Lampenwechsel Umstellung auf Teil LED

pumelmuck

Member
Hallo braeuchte mal eure Meinung Hilfe
Bei meinem Aquarium 130*60*60 cm 4 mal 54 Watt t 5 Mit Pflanzen keine Spezis
Also würde gerne 2 t5 und 1 bzw 2 LED Leiste umstellen
Braeuchte eh neue röhren und wenn ich mir das 4 mal rechne Ohho :sceptic:
Na ja Scherz bei Seite würde gerne 1 Leuchtbaken still legen und 1 oder 2 LED leisten einsetzen + meine 2mal 54 watt t5 .Die Led sollen ja angeblich weniger Strom verbauchen
Aber welche LEDs. Ist es überhaupt zu empfehlen ? :? :eek:
Was meint ihr ? Danke schon mal :tnx:
 

Darktattoo

New Member
Hallo Pummelmuck

Ich stelle auch gerade von t5 auf led um, bzw. setze led zusätzlich zu zwei t5 54w ein.
man müsste mal wissen welche farbtemperatur du bevorzugst bzw. wieviel kelvin deine jetzige beleuchtung hat.
ich für meinen Teil fahre nun 1 t5 54w mit 5000k(juwel highlite nature), 1 t54w mit 3000k(dennerle spezial plant)
zusätzlich dazu kommen jetzt noch 2x 20w leds mit jeweils 6000k und ca. 1800lumen pro stück.

mfg pascal
 

pumelmuck

Member
Bei mir sind 2 mal Silvana aquastar 10.000 Kelvin und 2 mal Nara 865 cool white lt Röhre
An die Farben bzw helles licht habe ich mich gewohnt
 

pumelmuck

Member
Wo hat du denn deine LED gekauft gerne auch per pn.
Würde sie auch gerne in der Abdeckung benutzen offene Becken sind nicht mein ding
 

Darktattoo

New Member
hallo pumelmuck,

Ich habe mir vor kurzen bei e**y einen "led fluter" 10w bestellt(15€ inkl versand) für eines meiner nanos und war sehr zufrieden(wurde hier im forum auch schon mal groß diskutiert die dinger und schienen der mehrheit zu gefallen) nun sind es noch 2 20w(stck 25€) fluter geworden wobei ich halt nur die technik benutze ohne das gehäuse.
Habe vorher überlegt mir Cree leds zu bestellen aber das wurde mir zu undurchsichtig mit konstantstromquellen und leistungsberechnung etc. so habe ich eine led mit passendem driver und weiss das sie funktioniert.

ich würde dann die 10000k drin lassen und die 865er rausnehmen. weil mehr als 6000k gibts bei den flutern nicht.
Ist natürlich alles ein bisschen Bastelarbeit aber es lohnt sich. :thumbs:
 

pumelmuck

Member
Hi Darktatoo
Wie haste die denn Wasserdicht bekommen und wie ist es dann mit der wärme ?
Meiste eine würde reichen oder doch 2 wegen der Ausleuchtung dann hätte ich ja aber nichts an Energie gespart!
Gruß Michael
 

Darktattoo

New Member
Hallo michael.
also da ich auch noch in der Bauphase bin erzähl ich mal meine vorstellungen.

Ich habe mir ein alu-profil gekauft. 50x50x50mm 2m lang
das wird die lichtleiste.
dort werden zwei cpu kühlkörper eingeklebt mit wärmeleitkleber.auf die kühler kommen dann die beiden highpower leds.
da diese besagten strahler auch ohne kühlung und selbst OHNE kühlkörper laufen sollten dort keine temperatur probleme entstehen.
die offene seite vom profil wird die abstrahlende seite. dort wird eine plexiglasplatte eingeklebt(alles mit aq-silikon) die beiden driver(also die spannungsversorgung) kommt in einen extrakasten der im aquariumschrank steht, so habe ich nur 12v im/auf dem becken und 220V bleibt im schrank.

