member
Osmosewaser mitnehmen

Hallo, das Wasser würde hinter mir im Auto mitfahren. Ich habe ein 240 l Becken. Nettowasserinhalt ca 200 l.
Ich würde gern das Wasser weicher bekommen, daher mein Ansatz O-Wasser einzusetzen. Liege ich hier falsch?
Thomas
 

SebastianK

Active Member
Ja, wie gesagt UOA ist ne feine Sache, aber der Aufwand, den du da vorhast ist das ganze nicht wert! Meine 3-Stufen UOA hat 60€ gekostet und macht 200l am Tag. Kauf dir lieber eine anstatt immer hin und her zu fahren! Ich meine 100l Wasser im auto ist ja nicht gerade wenig...
 

Stürzi

New Member
Für 60@ UOA?

Hallo, wenn das so ist frag ich nicht lange nach. Da lohnt sich das Tragen des Wassers auf Dauer nicht.
Da kauf ich sofort !
Um es vorher einmal auszuprobieren:
Ihr wisst ja, ich bin totaler Neuling!
Ich mische also 50 % des neu enzusetenden Wassers beim TWW mit Leitungswasser.
100 l raus- 50 O Wasser u. 50 Leitungswasser mischen und rein damit.
Muss ich sonst noch was zusetzen?,

Danke für eure Hilfe,

Thomas aus Westfalen
 

SebastianK

Active Member
Hallo Thomas,

mit Leitungswasser würde ich nicht mischen sondern mit nem extra Produkt zum Aufhärten den gewünschten Härtegrad einstellen. Ist einfacher zu dosieren und bringt auch noch alle pflanzennotwendigen Mineralien in einer ausgewogenen Menge mit ins entmineralisierte Wasser. Ich habe meine UOA hier gekauft. Da ist dann auch direkt alles bei um die UOA an nen Wasserhahn zu montieren.
 
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Oben