NPK düngen oder nicht?

Hirsi83

New Member
Hallo Allesamt,

ich wollt euch mal mein Problem schildern:

Seit ich mein Becken neu gestaltet habe, wollen besonders die Stengelpflanzen nicht so recht wachsen. Die Echis dünge ich mit Blaukorn und das funktioniert ganz gut. Zusätzlich gibts Co2 (20mg) und einen Eisenvolldünger wöchentlich (DRAK).

WW: pH =7, GH = 10 KH = 6 T = 25° Fe = 0,1
Beleuchtung : 2x45W T5 + Refl. (4100K/6800K)
Becken: 200l mit 23 Neons, 12 Zitronensalmlern, 9 C. sterbai
Filter: 3 Stufen mit Granulat + 1 Filtermatte, relativ langsamer Fluß

Nun war ich heute beim Zoohändler und hab mein Wasser mal auf Phosphat und Nitrat testen lassen --> beides 0.
Füttern tu ich alle 1-2 Tage Frost, Lebend bzw. Flocken.

Nun hab ich den werten Herrn gefragt, ob es Sinn macht NPK-flüssig zuzudüngen. Seine Antwort war, dass er das noch nie gehört hat. Ich: hab das viel in Foren gelesen. Er: Ist doch vieles Quatsch was da steht usw.
Er meinte ich soll meine Fütterung erhöhen und auf mein Osmosewasser verzichten. Er würde schließlich auch nur nen Eisenvolldünger nehmen und normales Wasser und alles wäre gut.

Naaaajaaa, etwas unbefriedigt hab ich dann den Laden verlassen :evil:

Was sagt ihr? Zusätzlich noch NPK düngen oder Futtermenge erhöhen?

Und noch ne Frage: Hab jetz neu ROTALA ROTUNDIFOLIA und LUDWIGIA ARCUATA im Becken --> reicht die Beleuchtung?

Schon mal vielen Dank und Grüße,

Eike
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hallo Eike,

wächst denn alles gut oder schwächeln die Pflanzen und du hast Algen?

Wenn das 2. zutrifft, würde ich persönlich schon mit NPK nachdüngen. Ist eigentlich eine ganz normale Sache ;). Etwas mehr füttern geht in begrenztem Maße sicher auch.

Die Rotala und Ludwigia werden in deinem Becken wachsen :).
 

Hirsi83

New Member
Hi Tobi,

wächst denn alles gut oder schwächeln die Pflanzen und du hast Algen

Meine Amazonas hatte immer wieder geschwächelt. Daraufhin habe ich zusätzlich noch Kalium gedüngt und die Blätter wurden wieder kräftig grün.
Die roten Stängelpflanzen sind heut erst reingekommen, das Fettblatt wuchs ganz ok aber immer wieder mal mit gelben Blättern.

Algen: Hab ich ein paar Fadenalgen am Grund und auf einer Anubias neuerdings auch ein paar Schmieralgen.

Werde mir wohl noch den NPK-Dünger holen, da ich meine Fische eigentlich wohlgenährt finde :)

Die Rotala und Ludwigia werden in deinem Becken wachsen

Hoffentlich, ansonsten könnt ich zusätzlich noch 60 Watt rüberhängen.

Vielen Dank schonmal für die flotte Antwort! Werd noch mal ein Bild reinsetzen.

Grüße,

Eike
 

Hirsi83

New Member
Grüße, Eike
 

Anhänge

  • K1024_DSC_0111.JPG
    K1024_DSC_0111.JPG
    175,9 KB · Aufrufe: 1.100
  • K1024_DSC_0112.JPG
    K1024_DSC_0112.JPG
    198,2 KB · Aufrufe: 1.104
  • K1024_DSC_0113.JPG
    K1024_DSC_0113.JPG
    208,7 KB · Aufrufe: 1.118

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Eike,

ich denke mit etwas NPK kann es schon weiter nach vorne gehen. Wenn durch Kalium positive Veränderungen eingetreten sind, kann ich den Aqua Rebell NPK empfehlen. Muss man auch nicht so viel von zudüngen und du solltest die Veränderungen schnell erkennen. (=> schnellerer und gesunder Pflanzenwuchs)

Bzgl. der beiden roten Pflanzen brauchst du dir keine Sorgen machen. Die wachsen ohne Probleme bei dir. Das sind beides keine Sorten, die extremes Licht brauchen.
 

Hirsi83

New Member
Hey Tobi,

freut mich wenn die Roten gedeihen würden. Im Moment muss ich erstmal etwas sparen und werd daher versuchen mit Hilfe meines Local Dealers mal die Chemikalien für den Volldünger ranzuschaffen.
Aber Deinen Aqua Rebell werde ich auf jeden Fall mal testen, liest man ja viel Gutes hier im Forum.

Noch eine Frage zum Filter... ist ein eheim Ecco Aussenfilter, den ich mit 3 Schichten Kügelchen + 1 Filtermatte bestüvkt habe... kann es sein, dass der mir mein Nitrat völlig auffrisst?

Danke und Grüße,

Eike
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Eike,

Hirsi83":3rvempwv schrieb:
mit Hilfe meines Local Dealers mal die Chemikalien für den Volldünger

Bastel dir lieber nen Makrodünger zusammen :D. PPS Pro wäre dann dein Rezept.