Temperatur: ganze konstruktion komplett aus ALU mit cpu-kühlkörper zur besseren abwärme.
Wasserdicht: das macht das aq-silikon.
Stromersparen: natürlich sparst du 2x54w sind 108w --->> 4x 20w sind 80w natürlich kannst du auch kleinere leds nehmen, aber mehr licht ist nie verkehrt ;) wobei man nicht vergessen darf das 2x54w ca. 6000lmbringen.die 4x20w leds bringen aber 8800lm also alles in allem mehr licht bei weniger verbrauch.Ich würde an deiner stelle auf jedenfall 2 leisten a 2 leds machen.du brauchst bei deiner beckengröße min. 0,5w/ltr d.h ca. 30lm/ltr bei led. wären also ca.14000lm du kommst mit jetziger beleuchtung plus zwei led-leisten auf 14800 das passt also ganz gut.

ich kann dir ja mal ein foto der fertigen lichtleiste machen, sie sollte bis zum wochenende fertig sein.

lg Pascal
 

robat1

Member
Hallo Pascal,

Ich habe mir ein alu-profil gekauft. 50x50x50mm 2m lang
das wird die lichtleiste.
dort werden zwei cpu kühlkörper eingeklebt mit wärmeleitkleber.auf die kühler kommen dann die beiden highpower leds.
da diese besagten strahler auch ohne kühlung und selbst OHNE kühlkörper laufen sollten dort keine temperatur probleme entstehen.
Also das kann eigentlich nicht sein dass eine Hochleistungs-LED ohne Kühlkörper längere Zeit funzt.
Wenn du damit die oben verlinkten Baustrahler meinst, die haben die Gehäuserückwand als Kühlkörper mit Kühlrippen.
Je heißer die LEDs werden je weniger von den angegebenen 90lm/w liefern sie wirklich und um so kürzer wird die Lebensdauer.
Man kann die meisten LEDs zwar unbesorgt um die 100°C betreiben aber um über 90% der erwarteten Lichtstärke und Lebensdauer zu erlangen sollte man sich 50°C als Obergrenze setzen. Noch kühler umso besser.

Stromersparen: natürlich sparst du 2x54w sind 108w --->> 4x 20w sind 80w natürlich kannst du auch kleinere leds nehmen, aber mehr licht ist nie verkehrt ;) wobei man nicht vergessen darf das 2x54w ca. 6000lmbringen.die 4x20w leds bringen aber 8800lm also alles in allem mehr licht bei weniger verbrauch.
Jetzt muß ich nochmal fragen, um welche Strahler es geht die 110lm/W abgeben sollen?
Die verlinkten Strahler bringen ja nur 90lm/W.

Bei den 6000lm der LSR hast du die 30% Streulicht schon abgezogen die nicht ins Becken gelangen, oder?
Hier im LINK kannst du mit der Tabelle und dann unten mit den Korrekturfaktoren für 54W die tatsächlichen Lumen der LSR errechnen und davon dann 30% Verluste abziehen.
Dann musst du bei den LEDs auch 10% abziehen.

Letzter Punkt ist die Lichtverteilung.
2 Strahler auf eine 2m langen Schiene kann keine vernünftige Ausleuchtung eines 2m Beckens ergeben.
Viel besser ist mehrere schwächere Strahler darauf zu verteilen.
Das ist leichter zu kühlen, bringt mehr Lumen pro Watt und eine gleichmäßige Ausleuchtung.

Robert
 

ghostfish

Member
Hallo

die LED besser direkt auf den Kühlkörper aufkleben, noch besser wäre verschrauben. Wenn man da erst noch ein Zwischenblech mit reinmacht, ist der Wärmeübergang schlechter und die LED bekommen womöglich die Hitze nicht richtig los.

Und solche Aussenstrahler benötigen im Aussenbereich natürlich viel weniger Kühlung als unter der Aquarienabdeckung wo es viel wärmer ist.
 

pumelmuck

Member
Hi Pascal ja Fotos waeren gut :thumbs:
Aber die LED muesten doch auch gegen spritzwasser Geschütz werden oder habe ja keine abdeckscheiben ?
Kennste ein Hersteller wo alles kompl. Ist solte aber noch bezahlbar sein weil im aquaristik Laden sind LED ziemlich teuer !
Vielleicht warte ich auf deine Bilder und baue sie mir dann nach :pfeifen:
gruss Michael
 

