Hemianthus Callitrichoides wächst nicht und wird glasig

Jan786

New Member
Hallo zusammen,

ich brauche unbedingt mal euren Rat.

ich habe in meinem Becken 18 Töpfe Hemianthus Callitrichoides gepflanzt und jetzt sieht es so aus als ob sie sterben werden ich bin kurz vorm verzweifeln. Ich hab schon alles probiert.

Die Blätter werden glasig und die Pflanze sieht leicht gelblich aus. auch wachsen will sie nicht.

Meine Werte:
Aqaurium: 120X40X55 (LXBXH)
Beleuchtung: 4X39 Watt T5 mit Reflektoren in einer Hängelampe die ca. 10cm über der Wasseroberfläche hängt.
Die Röhren sind erst ca. 1Monat alt. 2X Dennerle Perfekt Plant, 1X Arcadia Colour und 1X Dennerle Amazon Day.

Temp.: 25-26C°
PH: 6,8
GH: 8
KH: 5
Co2: ca.30mg/l
Eisen: ca.0,2mg/l
Nitrat: ca. 5mg/l
Nitrit: 0
Phosphat: 0,025mg/l

gedüngt wird mit Easy Life Carbo jeden Tag 5ml. Zusätzlich Easy Life Pro Fito täglich 3,5ml - entspricht in der Woche ca.25ml. Zusätzlich gebe ich noch täglich 2 Pumpenhübe Dennerle A1 Daily dazu jeden 2 Tag statt A1 Daily A1 Daily NPK.

Bitte helft mir. Vielleicht schaffe ich es ja noch die Pflanzen zu retten.

Woran kann es nur liegen??? ich bin für jeden Tipp dankbar.
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi und herzlich Willkommen hier im Forum,

ich würde in deinem Fall beginnen Makronährstoffe zu düngen. Du hast viel Licht über dem Becken und es scheint von den Nährstoffen einfach nicht zu reichen.

Die Symptome klingen schon sehr nach NO3 Mangel, auch wenn dein Test dir 5mg/l anzeigt.

Hol dir z.B. eine Makronährstofflösung oder beschäftige dich mit den Düngesystemen (PPS Pro, EI oder dergleichen) und hol dir die einzelnen Nährsalze.
 

gartentiger

Active Member
Hi,

und herzlich willkommen.

Ein Foto wäre hilfreich.

Es könnte aber auch sein das du beim Einpflanzen etwas zu grob warst, das nimmt die H.c.'c' sehr übel.

Ansonsten wie Tobi schon ansprach N-Mangel.
 

Jan786

New Member
Hi

ich war sehr vorsichtig beim einpflanzen und habe ca 1 cm der Wolle drann gelassen.
dann habe ich die töpfchen in 4 teile geteilt und mit dem Finger kleine löcher in den kies gedrückt wo ich dann auch das 1/4 eingesetzt habe.

was meinst du wie hoch sollte der Nitrat wert denn optimal liegen??
 

Jan786

New Member
Hi Tobi,

der mir von dir empfohlene dünger hört sich gut an aber was hälst du vom Dennerle NPK ich könnte diesen doch täglich düngen und den normalen Dennerle A1 weglassen. denn in dem Makronährstoffdünger ist ja auch NPK drinnen oder ist der besser wie der Dennerle NPK???

könnte es vielleicht auch sein das meine beleuchtungsdaquer mit 12 stunden zu viel ist 10.30 - 22.30 Uhr
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

der Nitratwert ist mit 5mg/l schon "optimal", jedoch würde ich eher auf die Pflanzen hören, als einem Hobby Titrationswassertest glauben zu schenken.

Von daher würde ich auch nicht nur Nitrat zudüngen, sondern eben gleich das volle Programm. Dadurch hast du dann alle Makronährstoffe abgedeckt und kannst sehr viel einfacher nach anderen Ursachen ausschau halten, sollte sich nichts an der Situation bessern.

Wenn du pro Tag ca. 1mg/l NO3 zuführst, bist du auf einer recht sicheren Seite. Ebenfalls 1+ mg/l K und 0,1mg/l PO4 würde ich dazugeben.

