LED Strahler

robat1

Member
Hallo Mario,

Das hat doch nichts mit der Bestellung zu tun. :smile: Links sind immer nützlich, wenn sie den Horizont erweitern, also her damit. Vielleicht ist ja was dabei was ich noch nicht entdeckt habe und andere dürfte sowas auch interessieren.

HIER im Teil 2 unter LED-Röhren

Robert
 

Jörg_O.

Member
OttoFaerber":23tu3qoz schrieb:
Hallo Mario

ich habe die optimale Lösung für dich..................

verwende auf keinen Fall LED, ganz schlecht, bööööööse !!

Hi,
warum darf er denn nicht seine Meinung kund tun und seine Bedenken äußern. :stumm:
Das LEDs, besonders im Billigsegment, oft an der oberen Grenze gefahren werden um mehr Licht "rauszuholen" ist durchaus denkbar. Das würde seine Frühausfälle erklären.
LEDs im Normalbetrieb haben durchaus eine Lebensdauer/Brenndauer von ca. 100.000 Std. Viele Leuchten bzw. LED Leuchtmittel sind aber mit 50.000 oder gar 20.000 Betriebsstunden spezifiziert. :?

Grüsse Jörg
 

muffin

Member
muffin":3qy7jb39 schrieb:
Mal kurz Rechnen... :?
T8 = 1,024kwh x365= 93,44Euro / Helligkeit bei f1, 15cm über Boden 1/15sec
HCI = 0,726kwh x182= 33.- Euro / Helligkeit bei f1, 15cm über Boden 1/60sec
HCI+T8 = -----------//-------------- / Helligkeit bei f1, 15cm über Boden 1/70sec
erwartet mit LED:
LED = 0,496kwh +365= 45,26Euro / Helligkeit bei f1, 15cm über Boden 1/??sec :irre:

Ersparnis bei weiterhin 8h am Tag = 48,18Euro - sparen beginnt nach 1,66Jahren
Ersparnis bei steigendem Strompreis = 57,82Euro - sparen beginnt nach 1,38Jahren

Nach der Rechnung könnte sich LED also lohnen. Jetzt bleibt nur zu hoffen, das der Lichtstrom 15cm über dem Boden mindestens das Niveau der T8 erreicht, denn dann rechnet es sich.
Ich werde messen sobald geliefert wurde und die Werte Nachreichen.

Led sind geliefert und verbaut. Und siehe da diese XBright erfüllen meine Erwartungen. Sie sind etwas heller wie T8 58W und farblich ein wenig kälter als die 4000k Röhren. Rot bleibt aber gerade so noch Rot. Ich finds sehr angenehm. :thumbs:

Rechnung geht auch auf, da der Verbrauch incl. Treiber sogar 0,2Watt unter der Werksangabe liegt.
LED = 0,496kwh +365= 45,26Euro / Helligkeit bei f1, 15cm über Boden 1/20sec :thumbs:

Hier mal paar Vergleiche mit Bildern, Verschlusszeiten sind im Bild:
Beide Lampen nebeneinander


LED


Röhre


Und hier das Licht in 2,5Metern Abstand gemessen:
LED


Röhre


Ich denke das Ergebnis ist eindeutig. Etwas mehr Licht und mehr als halbierte Stromkosten. Jetzt muss nur noch Alles normal weiter wachsen.

Gruss Mario
 

Anhänge

  • Beide-1_2000.jpg
    Beide-1_2000.jpg
    42,4 KB · Aufrufe: 1.686
  • LED-1_3200.jpg
    LED-1_3200.jpg
    39,3 KB · Aufrufe: 1.686
  • Röhre-1_2000.jpg
    Röhre-1_2000.jpg
    34,1 KB · Aufrufe: 1.686
  • Röhre-1_80.jpg
    Röhre-1_80.jpg
    21,3 KB · Aufrufe: 1.686
  • LED-1_100.jpg
    LED-1_100.jpg
    21,7 KB · Aufrufe: 1.686

Biotoecus

Active Member
Hi,

sieht aus als würde eine graue Katze bei dickstem Nebel in London durch den Hafern laufen. :cool:

Tschöö
Martin
 

omega

Well-Known Member
Hallo Mario,

muffin":3a73wbjh schrieb:
Hier mal paar Vergleiche mit Bildern, Verschlusszeiten sind im Bild:
wenn Du das Objektiv der Kamera abnimmst, kannst Du ihren Sensor als Beleuchtungsstärkemesser verwenden. Oder sind die beiden letzten Bilder gar so aufgenommen?

