Moos auf Kies befestigen

Nick87

New Member
Hi,

ich habe ein klitze kleines Problemchen, wo ich mir erhoffe das mir hier jemand helfen kann =)
Ich habe mir für mein Zukünftiges Red Bee Becken ein Paar Javamoosplatten gekauft.
Das Moos ist mit einem Kunststoffnetz auf eine (Terrakotta)-Platte Gebunden.
In diesem Becken habe ich als Bodengrund den Shirakura Red Bee Sand, gefiltert wird mit einem Bodenfilter.
Da ich nun nicht den halben Boden meines 54l mit den Platten vollstellen möchte, wollte ich euch mal Fragen wie ich das Moos am besten am Boden festkriege, sodass es a: Nicht durch die Gegend schwimmt und b: mein Hauptproblem, die Garnelen nicht drunterkriechen können =)
Habe das Problem in meinem Red Fire Becken gehabt, dass das Moos nicht anwachsen konnte weil immer so viele Garnelen drunter waren, und diese hat man dann natürlich auch nie gesehen.
Was ich gegen die Platten habe?
Möchte das der gesamte Boden wirklich aktiv für meinen Bodenfilter frei bleibt, damit sich der Red Bee Sand möglichst gleichmäßig sättigt.

Vielleicht hat ja jemand eine Idee :bier:

Danke euch schonmal
Nick
 

Krypto

Member
Hallo Nick!

Also aus meiner Erfahrung heraus wird es dir kaum gelingen, das Moos auf dem Kies zu besfestigen (wenn einer eine Methode kennt, dann her damit :D ) Das wird dir immer wieder aufschwimmen. Wenn du vorhast, einen Bodenfilter zu benutzen, ist es denke ich eh nicht so ratsam, den ganzen Grund mit Moos zuzupflastern...

Lasse mich aber gerne eine besseren belehren... :mrgreen:
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hi,

vielleicht das Moos büschelweise mit Pflanzennadeln auf dem Kies feststecken? Die sind aus Klarsicht-Plastik und dürften kaum auffallen. Selber habe ich die für Moose aber noch nicht verwendet, sondern für andere Aufsitzerpflanzen wie Javafarn.

Gruß
Heiko
 

Ähnliche Themen

Oben