Neues Becken schnell einfahren ohne Nitritpeak - geht das?

Kalle

Active Member
[h3]Probleme:[/h3]Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [<i>z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.</i>]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Hallo zusammen,

ich habe mein altes Becken verkauft und muss es sehr schnell ausräumen. Ich habe zwar angefangen mir ein Übergangsbecken aufzubauen, will dort aber neues Soil und Einrichtungsgegenstände verwenden. Nun habe ich aber nur wenige Tage Zeit, das neue Becken einzufahren bis ich die Tiere umsetzen muss. Das Becken ist noch gering bepflanzt, wird gedüngt (auch CO2) und mit 6h Licht gefahren.
Kann ich durch das Einbringen von Filter- und Bodenschlamm aus meinem alten Becken ausreichend Nitrobacter (und Nitritbakterien) einbringen um den Peak zu verhindern?
Welche anderen Möglichkeiten gibt es? Wie sind eure Erfahrungen?


Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [<i>z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.</i>]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Neueinrichtung

[h3]Allgemeine Angaben zum Becken:[/h3]Standzeit des Aquariums:<span style="color:#FF0000;">*</span> 3 Tage

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:<span style="color:#FF0000;">*</span> 62*40*36

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:<span style="color:#FF0000;">*</span> ADA Soil

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]<span style="color:#FF0000;">*</span> Wurzeln und Steine

[h3]Beleuchtung:[/h3]Beleuchtungsdauer:<span style="color:#FF0000;">*</span> 6h

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]<span style="color:#FF0000;">*</span>

LED 3100 Lm

[h3]Filterung:[/h3]Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Eheim


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?<span style="color:#FF0000;">*</span> Filterschwamm

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?<span style="color:#FF0000;">*</span> 700l/h

[h3]CO2 Anlage (falls vorhanden):[/h3]Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:<span style="color:#FF0000;">*</span> Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?<span style="color:#FF0000;">*</span> Ja

pH Steuerung vorhanden?<span style="color:#FF0000;">*</span> Nein

Welche Farbe hat der Dauertest? Kein Dauertest vorhanden

[h3]Wasserwerte im Aquarium:[/h3]gemessen am:<span style="color:#FF0000;">*</span> 15.1.15

Temperatur in °C:<span style="color:#FF0000;">*</span> 24

[h3]Düngung:[/h3]Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Macro Volldünger, NPK Dünger


[h3]Wasserwechsel:[/h3]Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:<span style="color:#FF0000;">*</span> alle 2 Tage

Wird reines Leitungswasser benutzt:<span style="color:#FF0000;">*</span>Nein

Falls Nein, wie wird das Leitungswasser verschnitten? Angabe im Verhältnis Leitungswasser zu demineralisiertem Wasser: LW Osmosewasser 3/1

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: nein

[h3]Pflanzenliste:[/h3] Cryptocorynen und andere

Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?<span style="color:#FF0000;">*</span> 20%

[h3]Besatz:[/h3] Geweihschnecken

[h3]Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:[/h3]Leitungswasser KH-Wert:<span style="color:#FF0000;">*</span> -

Leitungswasser GH-Wert:<span style="color:#FF0000;">*</span> -

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):<span style="color:#FF0000;">*</span> -

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):<span style="color:#FF0000;">*</span> -

Leitungswasser K-Wert (Kalium):<span style="color:#FF0000;">*</span> -

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):<span style="color:#FF0000;">*</span> -

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): -

[h3]Weitere Informationen und Bilder:[/h3]
Danke und Gruß
Kalle
 
Re: Neues Becken schnell einfahren ohne Nitritpeak - geht da

Hallo Kalle,

ich hab mit dem Einbringen des bereits gebrauchten, eingefahrenen Filterschwammes vom alten Filter gute Erfahrungen gemacht. Kein bzw. nur geringer Peak.

Würde die Werte aber engmaschig überwachen um auf Nummer sicher zu gehen. Regelmäßige WW vorausgesetzt, wovon ich bei dir eh ausgehe!

Den Besatz wenn möglich in Etappen einsetzen. Falls das überhaupt möglich ist!?

Viel Glück und ich bin gespannt!!!!
 

Mr.Do

Member
Re: Neues Becken schnell einfahren ohne Nitritpeak - geht da

Hallo Kalle,
ich kann nur meine Erfahrung mit dem Mini-M mitteilen.
Ich habe immer mit einem eingefahrenen Filter gearbeitet.
Bei der vorletzten Neueinrichtung hatte ich nach ca. 4 Wochen noch einen Peak (ich hatte gerade neu besetzt), den ich aber mit häufigem Wasserwechsel überstanden habe - ohne Verluste.
Bei der letzten Neueinrichtung konnte ich gar keinen Peak messen.

Aus meiner Sicht, man steckt nicht drin. Aber die Verwendung von eingefahrenem Filtermaterial ist auf jeden Fall positiv.
 

Öhrchen

Active Member
Hi,

meine Erfahrung:

Wenn ich den kompletten Filter oder auch nur einen Teil der Filtermedien, sowie meist einen Teil der Pflanzen/Deko, und etwas Bodengrund übernommen habe, gab es keinen Peak. Zumindest keinen, der sich bei den Beckenbewohnern bemerkbar gemacht und mich zum messen veranlaßt hätte.

Wogegen ein einfaches "animpfen" neuer Filtermedien mit Filterschlamm bei den zwei Mal, wo ich es versucht habe, nichts gebracht hat. Es gab beide Male einen recht starken Peak. Das waren jeweils kleine Becken (20l), die ich komplett neu eingerichtet hatte, also Bodengrund, Deko, Filter.

