Narva Bio Vital

NiklasN

Member
Nabend,

es geht mir um die Narva Bio Vital Leuchtstoffröhren. Dafür habe ich bereits die Forensuche angeschmissen, konnte aber nicht wirklich klare Ergebnisse finden.

Ich bin auf der Suche nach vernünftigen Leuchtstoffröhren für mein wahrscheinlich 250 Liter Becken (100x50x50) mit 4x39 Watt T5. Zuerst hab ich bei der Beleuchtung direkt an die Osram Lumilux t5 39 Watt HO gedacht, die dazu recht günstig sind mit 4,50€/Stück. Im Hintergedanken hatte ich aber noch etwas positives über die Narva Bio Vital Röhren, was ich hier im Forum gelesen hatte. Diese kosten gute 10€/Stück. Wo liegen die Unterschiede zwischen den beiden Röhren? Was ist der Vorteil der Narva Röhren? Wie seid ihr mit ihnen zufrieden? Woher bezieht ihr eure Narva Röhren, ich konnte bisher keinen vernünftigen Online-Shop finden.

Bin euch für eine Antwort sehr dankbar.

Liebe Grüße,
Niklas
 

Voxx

Member
Hallo Niklas,

die Bio Vital benutze ich bei meinem 250L Becken ebenfalls. Allerdings zusammen mit einer Amazon Day und nur 2x39W.

Die Narva ist eine Vollspektrum Röhre und nach meiner Erfahrung prädestiniert für sehr guten Pflanzenwuchs. Bei alleiniger Benutzung ist mir die Lichtfarbe allerdings zu gelb, was aber sicher subjektiv ist. Ich bin sehr zufrieden.

Bekommen kannst du die Röhre schnell und günstig unter : www.memo.de

Zu techn. Feinheiten werden sich sicher noch einige Spezialisten (Nik) hier melden.

Gruß
Dirk
 

nik

Moderator
Teammitglied
Hallo zusammen,

ich bin kein Spezialist, da bestehe ich drauf! ;)
Wenn man 8xx Lampen einen erhöhten Gelbanteil unterstellt, dann ist das in Ordnung, die Bio Vital hat den nicht. Ansonsten lässt die sich bei den Vollspektrumlampen einordnen - mit dem Unterschied des tageslichtähnlichen UV-Anteils. Sie bietet also die entsprechend gute Farbwiedergabe mit erhöhtem Dunkelblauanteil bei entsprechenden Einbußen in der Lichtintensität - ansonsten muss die Lichtfarbe gefallen. Das war's!

Mit einigem Abstand mein persönlicher Favorit. ;) Schon viel probiert, aber mehr brauche ich nicht mehr. Wer eine Effektbeleuchtung sucht, sollte die seinlassen.

Gruß, Nik
 
A

Anonymous

Guest
Hallo,

ich bin relativ enttäuscht von der BioVital...hatte mir mehr erhofft!

Die Mischung aus 865 und 880 gefällt mir besser und ist günstiger. Brauchst Du zufällig 4 BioVital in 39 Watt (zwei Tage in Betrieb und gerade in der Einbrennphase)? :D

Wenn man 8xx Lampen einen erhöhten Gelbanteil unterstellt, dann ist das in Ordnung, die Bio Vital hat den nicht.
Im Vergleich zur 880 (hähh?, ist doch eine 8xx ! :roll: ) ist die BioVital Pissgelb!

Gruß
Thomas
 

nik

Moderator
Teammitglied
Hallo Thomas,

pissgelb schreibt man klein. Ansonsten ist die 880 eine vom üblichen Tageslicht abweichende Effektbeleuchtung! Selbstverständlich möchte ich niemandens Geschmack in Frage stellen.
Die Lampen hätte ich genommen, habe aber schon 4x39W für mein nächstes WZ-Becken. Mehr brauche ich leider nicht.

edit: Der nachfolgenden Grafik lässt sich gut die "Sehlichtbetonung" um 550nm der 880 entnehmen, ansonsten ist das eine ganz normale 8xx mit besonders starker Blaubetonung. Um das mal ein bisschen deutlicher zu machen, wenn das einen erhöhten Sehlichtanteil (um 550n) hat, dann bleiben bei einer Gesamtmenge an zu verwendenden Leuchtphosphoren weniger für Blau und Rot übrig. Die Sehlichtbetonung hat die Bio Vital eben nicht. Wenn du da pissgelb siehst, dann kann ich das als deinen persönlichen Eindruck stehen lassen. Ich denke, du bist einfach nur überproportionales Blau gewöhnt. Das Dunkelblau der Bio Vital hat die 880 nicht - und in rot ist sie sowieso schwach.

Gruß, Nik
 

Anhänge

  • Bio Vital.gif
    Bio Vital.gif
    16,5 KB · Aufrufe: 4.774
  • cz_ecz_030.asp.gif
    cz_ecz_030.asp.gif
    10,4 KB · Aufrufe: 4.776

Jan S.