Darktattoo

New Member
Hallo,

@Robat Ja ich meine die verlinkten, habe mich wohl nicht eindeutig ausgedrückt. der dünne lackierte spritzgusskörper der strahler kann nicht allzuviel an wärmeableitung bringen.daher mein cpukühlkörper zusammen mit aluprofil effizienter.Sollten die LEDs die angegebene lebensdauer von 50000std nicht schaffen, evtl nur 10000std.dann werden die halt gewechselt.ist immernoch günstiger als ne lsr ;)
aber ich bin ja auch noch wie geschrieben in der bauphase.sobald besagtes profil fertiggestellt ist wird natürlich eine temperaturmessung gemacht.

Lm/w110 : strahler im Link waren die erstbesten die ich gefunden habe, meine sind mit 110lm/w angegeben.(wobei 110lm/w ja nun nix aussergewöhnliches ist wenn ich mir die crees anschaue)

Ausleuchtung des beckens: die sollen ja nur als zusatzbeleuchtung sein(bei mir nur um meinem hccteppich zu helfen)

@ghostfish ja natürlich werden die direkt auf den kühlkörper geklebt!? habe ich etwas anderes behauptet? :?

@michael der ganze korpus bekommt eine plexiglasscheibe.wird also ein komplett geschlossener kasten--> wasserdicht

lg pascal

auf dem Foto sieht man die beiden cpu-kühler wo die leds raufkommen und halt die komplette leiste :smile:
 

Anhänge

  • Foto.JPG
    Foto.JPG
    296,2 KB · Aufrufe: 536

Darktattoo

New Member
ghostfish":1xbcc4h5 schrieb:
Hallo

die LED besser direkt auf den Kühlkörper aufkleben, noch besser wäre verschrauben. Wenn man da erst noch ein Zwischenblech mit reinmacht, ist der Wärmeübergang schlechter und die LED bekommen womöglich die Hitze nicht richtig los.

Und solche Aussenstrahler benötigen im Aussenbereich natürlich viel weniger Kühlung als unter der Aquarienabdeckung wo es viel wärmer ist.


Und das heisst im Hochsommer oder in Ländern die durchschnittlich 30°C und mehr haben darf man diese Strahler nicht benutzen? Halte ich für sehr weit dahergeholt dieses Argument. :?
P.S: sind übrigens nicht nur Aussenstrahler sondern auch baustrahler für geschlossene Räume. :besserwiss:
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
C Lampenwechsel - Zeit reduzieren? Beleuchtung 4
F Vor Lampenwechsel keine Bartalgen, jetzt schon, zu viel... Algen 37
A Dauer Umstellung bacopa caroliniana in submers Pflanzen Allgemein 3
M Rote Spitzen bei Mayaca + Althernanthera Umstellung Pflanzen Allgemein 10
moskal Bucen umstellung invitro Pflanzen Allgemein 12
G Filter Umstellung 580l-Becken: Mobiler HMF auf Außenfilter Technik 5
C Umstellung auf Uniq FS Beleuchtung 0
C Dauer: Umstellung emers auf submers Pflanzen Allgemein 3
P Welche Auswirkungen hat die Umstellung auf viel Licht? Beleuchtung 3
B ALGEN NACH UMSTELLUNG AUF GERINGFILTERUNG Algen 9
netwolf Umstellung auf Osmosewasser, was ist zu beachten? Nährstoffe 23
M Umstellung auf Weichwasser Nährstoffe 18
K R.macrandra Problem Umstellung Invitro- submers Pflanzen Allgemein 0
L Nach Umstellung nur noch Chaos im Becken Erste Hilfe 0
F Nach Umstellung auf EI: Massig Grünalgen vorhanden Erste Hilfe 10
Tassine "Fahrplan" für Umstellung von T8 auf LED Beleuchtung 6
J Umstellung auf Osmosewasser Technik 6
L Umstellung T5 auf LED Beleuchtung 10
dicm Umstellung der Beleuchtung --> Algenexplosion :( HILFE Erste Hilfe 45
ich-war-da Umstellung auf AR... Nur welche nehme ich jetzt? Nährstoffe 2

Ähnliche Themen

Oben