Die PPS Pro Lösung wäre eben ein guter Ansatz oder eben die Makronährstofflösung von Aquasabi, die sich sehr stark an dem PPS Pro bzw. PMDD orientiert.

Du kannst es natürlich erstmal nur mit dem Dennerle NPK probieren, jedoch sind das sehr verhaltene NPK Werte die du zuführst. Deine Beleuchtungsdauer kannst du auch zunächst auf 8 Stunden begrenzen, bis sich die Situation bessert.

Bei der Makronährstofflösung hast du eben einen erheblich höheren Anteil an NPK und kannst diesen flexibel und losgelöst von den Mikronährstoffen dosieren. Sprich dein Dennerle Programm weiter fahren und mit der Makronährstofflösung etwas aufstocken.

Da du den A1 NPK bereits hast würde ich dennoch zunächst diesen ausprobieren und täglich in etwas erhöhter Dosis verabreichen.
 

gartentiger

Active Member
Hallo Jan,

ich war sehr vorsichtig beim einpflanzen und habe ca 1 cm der Wolle drann gelassen.
dann habe ich die töpfchen in 4 teile geteilt und mit dem Finger kleine löcher in den kies gedrückt wo ich dann auch das 1/4 eingesetzt habe

Die Wolle gehört schonmal ab, auch wenn es etwas schwieriger beim Einpflanzen wird.
Zum Einpflanzen selber eine Pinzette verwenden, die Fingermethode ist schlichtweg ungeeignet.
Beim nächsten Mal auch ruhig kleinere Stücke machen. Entweder mit einer Schere oder vorsichtig und mit viel Geduld unter fliessendem Wasser auseinander zuppeln.
 

Jan786

New Member
Hi Christian,

ich kanns kaum glauben ich war mir auch fest der überzeugung das die wolle ab muss.
aber da ich schon vor einem halben jahr mal HC gepflanzt hatte und es mir genau wie jetzt kaputt gegangen ist hat mir mein zoofachhändler empfohlen ca. 1 cm der Wolle drannzulassen um die feinen wurzeln der hc nicht zu beschädigen.

ich ich überhaupt eine chance wenn die wolle drann ist. ?
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

das bisschen Wolle kann schon dranbleiben. 100% Optimal ist es nicht, aber es sollte auch mit Wolle gut wachsen. Die Wolle wird definitiv nicht für den schlechten Wuchs verantwortlich sein.

Es wird an den Makronährstoffen liegen.

Wie sehen denn deine Leitungswasserwerte aus? Nitrat, Phosphat, Calcium, Magnesium und Kalium.

Vielleicht bringt dich ja ein dicker Wasserwechsel in bessere Nährstoffbereiche ;).

Wasser würde ich eh einmal pro Woche ca. 50% wechseln.
 

Jan786

New Member
Hi Tobi
ich habe so eben den von dir empfohlenen makrodünger gekauft.
ich hoffe der kann was. kannst du mir noch ein paar tipps zur anwendung geben oder ist da eine umfassende anleitung dabei?
ps. mache wöchentlich genau 50%WW grins daran liegt es also auch nicht.

noch was anderes was damit zusammenhängen könnte ich hätte vielleicht noch erwähnen sollen dass das AQ erst seid 2 wochen wieder läuft weil ich habe es komplett umgestaltet habe aber ca. 100liter des alten wassers wieder reingeschüttet und den filter habe ich auch nicht gereinigt.
Filter ist ein Eheim 2026

könnte das noch ein grund sein?

sorry wenn ich dich so mit fragen löchere aber ich habe fast 150€ für die Hc bezahlt und ich würde kollabieren wenn sie stirbt.

Die Leitungswerte von der Stadt Karlsruhe sehen wie folgt aus.

