Meine 54 Liter (erster Neustart)

senf

Member
Hi, :winke:
nach einer sehr langen Sommerpause bin ich zurück und mein Aquarium war sehr unansehnlich geworden, also hab ich es lehr gemacht, mit Essig geschrubbt und neu aufgesetzt.
Hier mein altes Layout: aquarienvorstellungen/meine-54-liter-t1171.html
Und einwenig inspirieren lass ich mich von meiner Kuhweide: nachricht14487.html?hilit=kuhweide#p14487
Ein Foto hab ich auch schon gemacht.(beim nächsten mal mit geringerer ISO :roll: ) Hier soll aber das Augenmerk auf dem Hardscape liegen, die Pflanzen auf der linken Seite sollen nur beim Einfaheren helfen. Was würdet ihr am Hardscape verändern?

Eine Zukunftsvision hab ich auch schonmal gemacht :wink:

MfG Hauke
 

Anhänge

  • aktuell.jpg
    aktuell.jpg
    126,6 KB · Aufrufe: 979
  • zukunft.jpg
    zukunft.jpg
    130,1 KB · Aufrufe: 954

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Hauke,

meiner Meinung nach sollte da irgendwie mehr Struktur rein. Das kleine Bäumchen wirkt verlassen und einsam und geht irgendwie unter. Sobald der Süßwassertang?! loslegt, wird man von den Ästen auch nichts mehr erkennen.

Würde unbedingt mit den Steinen mehr anstellen.
 

Simon

Active Member
Hi Hauke,

gebe da Tobi recht, der Baum wird untergehen und wirkt sehr einsam :D

Würde den Baum mit einem anderen Moos bewachsen lassen, den dann aber auch nach Links vor die anderen Pflanzen setzen. etwas mehr und größere Steine rein und mehr Landstruktur zu bekommen. Dann würde ich anstatt dieser halben Mooskugel eher Riccia auf Schiefer aufbinden mit einem Netz und das dann durch schneiden in Form behalten. Passt farblich besser zu deinem hellen Layout und dazu wirkt das nicht so wie ein halber Ball sondern eher natürlicher.

Ansonsten denke ich wirst du das gut umsetzen! Viel Glück dabei!
 

Ben

Member
Hi Hauke,

ich hab mich erst gestern gefragt ob es dich überhaupt noch gibt :D.

Ich weiß aufjedenfall, dass du das viel besser kannst.
Zur Zeit sieht das Becken mehr nach 12 L als nach 54 sry :(.

Wie Tobi sagte, es muss mehr Struktur rein.
Ich würde auch ggf noch mehr Kies verwenden.

LG Ben
 

senf

Member
Oh je!
Ich hätte ja gehofft, das jemand etwas gegenteiliges schreibt..
Den Baum werd ich erst mal mit Süßwassertang belassen, mich stört es auch nicht wenn die Äste nicht mehr zusehen sind, eher im Gegenteil.
Die Steine sind, glaub ich, Grüner Schiefer. Und anscheinend keine gute Wahl, sie lassen sich nicht gut fotografieren und vlt. auch nicht gut verbauen.
Ich traue es mich fast nicht zu schreiben, aber in Wirklichkeit sieht es besser aus als auf dem Foto. :bonk:
Naja, dann werd ich jetzt wohl noch mal schwimmen gehen und schauen was ich noch so mit den flachen Steinplatten anstellen kann. Und im schlimmsten Fall muss ich mich wohl nach anderen Steinen umschauen. Bei der Gelegenheit kann ich auch gleich noch etwas Kies auffüllen.
Ich werde später berichten..

LG Hauke
 

senf

Member
Hi!
Ich hab mich gegen die Steine entschieden, und später auch gegen den Baum. Statt dessen hab ich zwei Wurzelstücke aus meinem Schrank aus gegraben, die im vorigen Layout unter dem Süßwassertang waren.
Als Bepflanzung hab ich an Hc und Blyxa japonika entschieden, vlt. noch eine dritte Pflanzenart?
Seit zwei Tagen hab ich vermutlich eine Bakterienblüte, ich werde versuchen sie mit großen Wasserwechsel zu bekämpfen, oder lieber einfach abwarten?

MfG Hauke
 

Anhänge

  • aquarium20-11-09.jpg
    aquarium20-11-09.jpg
    115,1 KB · Aufrufe: 740
  • aquarium20-11-09v.jpg
    aquarium20-11-09v.jpg
    126,4 KB · Aufrufe: 740

senf

Member
Hi,
ich bin total unentschlossen wie ich mein Hintergrund bepflanzen will..
Also abgesehen von dem Hc fliegen früher oder später die anderen Pflanzen raus. Aber womit soll ich sie ersetzen? ich dachte ja an die Blyxa japonica aber vlt. doch lieber die Hemianthus micranthemoides oder eine andere schöne Stängelpflanze??? Ich würde mich sehr über Tipps freuen!
MfG Hauke
 

Ähnliche Themen

Oben