Grüße, Markus
 

muffin

Member
Hallo Marcus,

an die Option hatte ich gar nicht gedacht, Asche auf mein Haupt. Ich habe aber wenigstens auf grösstmögliche Unschärfe gestellt und beim Schwenk über die Lampe bei der kleinstmöglichen Verschlusszeit ausgelöst/gemessen.
Die beiden letzen Bilder kommen aber dem Idealfall (mit ohne Objektiv) sehr nahe, da völlige Unschärfe herrschte. Die Lampen standen dabei in 2,5m Abstand senkrecht zu einer weissen Wand. Um Fragen vorzubeugen, die Röhre war mit verchromten Reflektor ausgestattet. Und die geringere Verschlusszeit bei Bild1 mit beiden Lampen resultiert daraus, dass ich dort f2,8 verwenden musste, da es sonst zu Hell für die Kamera geworden wäre.
Ich denke es ist so schon recht aussagefähig und zeigt sehr schön, dass zumindest diese 30W Röhre einer 58W T8 das Wasser reichen kann.
Im Gegensatz dazu hatte ich ja mit dem 10W Baustrahler weniger gute Erfahrungen gemacht. Gut der bringt auch nur 90L/W als Werksangabe mit. Es scheint also so, das je grösser die benötigte Beleuchtung um so mehr lohnt der Umstieg. Was man aber beachten sollte, wenn diese 30W Lampe gerade so mehr Licht bringt wie die 58W T8, dann werden die einfachen Lösungen wie man sie oft in der Bucht findet sicher nicht taugen um Röhren zu ersetzen. Diese einfachen umrüströhren haben ja in der Regel in dieser Länge nur 22Watt und deutlich weniger Lumen.
Der Bastelaufwand hält sich auch in Grenzen. Geliefert wird die Röhre incl. 700mA Treiber. Also einfach EVG/KVG durch den Treiber ersetzen und die Verkabelung muss etwas geändert werden, dank der mitgelieferten Beschreibung und der eindeutigen Beschriftung an Lampe und Treiber ist das aber kein Problem. Und selbst wenn man, so wie ich, an einer Lampe mal +/- vertauscht geht nix kaputt. Man wundert sich nur das nix leuchtet. :lol:
 

Matz

Moderator
Teammitglied
(Off topic)
Hallo Robert,
bei mir geht jeweils nur ein Fenster mit Bild auf.
Kann also mit der Meldung nicht wirklich was anfangen.
Mal abwarten, wie das bei anderen ist?
Bis denn,
:bier:
(Off topic Ende)
 

Stele

Member
Hallo zusammen,

da ich seit jeher LED-Fan war hab ich meinen Becken (10l + 30l) auch mal LED-Fluter gegönnt, die ich billig in der Bucht erstehen konnte (3x10W).
Als leidenschaftlicher (und beruflicher) Elektrobastler hab ich als erstes den hässlichen Klotz mit der KSQ ausgelagert, sodass über Becken nurnoch der schlanke kleine Fluter hängt. Von der Ausleuchtung her kann man sich absolut nicht beschweren 10W überm 10l Becken bringt auch die letzte Pflanze zum perlen und 2x10W sind auch vollkommenausreichend für 30L.
Allerdings dachte ich mir schon beim Umbau: "Ui, die KSQ ist aber klein" und mein böser Verdacht hat sich bestätigt, bei allen drei Flutern hat die KSQ nach einem Tag (8-9h Betrieb) angefangen zu schmoren. Die Platinen waren alle deutlich verschmort rund um die Spule und der Geruch war kurz vor Feuerwehr rufen...
Also hab ich im Elektronikfachhandel meines Vertrauens 3 neue ausreichend dimensionierte KSQ´s bestellt, seidem laufen die Babys wie ne eins!

Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich nicht die selbe version von Fluter zu haben scheine. Äußerlich gleich aber die KSQ war bei mir nicht in einem schwarzen Gehäuse wie hier im Thread zu sehen sondern in einem weißen kleineren.

Anbei nen Foto von der alten KSQ (ohne Gehäuse)

und eins wie ich die Fluter angebracht habe, mit der nun überflüssigen Dennerle Lampenhalterung

MFG Stele
 

Anhänge

  • 20121111_171622.jpg
    20121111_171622.jpg
    505,1 KB · Aufrufe: 1.491
  • 20121107_140110.jpg
    20121107_140110.jpg
    535,4 KB · Aufrufe: 1.491

muffin

Member
Hallo Stele,

dein Beispiel zeigt sehr schön was vom billigen Chinaschrott zu halten ist. Die verwendeten LED mögen ja gut und gern 50tsd Stunden halten, die Elektronik überdauert aber nur wenige Wochen/Monate.
Auch mein 10W Strahler segnet wohl bald das Zeitliche, denn seit ein paar Tagen beginnt er zu flackern oder wird für wenige Minuten auch mal dunkler. Gleiche Erfahrung musste ich auch schon bei GU5.3 LED machen. Da war auch die Garantie nicht viel nütze, denn die Ersatzlieferung hielt auch nur wenige Wochen. Zur Zeit teste ich einen GU5.3 Spot eines Markenherstellers, mal sehen wie lange er Dienst tut. Genau so gespannt bin ich bei meinen letztens verbauten LED-Röhren, der Hersteller gibt immerhin 5Jahre Garantie. Ich bleibe skeptisch.
Kannst du noch genauere angaben zur Bezugsquelle und zur verwendeten KSQ für den Baustrahler machen?

Gruss Mario
 

Wuestenrose

Well-Known Member
Hallo,

muffin":3os8kder schrieb:
Die verwendeten LED mögen ja gut und gern 50tsd Stunden halten, die Elektronik überdauert aber nur wenige Wochen/Monate.
Das ist in dieser Pauschalität natürlich Unsinn und ledigliches dummes China-Bashing. Ich habe einen meiner Strahler seit mittlerweile zwei Jahren im Dauerbetrieb ohne die geringsten Probleme.

Viele Grüße
Robert
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
S LED Strahler RGB hat Jemand Erfahrung ? Beleuchtung 8
Kalle LED Strahler mit hohe Lichtstärke und Bündelung? Beleuchtung 19
K LED-Leuchtmittel in HQI/HCI Strahler Beleuchtung 3
sally1993 Beleuchtung mit LED Strahler Beleuchtung 7
E umbau halo strahler auf led, suche gu 5.3 leds nicht 12v Beleuchtung 0
P Wer kennt gute GU5.3 MR16 LED Strahler? Beleuchtung 7
I Halogen-Einbauset mit LED-Strahler bestücken / Erfahrungen? Kein Thema - wenig Regeln 0
cyjo5 Jede Menge LED Beleuchtung wegen Hobbyaufgabe Biete Technik / Zubehör 7
Zer0Fame [DIY Beschreibung] Projekt Boost- und Ambient-LED Bastelanleitungen 3
Zer0Fame Interesse an Beschreibung/Beispiel Boost- und Ambient-LED? Bastelanleitungen 5
N DIY LED Lampe mit Sunriser 2+ verbinden Beleuchtung 12
J Reactivate Tetra AquaArt 20 LED Nano Aquarien 4
J Beleuchtung Tetra AquaArt20 LED Beleuchtung 4
C LED Kühlung Eigenbau / Ideensuche Technik 15
M NovoLux LED 80 White Beleuchtung 1
G Fluval Plant 3.0 led - Aquariumständer/Halterung (Abstand) Bastelanleitungen 1
P Giesemann Infiniti 180cm auf LED umbauen Beleuchtung 4
F HeliaLux Spectrum LED Spiegelung Beleuchtung 2
G LED Rückwand Technik 1
T Hat jemand Erfahrung mit True-Light LED Roehren? Beleuchtung 0

Ähnliche Themen

Oben