Member
Hi Thomas.
Ganz schön frech Alder , aber unser Farbempfinden scheint sich ja wohl zu 100 % zu decken...
865 gegen die Biovital...Ich hab das alles schon probiert und lese ganz gelassen mit !
Und ich bin gespannt, was hier bei rauskommt :)Und mich interessieren nur ! die Meinungen von euch Beiden :)
Schönes WE Gruß Jan
 

java97

Active Member
Hi!

Ich habe die Dennerle Cube-Kompakt-Lampen mit 6500K und die sind mir eigentlich zu blau-grünstichig, d.h. das Grün der Pflanzen wird für meinen Geschmack zu stark betont. Ich habe vor, mir die Narva Bio Vital, von denen ich mir viel verspreche, für mein nächstes Becken zu kaufen und bin mal gespannt...

Gruss
Volker
 

Jan S.

Member
Hallo Thomas .
Ich hab das unglücklich formuliert ! Mit übereinstimmen meine ich , daß wir die selben Leuchtmittel anschleppen um dann aber...
nach rel. kurzer Zeit wieder zu wechseln.
Zur Biovital : pi...gelb finde ich hier absolut nicht treffend !Wer diese das erste Mal solo zündet , wird eher den Eindruck
einer recht kühlen Beleuchtung haben .
Gruß Jan
 
A

Anonymous

Guest
Hallo,

Nik, kann es sein daß Du Dich ziemlich schnell persönlich angesprochen fühlst, wenn man was gegen die BioVital sagt? :roll:
Ist doch in Ordnung wenn Dir die Lichtfarbe dieser Lampe zusagt. Mir gefällt sie eben nicht. Ich empfinde die BioVital sogar als sehr warm, ...zu warm für meinen Geschmack. Mit "Pissgelb" habe ich etwas übertrieben.

Ich habe wenig Ahnung von Spektraldiagrammen und Leuchtphosphore haben in meinem Leben bislang nur eine untergeordnete Rolle gespielt. Bei mir muß das Licht für mich gut aussehen und die Pflanzen sollen einigermaßen was damit anfangen können.
Kurz gesagt: Mir ist egal welche Leuchtphosphore in einer Lampe zum Einsatz kommen, solange sie meine Pflanzen hübsch darstellen und wachsen lassen können.

Die BioVital wollte ich einfach mal der Neugierde wegen probieren. Dafür lohnt es immer Geld auszugeben!

Wenn ich heute Abend Zeit finde, lade ich zwei Vergleichsbilder (unmittelbar nacheinander aufgenommen und unbearbeitet) hoch. Nik, Du darfst mir dann anhand des BioVital-Bildes erklären, wo denn das Dunkelblau dieser Lampe zu sehen ist und warum die 880(+865) in Rot sowieso schwach ist.

Nik":1v6amulk schrieb:
und in rot ist sie sowieso schwach
"Rot" ist falsch geschrieben!

Gruß
Thomas
 

gartentiger

Active Member
Hi,

die Bio Vital habe ich seit einigen Tagen im Einsatz. Ersatz war bei mir eh nötig da mir von meinen ursprünglichen 4x 865 2 Röhren durchgegangen sind. Übergangsweise hatte ich eine Arcadia Pro Plant drin und eine Röhre mit 14.000 K im Hintergrund. Das Sehlicht war mangels besser geeigneter Alternativen besser als die ursprünglich reine 865er Beleuchtung, den Pflanzen gefiel dies zunehmend weniger.
Nach Rücksprache mit Nik entschied ich mich dafür die Pro Plant weiter zu verwenden, allerdings nunmehr auf der 2. Bank.

Im ersten Moment als die neuen Röhren zündeten war ich auch etwas enttäuscht da sie weniger hell waren als erwartet. Nach ca. einer halben bis ganzen Stunde hatte sich die anfängliche Enttäuschung schnell gelegt da die Narva noch etwas heller wurden und sich die Augen zunehmend an die neue Licht-Kombi gewöhnten.

Nunmehr bin ich von den Narva begeistert und die Pflanzen deutlich sichbare Reaktion auf das neue Farbspektum gezeigt. Die für meine Augen etwas geringere Helligkeit nehm ich dafür gerne in Kauf, will ja schliesslich nicht die Wohnung damit beleuchten :wink:

lg Chris
 

Bungi

Member
Hallo zusammen,
beleuchte über 468 Liter 2x54 W T5 und 2x36 W T8. Hatte bis vor einigen Wochen 3x Lichtfarbe 865 und 1x 827(wegen des höheren Rotanteils). Konnte dieser Zusammenstellung nicht viel abgewinnen und habe mich dann angeregt durch den seinerzeitigen Thread von Nik über memo.de die Bio Vital 958 in T5 und T8 besorgt. Fahre seitdem folgendermaßen:
865 und 958 in T5 und hinten 958 und 865 in T8. Die Farbwiedergabe ist prächtig! Ich glaube für meinen Teil die ideale Zusammenstellung der Leuchten gefunden zu haben.
Wie geschrieben - ist halt alles eine Frage des Geschmacks.
Es grüßt
Werner aus EN
 

