kleines Paludarium

tomte

New Member
Moinsen,
damit dieser Bereich nicht so schmal bleibt, stelle ich mal mein Paludarium auch vor.

Becken: 30x30x60cm, davon 20x30x30cm Wasserteil
Technik: eine Pumpe, um ab und an mal Wasser aus dem AQ-Bereich über die Rückwand laufen zu lassen. Die ist aber meistens aus.
Licht: 18W (=100W) ESL mit ca. 3000K 12 Stunden pro Tag

Keine Extraheizung, aber der Kasten steht auf der Fensterbank und bekommt im Winter genug durch die Heizung ab.




Grüße
Tomte
 

Hardy

Active Member
oouh... schön! Das hab ich gerade vor mich hin gemurmelt.
Top, Tomte! :top:
 

tomte

New Member
Moin
Soweit ich weis sind da an Lebewesen nur Pflanzen drin, es sei denn es hat sich in den gesammelten Moosen irgendein Viehchzeug versteckt - hab aber noch nix gesehen.
Es soll nach bisheriger Planung auch kein Tier da rein. Der Wasserteil ist mit Holz vollgerammelt und für den Landteil müsste ich ja dann wieder Technik die über eine Lampe hinausgeht einbauen. Aber genau das wollte ich nun eben nicht.
Und ich finde das Teil ist eh zu klein um da Tiere reinzusetzen.

Grüße
Tomte
 

Beetroot

Active Member
Hallo Tomte,

niedlich dein kleines Paludarium!

Wie lange läuft das schon? Sind da einheimische Moose drin?

Gruß
Torsten
 

tomte

New Member
Hi Torsten
Das ist frisch eingerichtet und läuft seit einer Woche. Die Moose sind alle aus dem Berliner Grunewald, im Wasser steht eine Ikea-Mangrove und eine Anubias nana. Der (noch) kleine Farn hat sich auch bei Ikea in meinen Wagen geschmuggelt.
Bei der Anubias hoffe ich, daß sie aus dem Wasser über das Holz hinauswächst.

Grüße
Tomte
 

Beetroot

Active Member
Hallo Tomte,

is Tomte eigentlich dein richtiger Vorname?

So frisch also noch, wenn das alles dauerhaft wächst sieht das zukünftig wohl noch um längen besser aus. Bin gespannt wie die heimischen Moose und Ikea Pflanzen sich halten, um Ikea Pflanzen mach ich meistens 'nen großen Bogen da die oft mit reichlich Viehzeugs befallen sind, manch Baumärkte sind aber auch nicht viel besser.

Gruß
Torsten
 

tomte

New Member
Moin Torsten,
Tomte ist mein Spitzname den ich aber seit Kindertagen habe. Mittlerweile spricht mich jeder mit Tomte an, auch meine Kollegen.Mein richtiger Name ist Tom bzw. Thomas, gar nicht soweit weg.
Die Ikeapflanzen sind beide (Mangrove+Farn) absolut sauber. Ich bin auch gespannt, wie die Moose sich entwickeln werden. Ich glaube aber, daß sie nicht gerade schnell wachsen werden. Beim Farn befürchte ich, daß ich es eher früher als später rausschmeißen muss.

Grüße
Tom(te)
 

tomte

New Member
Moinsen,
kleines Update.
Die Anubias ist rausgeflogen, weil sie anfing zu vergammeln. Die ist jetzt wieder bei meinen Fischen. Zwischenzeitlich hat das Wasser etwas gemüffelt (regelrecht gestunken) und war tiefbraun. Dem Moos hats nix gemacht, aber mir. Anscheinend hätte das Holz noch länger gewässert werden müssen. Egal, eine Woche täglicher Wasserwechsel (10l) und jetzt ist es schön klar und es riecht nach Wald.
An Lebewesen haben sich jetzt doch einige kleine Turmdeckelschnecken und Posthörner eingefunden, sowie reichlich Muschelkrebse. Wahrscheinlich alle aus dem Moos.

So far
Grüße
Tomte
 

tomte

New Member
Moinsen,
das Paludarium entwickelt sich prächtig. Das Taiwanmoos zieht durch Kapillarwirkung das Wasser und bildet frische Triebe. Im Wasserteil sind noch eine Triebspitze Naja indica und eine klitzekleine Hydrocotyle leucocephala eingezogen. Die Waldmoose wachsen auch langsam aber sicher in Richtung Licht.
Hier noch ein paar Makros



Und weil ich gerade dabei bin, hier noch zwei meiner Red Fire.




Grüße
Tomte
 

tomte

New Member
Moinsen,
nee das Palu ist mittlerweile aufgelöst. Die Mangrove ist weggefault und hat dabei gerochen wie faule Zähne. Momentan lagern die Moose auf dem Balkon.

Grüße
Tomte
 

Ähnliche Themen

Oben