Hirsi83":3rvempwv schrieb:
Noch eine Frage zum Filter... ist ein eheim Ecco Aussenfilter, den ich mit 3 Schichten Kügelchen + 1 Filtermatte bestüvkt habe... kann es sein, dass der mir mein Nitrat völlig auffrisst?

kann sehr gut sein. Entferne doch einfach mal ein paar Kügelchen.
 

Hirsi83

New Member
Huhu Tobi,

meinte doch den Makro, ich Dussel :roll:

Hm, wenn ich meinen Filter etwas abspecken lasse, hab ich leider kein Tröpfchentest, um einen Anstieg zu kontrollieren.
Mal sehen wie ich das löse.

Gruß, Eike
 

Hirsi83

New Member
Hallo,

hab nochmal eine Frage zu der Rotala vorne links. Mittlerweile biegt sich die Triebspitze an einigen Pflanzen Richtung Boden.

Die Pflanze wächst quasi umgekehrt U-förmig - woran könnte das liegen?

Besten Dank und Grüße,

Eike
 

Rockatansky

New Member
Hi,

also mit dem Leitungswasser statt Osmosewasser hat Dein Händler schon recht, wenn er Deine LW Wasserwerte kennt und hier die benötigten Stoffe drin sind (sind sie auch meistens).

Also zu meiner Erfahrung, als ich angefangen habe mit einem kleinem Becken nur Licht, CO2 Standarddünger von JBL, Dennerle etc. also die Kombipräparate + nur Leitungswasser hatte ich auch nie Probleme.

Seit ich mit O-Wasser hantiere sieht die Sache anders aus, das ganze ist viel schwieriger geworden.
Weil viele Stoffe im O-W. einfach fehlen und die genau messen musst was fehlt. Ansonsten kriegst du Algenprobleme,
Pflanzen wachsen nicht richtig etc. pp.

Also meine Empfehlung: wenn Du nicht unbedingt sehr weiches Wasser benötigst (Zuchterfolge z.B. Schwarzwasserfische) lasse das OWasser ganz weg oder verschneide das LW ordentlich mit dem OW. Ich mach das jetzt seit einiger Zeit und alles ist besser geworden. Das Leitungswasser bereite ich mit Amtra Pro Nature und ein wenig Aqausafe auf. Das kriegst Du bei fast allen Zoohändlern und es ist wesentlich einfacher als die ganzen Aufhärter+Spurenelemente+spez. Dünger+Mess Präp. zu kaufen.

PS. wie gesagt ich mache das jetzt seit einiger Zeit wieder und es funzt ganz gut - und auch die Schnecken und Garnelen sind wieder aktiver.

Gruß Martin
+Messungen
 

Hirsi83

New Member
Hallo Martin,

das Osmosewasser nutze ich eigentlich um meinen Salmlern ein artgerechtes Milieu herzustellen. Da unser Leitungswasser mit 23 GH recht hart ist, möchte ich die Osmoseanlage weiter betreiben.

Hier kann man meine Trinkwasseranalyse (Wildpark) sehen.
http://www.swp-potsdam.de/swp/media/03-wasser/pdf-wasser/trinkwasseranalyse/TW-Analyse_2008.pdf

Bis auf Eisen und Nitrat ist eigentlich alles ausreichend drin, aber wenn ich dann mit OW verschneide :wink:

Ich werd erstmal mit NPK-flüssig zudüngen und schauen was passiert.

Jemand ne Idee warum die Rotala zum Boden wächst?

Grüße Eike
 

Rockatansky

New Member
Hi,

das nenne ich mal eine vernünftige Wasseranalyse!

Hier in Schwabenwürttemberg bin ich leider noch nicht an sowas rangekommen :-(

Das die Pflanze nach unten wächst ist schon sehr merkwürdig, beleuchtest Du von unten :)
Vielleicht ist das ein Art Verkrüppelung (Nährstoffmangel) Gendefekt würde ich mal ausschließen,
sorry ich weiß es nicht.
schau doch mal hier:

"http://www.flowgrow.de/pflanzen-allgemein/heteranthera-zosterifolia-wachst-waagerecht-t1121.html"


Gruß Martin
 

Hirsi83

New Member
Hey Martin,

danke für den Link, ich denke mal es liegt an meiner 6800er Röhre mit hohem Blauanteil.

@ Tobi: Ich hab mir doch deinen Makro NPK bestellt, meine Apothekerin bekam das Kaliumnitrat nicht so leicht wie gedacht - obwohl man das sogar bei ebay ersteigern kann :shock:
Bin jetzt mal gespannt wie sich das Zeug auswirkt! Aber der Versand war echt spitzenmäßig schnell :top:

Grüße,

Eike
 
A

Anonymous

Guest
Hi Eike,

meine Apothekerin bekam das Kaliumnitrat nicht so leicht wie gedacht
...oder einfach nicht so schnell wie Du es wolltest?
Der Apotheker kommt definitiv an Kaliumnitrat ran, wenn er denn will (und keine Bedenken hat)!


Gruß
Thomas
 

Hirsi83

New Member
Hi,

das ist die Freundin meines Bruders... aber für die Bestellung hätte Sie wohl schriftlich irgendetwas dokumentieren müssen, wofür das verwendet wird etc...
Hatte extra 5 Tage gewartet :D Was solls jetzt ist der Dünger in Benutzung.

Nächstes Mal bestell ich das über ebay... gibt´s da für 1,30 a 50g

Grüße,

Eike
 

Ähnliche Themen

Oben