Ach ja, und da hatte ich noch den Fall: Außenfilter kaputt, und ich wollte den neuen aus verschiedenen Gründen nicht mit den gebrauchten Filtermedien anbauen. Das Aquarium an sich blieb unverändert, aber Filter und Inhalt waren neu. In dem Fall habe ich gekaufte Filterbakterien benutzt - ob es das jetzt war, weiß ich nicht, aber es gab keinen Nitritanstieg.
 

Kalle

Active Member
Re: Neues Becken schnell einfahren ohne Nitritpeak - geht da

Hallo.

Danke für eure Erfahrungen, das macht mir Mut es zu probieren. Aber so ganz sicher kann man es offenbar nicht vorhersagen.
Mit den Filtermedien habe ich ein Problem: Ich habe so viele Blasenschnecken. Die und ihre Eier wollte ich eigentlich los werden, indem ich den Schlamm durch ein engmaschiges Tuch laufen lasse. Die Eier und Schnecken sitzen eben auch in den Filtermedien :? .

@Sascha:
versuchs doch mal hiermit.
Würde dann nur das CO2 für ein, zwei Wochen abstellen um den ph weiter in den optimalen Bereich zu kriegen.
. Warum CO2 aus?

VG Kalle
 
Re: Neues Becken schnell einfahren ohne Nitritpeak - geht da

Hi Kalle,

ich habe mein Becken ebenfalls von Anfang an mit 10 Amanos und einer Horde Schnecken besetzt und Pflanzen aus dem Vorgängerbecken und einen Teil des alten Wassers mitübernommen.
Nitrit messe ich nie, allerdings konnte ich auch keine Auffälligkeiten bei den Tieren beobachten, Ausfälle gab es keine.
Aber ich denke, dass anfangs auch kleine, aber tägliche Gaben von ML/N-O-II oder dem entsprechenen ATM Produkt da wirkungsvoll einen Nitritpeak verhindern.
 

Öhrchen

Active Member
Hi Kalle,

ich behaupte mal, die Blasenschnecken wirst du so nicht los.
Bei diesen Schnecken ist der Zusammenhang Nahrungsangebot <-> Anzahl wirklich auffällig. Wenn du also nichts in dem Becken hast, was großzügig gefüttert werden muß, kannst du die Schneckenanzahl durch knappe Futtergaben regulieren. Einen Schwung am Anfang gibt es meistens, weil es da auch viele Beläge und absterbenden Pflanzenteile gibt, die später nicht mehr in dem Maße auftreten. Aber irgendwann kommen nicht mehr so viele Schnecken nach.
Garnelen hast du nicht zufällig, oder willst sie halten? Bei mir fressen sowohl Bienengarnelen als auch Neocaridina einen Teil der Schnecken, und zwar bevorzugt Blasenschnecken, und junge Posthornschnecken.
 

Kalle

Active Member
Re: Neues Becken schnell einfahren ohne Nitritpeak - geht da

Hallo zusammen,

hier noch kurz meine Erfahrungen:

Ich habe zu Beginn Filter- und Bodenschlamm aus meinem alten Becken ins neue eingebracht und dann täglich MB Nite Out II ins Becken gekippt. CO2 und Düngung lief normal durch. Nach ca. einer Woche hatte ich einen leichten Nitritpeak um die 2mg/l, den ich mit täglichen Wasserwechseln im Griff halten konnte. Nach 6 Tagen war der Spuk vorbei. Wie auch einige schon schrieben, nur einmal etwas Filterschlamm reintun reicht nicht.

Aber das Impfen scheint dennoch positive Wirkungen zu haben: Bisher null Algen, glasklare Scheiben und klares Wasser. Hoffentlich bleibt es so. Danke für eure Hilfe.

VG Kalle
 

MartinB

Member
Re: Neues Becken schnell einfahren ohne Nitritpeak - geht da

Hi

Zum Stichwort "gekaufte Filterbakterien" habe ich irgendwo gelesen, dass das ein Glückspiel ist, dass die Bakterien wirklich lebendig ankommen und eingesetzt werden können. Sind eben Lebewesen, die nicht alles und ewig lange überleben.
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
R Suche Pflanzen für neues Becken (160L) Suche Wasserpflanzen 1
G Neues Becken-Luftblasen Technik 2
J Neues Becken - Beleuchtung zu stark? Erste Hilfe 37
L Neues Becken: Lido 200 - Fragen Technik 0
A Nährstoffe für Aufsitzerpflanzen - Neues Becken 230x60x40 - Nährstoffe 1
K Neues 45 Liter Becken Aquascaping - "Aquariengestaltung" 17
A Neue WG - neues Becken Aquarienvorstellungen 7
G Neues Becken, Pflanzendüngung, Beleuchtungsdauer etc Pflanzen Allgemein 29
K Neues Projekt: 500-800 Liter Becken Technik 20
V Neues Becken und co2 Anlage / co2 Dauertest Problem Technik 2
E Neues Substrat fürs das 250 Liter Becken Substrate 0
H Erfahrung mit Daytime ECO und Planung für neues Becken Beleuchtung 0
W Mein neues ungewöhnliches Becken 250 Liter Aquarienvorstellungen 0
S Neues Becken, Frage zu Pflanzen Rückschnitt, Erfahrungsausta Kein Thema - wenig Regeln 0
Katja E. Neues Becken, Tips und Erfahrungsaustausch Kein Thema - wenig Regeln 5
A Neues Becken Nano Aquarien 5
thomas2805 Ein neues Becken.. 140x55x60 Aquascaping - "Aquariengestaltung" 10
jelu Düngung für neues 2m Becken Nährstoffe 7
R Düngung für neues Becken Nährstoffe 5
blend86 Bucephalandra neues vs. altes Becken Pflanzen Allgemein 2

Ähnliche Themen

Oben