KH mit Schwefelsäure senken. Wer kann helfen.

maurikon

New Member
Hallo liebes Forum,

Da es für mich zu kostspielig ist, eine Entsalzungsanlage Anlage zu betreiben und es mir auch nicht ohne grösseren Aufwand Regenwasser aufzufangen, hab ich mich dafür entschieden die KH mit Schwefelsäure zu senken. Ich habe hier im Forum bereits eine selbstrechnende Excel Tabelle gefunden. Laut meinen Angaben soll ich 1,28ml säure auf 470l packen um die Kh von 4 auf 2 zu bekommen. Die säure hat 96% säuregehalt. Ist es möglich , da noch keine Pflanzen und Fische im Becken sind, die Säure so ausnahmsweise direkt ins Becken zu geben? 1ml scheint mir aber auch echt wenig. Wer kann was dazu sagen warum nehmen die meisten Leute verdünnte säure? Nur aus dem gefahrenaspekt?

LG Maurikon
 

Thumper

Well-Known Member
Moin,

maurikon":ivh7a0yb schrieb:
Ist es möglich , da noch keine Pflanzen und Fische im Becken sind, die Säure so ausnahmsweise direkt ins Becken zu geben?
Wenn du es so genau messen kannst, klar. Denke nur dran, dass sich da einige Reaktionen abspielen und das am besten bei geöffnetem Fenster ablaufen soll.

maurikon":ivh7a0yb schrieb:
1ml scheint mir aber auch echt wenig.
96%-ige Schwefelsäure ist auch echt 'ne Hausnummer. Damit spielt man nicht rum.

maurikon":ivh7a0yb schrieb:
Wer kann was dazu sagen warum nehmen die meisten Leute verdünnte säure? Nur aus dem gefahrenaspekt?
Sowohl aus dem Gefahrenaspekt, als auch aus Gründen der einfacheren Handhabung.
 

Wuestenrose

Well-Known Member
Mahlzeit…

maurikon":1ev2wz93 schrieb:
Laut meinen Angaben soll ich 1,28ml säure auf 470l packen um die Kh von 4 auf 2 zu bekommen.
Hast du noch die falsche Version, die um den Faktor 10 zuwenig Säure errechnet? Hier das korrigierte Sheet.

Ich würde die Säure definitiv verdünnen. Aber, merke: "Erst das Wasser, dann die Säure, sonst geschieht das Ungeheure". Das gilt insbesondere für Schwefelsäure, da dort das Verdünnen stark exotherm abläuft.

Grüße
Robert
 

Lixa

Well-Known Member
Hallo Maurikon,

In der Regel wird konzentrierte Schwefelsäure im Abzug mit säurefesten Handschuhen gehandhabt. Die ist definitiv gefährlich, vor allem wegen der Dämpfe. Auch bei der Lagerung sollte man sehr vorsichtig sein.

Für eine regelmäßige Verwendung sollte man verdünnen und dann ist nur noch direkter Hautkontakt gefährlich und sie ätzt auch nicht so schnell durch nicht-säurefeste Handschuhe.

Viele Grüße

Alicia
 

themountain

Member

nik

Moderator
Teammitglied
Hallo Anonymous,

da sich herausgestellt hat, dass du von KH4 auf 2 mit 96%iger Schwefelsäure senken willst, kann man das ganze unter Unsinn einordnen.

Gruß Nik
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
N Glossostigma elatinoides mit 30lm/Liter möglich? Pflanzen Allgemein 0
DJNoob Neuer Bodengrund mit Sand Substrate 5
Craddoc ATI Sunpower mit LED T5 ausstatten Beleuchtung 0
N Umbau am Bodengrund mit Besatz! Kein Thema - wenig Regeln 3
B Neuer Versuch mit 16 Litern Nano Aquarien 6
P Skalare mit Stachelaalen vergesellschaften? Fische 0
A Erfahrungen mit Vollspektrum SMD LEDs Beleuchtung 7
P Wasserwechsel mit Osmosewasser... Temperatursturz! Technik 17
F Düngen mit dem Arka/Microbe-Lift Düngern Nährstoffe 2
C Was passiert mit totem Korallenmoos? Erste Hilfe 0
B Schwarze Algenbüschel gehen selbst mit Algenmitteln nicht weg Algen 10
A Wiedereinstieg mit 720 l Aquarium Aquarienvorstellungen 24
DL5DBY Anubia mit Mangelerscheinung Pflanzen Allgemein 12
D Probleme mit Hemianthus Cuba Pflanzen Allgemein 27
S MeanWell HLG-240H-C1400B mit Chihiros Commander 1 dimmen Beleuchtung 22
M Bodenaufbau mit dem Nano Cube Complete Set Substrate 4
D Kriechstrom mit rätselhafter Herkunft im Becken Technik 35
SalzigeKarotte Chihiros WRGB 45 Deutsche Version mit Hängeseil Biete Technik / Zubehör 1
D PH Sensor kalibrieren mit destilliertem Wasser? Technik 19
Christian-P Mondlicht mit Akku und Sensor? Beleuchtung 8

Ähnliche Themen

Oben