Nitrat
4,2 mg/l

Nitrit
<0,01 mg/l

Natrium
9,9 mg/l

Fluorid
0,06 mg/l

Sulfat
58,7 mg/l

Mangan
<0,005 mg/l

Calcium
115 mg/l

Magnesium
9,6 mg/l
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Jan,

die Leitungswasserwerte sprechen klar für einen Makronährstoffdünger. Gerade bei deiner Beleuchtung.

Der Dünger kann definitiv was ;). Gib auf dein Becken pro 50l 2ml täglich von dem Dünger (das doppelte alle 2 Tage würde theoretisch auch gehen). Damit solltest du dann 1mg/l NO3, 1,5 mg/l K und 0,1 mg/l PO4 sowie 0,1 mg/l Mg zuführen. Damit sind die Makronährstoffe abgedeckt. Ich bin mir ziemlich sicher, dass sich die Situation verbessern wird. Dein Dennerle Düngungsprogramm kannst du so gesehen ohne Probleme weiter betreiben.

Am Filter etc. wird es wohl auch nicht unbedingt liegen. Probier erstmal den Makrodünger aus und dann sehen wir weiter. Der Filter kann eventuell auch ein Problem sein, muss aber nicht. So gesehen kümmern wir uns darum später.
 
A

Anonymous

Guest
hallo jan,
Bitte helft mir. Vielleicht schaffe ich es ja noch die Pflanzen zu retten.
das kommt drauf an wie weit der verfall schon fortgeschritten ist.
mit welchen testen hast du PO4 und die anderen werte gemessen?

HC mag FE, PO4 und CO2 das gleichmäßig angeboten wird. wie tobi meint - makronährstoffproblem vor allem PO4 und NO3.

bild hättest net zufälligerweise zur hand?
 

Jan786

New Member
Hey Tobi,

vielen Dank für deine Tipps ich werde dich auf dem laufenden halten.
meinst du wenn ich dir das geld morgen überweise ist der dünger bis freitag da?

schönen abend noch
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Jan,

mit Glück ja ;). Kommt drauf an wie schnell die Überweisung verläuft. Ich schicke es definitiv am gleichen Tag raus.
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
A wächst mein Hemianthus Callitrichoides "Cuba" richtig ? Pflanzen Allgemein 4
N Hemianthus callitrichoides "Cuba" wächst nicht wie es soll. Erste Hilfe 8
BO59 hemianthus callitrichoides cuba im 1 2 Grow Becher Pflanzen Allgemein 3
A Bodendecker eingrenzen (Hemianthus Callitrichoides Cuba) Pflanzen Allgemein 1
S hemianthus callitrichoides cuba schaut immer schlechter aus Pflanzen Allgemein 9
E Hemianthus callitrichoides "Cuba" - gelbe neue Blätter Emers 0
ewubuntbarsch Nachbepflanzen mit Hemianthus callitrichoides cuba Pflanzen Allgemein 3
D Hemianthus callitrichoides "Cuba" löst sich auf! Pflanzen Allgemein 3
mario-b Hemianthus callitrichoides "Cuba" ??? Artenbestimmung 2
H Tausche Hemianthus callitrichoides Cuba gegen ??? Tausche Wasserpflanzen 3
H Hemianthus callitrichoides cuba gelbe Blätter Pflanzen Allgemein 11
D Hemianthus Callitrichoides "Cuba" hat sich gelöst Pflanzen Allgemein 3
A hemianthus callitrichoides cuba Braunes belag Pflanzen Allgemein 6
M.Saiz Hemianthus callitrichoides "Cuba" eingraben oder festbinden? Pflanzen Allgemein 4
S Hemianthus callitrichoides "Cuba" geht langsam ein. Wieso? Pflanzen Allgemein 4
sajo DSM, Hemianthus callitrichoides Cuba wird gelb Emers 2
DJNoob Hemianthus callitrichoides "Cuba" stirbt Pflanzen Allgemein 20
J Hemianthus callitrichoides bzw. Einlaufprobleme Erste Hilfe 2
S Hemianthus callitrichoides "Cuba" Artenbestimmung 8
Ali_delrey Hemianthus callitrichoides Cuba ? Artenbestimmung 18

Ähnliche Themen

Oben