Ich hab ein riesiges Problem, Fische in Notunterkunft

Jaro

Member
Hallo an alle,

Also kurz zur Vorgeschichte:

Mir ist vor kurzem dummer weiße eine meiner BIO - CO² FLaschen umgekippt das ganze Dreckszeug ist dann ins Aquarium diffundiert. Das Aquarium war sehr milchig und ich habe dann 90% WW gemacht es blieb ein ganz klein wenig milchig aber nicht bedenkenswert. Als ich am nächsten morgen schauen wollte (das war gestern)was denn los ist sah ich das, das Wasser wieder milchig war ich konntrolierte die Diffusorpfeiffe und die CO² Flasche nichts villeicht ist sie übergeschäumt aber das glaube ich nicht. gestern Abend habe ich dann 50% WW gemacht ich wollte die Bakterien ja nicht ganz raus holen aus dem Aquarium, was bei solch einer Menge warscheinlich sowieso nicht funktioniert, dann habe ich noch beide CO² Flaschen abgemacht und auf den Balkon gestellt...

Am nächsten morgen war es noch schlimmer mann kann nicht mehr durchsehen egal von welcher Seite man sieht meine Garnele alle tot 2 trugen Eier :cry: 2 Neonsalmler tot :cry: den Rest meines Besatzes habe ich in eine NOTUNTERKUNFT verfrachtet in der sie aber keine 2 Tage überleben ich brauche schnelle antwort :cry:


PS.: ich wusste nicht kenau wohin ich es schreiben sollte ich weiß ja nicht was es ist es zeiht Fäden an Pflanzen


Bilder zu meinem Problem:








schöne tragende Amanogarnele die morgen umgesetzt werden sollte :cry:


Notunterkunft



Betroffene Aquatica
 

Anhänge

  • IMG_0960.jpg
    IMG_0960.jpg
    144,2 KB · Aufrufe: 603
  • IMG_0961.jpg
    IMG_0961.jpg
    157,3 KB · Aufrufe: 603
  • IMG_0962.jpg
    IMG_0962.jpg
    150,3 KB · Aufrufe: 603
  • IMG_0963.jpg
    IMG_0963.jpg
    45,5 KB · Aufrufe: 603
  • IMG_0968.jpg
    IMG_0968.jpg
    153 KB · Aufrufe: 601
  • IMG_0970.jpg
    IMG_0970.jpg
    130,3 KB · Aufrufe: 591
A

Anonymous

Guest
Hi Jaro!

Sieht schlimm aus...

Ich vermute, dass es eine dicke fette Bakterienblüte ist.

Ich würde nochmal Wasser wechseln und auf jeden Fall einen Sprudelstein oder Oxydator reinmachen.
Wenn sich Bakterien so vermehren, entziehen sie dem Wasser ja sehr viel Sauerstoff. (Was zwangsläufig zum Tode führt)

Die noch vorhandenen Fische / Garnelen wieder einsetzen.

Viel Glück

Gruß
Eva
 

Jaro

Member
Töte ich die Bakterien auch mit dem Sprudelstein ??

ich mir extra eine Sprudelstein Für die Garnelen Zuchtgekauft :cry: :cry:
 
A

Anonymous

Guest
Hi!

Warum solltest du sie (deine Tiere ) mit dem Sprudelstein töten ? (es sei denn, du erschlägst sie damit)

Du brauchst Sauerstoff im Wasser!

Die vielen ("falschen") Bakterien entziehen dem Wasser Sauerstoff und wenn sie absterben erst recht (ich kann mich da nicht richtig ausdrücken).

Im übrigen sind deine "guten" Bakterien (Nitrifikation) ja substratgebunden und im freien Wasser weniger vorhanden.

Drücke dir die Daumen.

Gruß
Eva
 

Jaro

Member
danke für die schnelle Hilfe ich hoffe es wirkt auch so ;)

was ich auch noch wissen wollte ob ich die damit auch wegbekomme oder nur das wasser wieder fischgerecht ??
 
A

Anonymous

Guest
Hallo!

Die Bakterien zersetzen sich ja auch, und was du mit dem Wasser raus machst, ist ja auch weg.
Kann sein, das es die nächsten Tage noch ein bisschen zurücktrübt, aber das sollte sich ggf durch ein paar Wasserwechsel irgendwann legen.

Behalt mal die Wasserwerte noch ein paar Tage im Auge.

Gruß
Eva

ps: Schlimmer als jetzt kann's ja auch nicht mehr werden
 

Jaro

Member
Also alle fische wieder zuhause Sprudelstein ist aktiv :) jetzt bleibt warten und hoffen :)
 

Anhänge

  • IMG_0971.jpg
    IMG_0971.jpg
    199,8 KB · Aufrufe: 503
A

Anonymous

Guest
Hoppla!

Ganz so weit aufdrehen brauchst du den natürlich nicht!

Gruß
Eva
 

Jaro

Member
Hallo HAllo :)

Den Fischen geht es super sind wieder richtig Vital :beten: :finger:

nur das Wasser sieht aus als hätte ich 2 l Milch reingekippt und noch 5 Becher Sahne :(

aber ich denke das ist normal


Bilder
 

Anhänge

  • IMG_0981.jpg
    IMG_0981.jpg
    141,4 KB · Aufrufe: 432
  • IMG_0982.jpg
    IMG_0982.jpg
    138 KB · Aufrufe: 432
  • IMG_0983.jpg
    IMG_0983.jpg
    137,7 KB · Aufrufe: 432
  • IMG_0984.jpg
    IMG_0984.jpg
    150,5 KB · Aufrufe: 432
  • IMG_0985.jpg
    IMG_0985.jpg
    153,4 KB · Aufrufe: 432
A

Anonymous

Guest
Hi!

Kannst ruhig nochmal großzügig Wasser wechseln, wie gesagt, was weg ist, ist weg.
Achte mal auf deinen Nitrit-Wert die nächsten Tage.

Wenn sich das Becken wieder stabilisiert hat, kannst du ja CO2 wieder dran hängen (hattest du keine Wasch-Flasche?).

Der Sprudler treibt aber auch CO2 aus, so das dein pH-Wert steigen dürfte.

Wie gesagt, abwarten und Wasser wechseln...

Gruß
Eva
 

Skout

Member
In der Theorie sollte doch irgendwann die Nährstoffquelle der Bakterien verbraucht worden sein (+ Wasserwechsel) und sie sollten dann weniger werden??

Nach der Einrichtung damals hatte ich auch eine Bakterienblüte mit Fischopfern....
Heftiges Atmen der Fische ohne CO2 Eintrag-> Sprudelstein rein.
Auch Wasserwechsel gemacht und nach nen Paar Tagen/ 1 Woche wars dann weg.
 

Ähnliche Themen

Oben