SebastianK

Active Member
Hallo,

wollte gerade meine Erfahrungen berichten, dann las ich Christians Bericht... Naja bei mir war es 1:1 genauso. Hatte wohl anfangs die Kombination Dennerle Amazon Day (2x24W im hinteren Bereich) und 2x24W T5 Narva Bio Vital. Ich war erschrocken über das für meine Verhältnisse extrem kalte Licht und die verhältnismäßig geringere Lichtleistung. Daran habe ich erst nach einigen tagen gewöhnt. Seit dem will ich nichts anderes mehr haben.
Wie Thomas die Bio Vital als gelb bescchreiben kann ist mir nicht klar, denn der gelbe Farbanteil macht beim Sehlicht der Bio Vital mE sehr wenig aus. Vllt liegt das aber im Auge des Betrachters... Alles in allem ist Vollspektrum ne richtig feine Sache. Besonders für sehr hohe Becken wie meins mit 65cm, scheint die HO Lampe genial zu sein.
Ich habe einen direkten Zusammenhang zwischen den neuen Röhren und dem Wachstum bestimmter Pflanzen festgestellt, wobei andere Parameter unberührt blieben. Die Lampen, die ausgetauscht wurden waren alles andere als verbraucht (etwa ein halbes Jahr alt), jedoch zu gelbstichig (Dennerle Perfect Plant). Aufgrund meiner Unwissenheit habe ich diese speziellen 'Aquarienlampen' anfangs gekauft... :roll:

Grüße

Sebastian
 

nik

Moderator
Teammitglied
Hallo zusammen,

irgendwie hat die Bio Vital hier inzwischen erstaunliche Verbreitung gefunden. Trotzdem sollte man auf dem Teppich bleiben, es ist nur eine Vollspektrumlichtfarbe und man sollte nicht zuviel in die hinein interpretieren! Es geht bei den gängigen Lichtfarben und Beleuchtungen vor allem um subjektives Empfinden und jeder sollte sein persönliches Lichtempfinden umsetzen.
Die Bio Vital ist einfach eine gute Wahl, wenn es natürlich aussehen soll. Wer andere Vorstellungen hat, sollte die besser gleich sein lassen.

Ich habe mal ein paar Bilder mit der Bio Vital bzw. 860 mit gleichen Einstellungen, vor allem Weißabgleich, gemacht. Die unterscheiden sich in der Farbtemperatur um lediglich 200K. Die 880 habe ich nicht, die kommt für mich sowieso nicht in Frage.
Ich muss mir die Bilder nochmal genauer ansehen ob die brauchbar sind. Leider ist das Aquarium a) nur ein paar Tage alt und b) noch ein wenig milchig von einer Bakterienblüte.

Gruß, Nik
 
A

Anonymous

Guest
Hallo,

irgendwie hat die Bio Vital hier inzwischen erstaunliche Verbreitung gefunden. Trotzdem sollte man auf dem Teppich bleiben, es ist nur eine Vollspektrumlichtfarbe und man sollte nicht zuviel in die hinein interpretieren!
...und genau das habe ich gemacht. Ich habe nach den vielen positiven Berichten einfach zu viel in die Lampe hinein interpretiert.

ThomasD":326lsukx schrieb:
Wenn ich heute Abend Zeit finde, lade ich zwei Vergleichsbilder (unmittelbar nacheinander aufgenommen und unbearbeitet) hoch
4x Narva Bio Vital 39 Watt:


2x Radium 865, 2x Radium 880 in 39 Watt:


Die Bilder sind lediglich in der Größe beschnitten. Die Fotos sind mit einem Zeitversatz von ca. 15 Minuten aufgenommen (ich wollte den Radium Lampen noch etwas Zeit geben. Sonst wären die im Nachteil gewesen).
Die Kamera war bei den Radium Lampen etwas überfordert. Die Belichtungszeit ist auf die Narva Lampen optimal eingestellt. Die Radium hätten mit etwas weniger Belichtungszeit aufgenommen werden sollen, was aber den direkten Vergleich ruiniert hätte.
Das Aquarium sieht unter der Narva Beleuchtung etwas trüber aus, die Radium Beleuchtung ist klarer. Leider sieht man das auf den Fotos nicht.

Gruß
Thomas
 

Anhänge

  • Narva BioVital.JPG
    Narva BioVital.JPG
    113,3 KB · Aufrufe: 4.568
  • Narva.jpg
    Narva.jpg
    184,5 KB · Aufrufe: 4.568
  • Radium 865+880.JPG
    Radium 865+880.JPG
    121,3 KB · Aufrufe: 4.567
  • radium.jpg
    radium.jpg
    168,2 KB · Aufrufe: 4.566

Ähnliche Themen

Oben