Grüne Scheiben und graubraune Algen

Necko

New Member
[h3]Probleme:[/h3]Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Seit mehreren Monaten habe ich ein wiederkehrender grüner Algenbelag auf den Scheiben. Diesen entferne ich jeweils mit einer Kreditkarte beim wöchentlichen Wasserwechsel. Aber innerhalb einer Woche habe ich wieder grüne Scheiben. Zudem habe ich in Bodennähe graubraune "Algenbällchen". Einige Pflanzen zeigen zudem Mangelerscheinungen (löchrige Blätter).

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

In letzter Zeit wurden keine grossen Änderungen gemacht. Das Problem ist nicht akut, aber es geht leider nicht weg.

[h3]Allgemeine Angaben zum Becken:[/h3]Standzeit des Aquariums:* 1.5 Jahre

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 125x55x45 (LxBxH)

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* Sand

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Wurzeln, drei Steine aus dem Garten

[h3]Beleuchtung:[/h3]Beleuchtungsdauer:* 7.5 Stunden (4 Stunden morgens, 8h Pause, 3.5 Abends)

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

2 x Ada Solar RGB
Ohne Reflektor
je 130 Watt
je 3000-3500 Lumen
9.000 - 12.000 Kelvin Lichttemperatur


[h3]Filterung:[/h3]Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Eheim Professionel 4+ 350T


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Standart Eheim Filtermaterial.

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* 1050 Liter/Stunde

[h3]CO2 Anlage (falls vorhanden):[/h3]Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Aussenreaktor

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: Kein Blasenz??hler

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] Aquasabi Hang-on Checker

Welche Farbe hat der Dauertest? dunkelgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] Aqua Rebell CO2 Check 30mg

[h3]Wasserwerte im Aquarium:[/h3]gemessen am:* 23.09.2018

Temperatur in °C:* 23.5°C

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Troepfchentests


pH-Wert: 7

KH-Wert: 4.5

GH-Wert: 6

Fe-Wert (Eisen): -

NH4-Wert (Ammonium): -

NO2-Wert (Nitrit): -

NO3-Wert (Nitrat): 15

PO4-Wert (Phosphat): 0.6

K-Wert (Kalium): 10

Mg-Wert (Magnesium): -

[h3]Düngung:[/h3]Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

Täglich mittels GHL-Doser 2, Dosierpumpe.
- Aqua Rebell - Makro Spezial - N (6ml)
- Aqua Rebell - Makro Basic - Estimative Index (3ml)
- Aqua Rebell - Mikro Basic - Eisen (3ml)


[h3]Wasserwechsel:[/h3]Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* Wöchentlich 90 Liter

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Nein

Falls Nein, wie wird das Leitungswasser verschnitten? Angabe im Verhältnis Leitungswasser zu demineralisiertem Wasser: Reines Osmosewasser

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: DRAK Duradrakon 7gramm, DRAK Duradrakon GH Plius

[h3]Pflanzenliste:[/h3] - Rotala Indica
- Alternanthera reineckii 'Mini' (ging leider kaputt nach langer Zeit mit löchrigen Blättern)
- Pogostemon erectus
- Helanthium bolivianum "Latifolius"
- Microsorum pteropus 'Narrow'
- Microsorum pteropus 'Petit'
- Microsorum pteropus 'Trident'
- Bolbitis heudelotii
- Anubias barteri var. nana
- Anubias barteri var. nana "Mini"
- Hottonia palustris
- Ludwigia sp. 'Super Red'


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 70%

[h3]Besatz:[/h3] - 30 x Roter Neon
- 30 x Panda Panzerwelse
- 30 x Amanogarnele
- ca. 200 x Red Fire SAKURA Garnele


[h3]Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:[/h3]Leitungswasser KH-Wert:* -

Leitungswasser GH-Wert:* -

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* -

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* -

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* -

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* -

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): -

[h3]Weitere Informationen und Bilder:[/h3]
Hallo zusammen,

Seit ca. 1.5 Jahren betreibe ich nun mein Aquarium und hatte währen der Einfahrphase immer wieder mit Algen zu kämpfen. Dank fleissigem lesen hier im Forum konnte ich diese mehrheitlich in den Griff kriegen, jedoch sind die grünen Scheiben und die braungrauen Algennester geblieben. Da ich leider nicht mehr weiter weiss, wäre ich um jeden Rat hier dankbar.

Vielen Dank & viele Grüsse
Martin
 

Anhänge

  • IMG_0872 2.JPG
    IMG_0872 2.JPG
    1,5 MB · Aufrufe: 385
  • IMG_0874.JPG
    IMG_0874.JPG
    2,2 MB · Aufrufe: 385
  • IMG_0873.JPG
    IMG_0873.JPG
    2,4 MB · Aufrufe: 385

unbekannt1984

Active Member
Hallo Martin,

ein gewisser erkennbarer Belag auf den Innenseiten der Scheiben ist normal. Es bildet sich halt auf allen Oberflächen unter Wasser ein Biofilm aus verschiedenen Bakterien und teilweise Algen.
Solltest du beim Blick durch die Frontscheibe einen starken grünen Belag feststellen, dann könnte es die Scheibenpest (grüne Staubalge) sein.

Necko":260fwrkg schrieb:
Zudem habe ich in Bodennähe graubraune "Algenbällchen".
Davon hätte ich dann gerne scharfe Bilder, auf den Fotos oben erkenne ich nicht viel.

Einige Pflanzen zeigen zudem Mangelerscheinungen (löchrige Blätter).
Ja...
- 30 x Amanogarnele
- ca. 200 x Red Fire SAKURA Garnele
auf dem Speiseplan mancher Garnele steht z.B.
- Alternanthera reineckii 'Mini' (ging leider kaputt nach langer Zeit mit löchrigen Blättern)
ganz weit oben.
 

Necko

New Member
Hallo Torsten,

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Die Frage für mich ist, was ist normal? Wenn ich das Aquarium 14 Tage nicht putze, ist die Scheibe schon deutlich grün bewachsen. Zudem sind auch die Sandkörner von einem grünen Film überzogen.

Betreffend den anderen Algen muss ich demnach noch ein paar Tage warten für schärfere Fotos. Ich meine die auf dem Foto mit den Garnelen. Soeben habe ich diese leider entfernt.

Der Hinweis mit dem Speiseplan der Garnelen, könnte erklären, wieso die Garnelen immer genau auf diesen Pflanzen sitzen :) Da hätte ich auch selbst drauf kommen können :? :lol: Da muss wohl eine andere Pflanze hin. Kennt jemand einen Bodendecker, der nicht auf dem Speiseplan der Garnelen steht?

Viele Grüsse,
Martin
 

unbekannt1984

Active Member
Hallo Martin,

Necko":h8o4wif0 schrieb:
Da muss wohl eine andere Pflanze hin. Kennt jemand einen Bodendecker, der nicht auf dem Speiseplan der Garnelen steht?
Nadelsimse - einfach - nach Höhe z.B.: Eleocharis acicularis (ca. 10 cm), E. pusilla/parvula (ca. 7 cm) mini (etwas schwieriger, ca. 5 cm).
$Eleocharis pusilla ("E. parvula")
MMC:
$Micranthemum tweediei
HCC,... (bis auf HCC habe ich mich auf ein paar einfache Arten beschränkt)

Die Frage für mich ist, was ist normal? Wenn ich das Aquarium 14 Tage nicht putze, ist die Scheibe schon deutlich grün bewachsen.
Dann lies mal bitte den Artikel zur Scheibenpest (oben verlinkt).
 

Ähnliche Themen

Oben