Filterung Mini M

Pseudomelone

New Member
Hallo zusammen,

Aktuell plane ich mein erstes Aquascape in einem Mini-M. Ich bin mir noch nicht ganz schlüssig ob es ein Iwagumi oder ein Becken mit einer "Borgenwurzel" im Zentrum werden soll.
Aber ich wollte schonmal die Technik klar machen. In meinem normalen Gesellschaftsaquarium nutze ich einen HMF als Filter. Im Mini M ist jedoch der Platz gering und der HMF sieht nicht soooo schön aus. Deshalb die Frage auf welchen Filter sollte ich zurück greifen?
Habe aktuell zwei Kandidaten in der ersten Auswahl ein SunSun HBl-802 und eine Eheim Experience 150. Hat jemand eine andere Empfehlung oder kann mich bei der Wahl unterstützen? Möglichst kein Innenfilter wäre besser.

Viele Grüße,
Martin
 

Thumper

Well-Known Member
Moin Martin,

ich kann vom Eheim 2211 nur gutes Berichten. Der läuft bei mir seit einem Jahr an einem 40L Cube und ist dafür entspannt nutzbar. Vielleicht könnte man ihn ja drosseln oder den Impeller bearbeiten, aber da kann man sich später noch gedanken zu machen.

Ein Bekannter hat für ein 90P mal einen SunSun Filter gekauft gehabt... und nach 3 Tagen zurück gebracht, weil das Teil laut ist wie ein Fön...
 

Pseudomelone

New Member
Hi,

danke für die fixe Antwort. Hab bisher diesbezüglich noch nicht soviel gelesen bei den SunSun. Aber bestimmt sind die Fertigungstoleranzen dort anders.
Vom Platzverbrauch ist der SunSun natürlich besser.
Beim Eheim benötige ich ja dann noch Ein-une Auslauf. Gibt's da Empfehlungen in Glas und Edelstahlausführung?

Viele Grüße,
Martin
 

Thumper

Well-Known Member
Moin,

Pseudomelone":jz3o2r20 schrieb:
Vom Platzverbrauch ist der SunSun natürlich besser.
Hast du mal die Oase FiltroSmart unter die Lupe genommen? Super klein, super simpel und super leise.

Pseudomelone":jz3o2r20 schrieb:
Beim Eheim benötige ich ja dann noch Ein-une Auslauf. Gibt's da Empfehlungen in Glas und Edelstahlausführung?
Edelstahl: Borneo Wild Nano (49€ pro Stück)
Glas: Was immer die Gefällt. Aquasabi hat da meistens auch die Größen beistehen.
 
Hi Martin,

spontan fällt mir noch der Hang On Filter von Aquael VERSAMAX FNZ-1 ein. Geeignet für Aquarien von 20 - 100L laut Hersteller. Erfahrungswerte habe ich dir hierzu leider keine.

Beste Grüße
Patrick
 

Pseudomelone

New Member
Thumper":snix2n9f schrieb:
Moin,

Pseudomelone":snix2n9f schrieb:
Vom Platzverbrauch ist der SunSun natürlich besser.
Hast du mal die Oase FiltroSmart unter die Lupe genommen? Super klein, super simpel und super leise.

Pseudomelone":snix2n9f schrieb:
Beim Eheim benötige ich ja dann noch Ein-une Auslauf. Gibt's da Empfehlungen in Glas und Edelstahlausführung?
Edelstahl: Borneo Wild Nano (49€ pro Stück)
Glas: Was immer die Gefällt. Aquasabi hat da meistens auch die Größen beistehen.

Nee bisher nicht gekannt. Außenfilter, den ich neben den üblichen Verdächtigen sonst gesehen hatte war der Eden 501. Aber der MUSS beim AQ stehen. Ein wenig erinnert mich vom Aussehen der Oase an den Eden.
 

cmon

Member
Pseudomelone":1ns88u73 schrieb:
Thumper":1ns88u73 schrieb:
Moin,

Pseudomelone":1ns88u73 schrieb:
Vom Platzverbrauch ist der SunSun natürlich besser.
Hast du mal die Oase FiltroSmart unter die Lupe genommen? Super klein, super simpel und super leise.

Pseudomelone":1ns88u73 schrieb:
Beim Eheim benötige ich ja dann noch Ein-une Auslauf. Gibt's da Empfehlungen in Glas und Edelstahlausführung?
Edelstahl: Borneo Wild Nano (49€ pro Stück)
Glas: Was immer die Gefällt. Aquasabi hat da meistens auch die Größen beistehen.

Nee bisher nicht gekannt. Außenfilter, den ich neben den üblichen Verdächtigen sonst gesehen hatte war der Eden 501. Aber der MUSS beim AQ stehen. Ein wenig erinnert mich vom Aussehen der Oase an den Eden.

Der muss nicht zwingen neben dem Aquarium stehen. Der schafft 1m Förderhöhe.
Hatte den im Einsatz für ein ADA 60F auf einem 80cm hohen Unterschrank.
Aber wenn man für den Preis auch was anderen findet, würde ich wohl auch eher was anderes nehmen.
 

Thumper

Well-Known Member
Moin,

cmon":2wkn6qq7 schrieb:
Der muss nicht zwingen neben dem Aquarium stehen. Der schafft 1m Förderhöhe.
Um das zu vertiefen.
Förderhöhe = Differenz zwischen Einlauf und Auslauf in einem nicht geschlossenen Kreislauf.

In unseren Aquascapes sind die Kreisläufe geschlossen - die Pumpe juckt es demnach nicht merklich, ob der filter direkt neben dem Becken oder 10 Meter tiefer steht. Einzig der Druck durch den Wasserstand im Schlauch könnte man da noch anmerken, aber das ist auch mehr als vernachlässigbar.

Wenn man eine Förderpumpe (Gartenpumpe, Brunnenpumpe, ...) hat, so ist die Förderhöhe von Bedeutung oder aber wenn man den Filter erstmals in Betrieb nimmt und nicht wartet, bis beide Schlauchseiten voller Wasser gelaufen sind.
 

Pseudomelone

New Member
M.Darko":3tca1op0 schrieb:
Hallo
Gibt es Eventuell ein Abdeute was draus geworden ist .
Grüße

Hallo,

sorry für die späte Antwort, auf Grund von zu wenig Zeit musste ich das Projekt zwischenzeitlich stoppen. Jetzt wo es wieder weniger wird. Habe ich aber wieder angefangen und suche wieder :D
 

aquamatti

Member
Hallo zusammen,

Ich plane ebenfalls gerade ein Mini M Becken und werde mir wohl den Eheim Classic 250 aka 2213 zulegen.

Er ist für das Becken, 20 Liter, ggf. etwas überdimensioniert, aber am Eheim 2211stören mich die unterschiedlichen Schlauchdicken. Außerdem kann man den Filter immer mittels zusätzlicher Filterschwämme drosseln und durch Verschmutzung wird er von allein schwächer :D

Ansonsten sehe ich nicht wirklich eine Alternative wenn es ein Außenfilter sein soll.

Grüße
Matthias
 

Torti10825

Member
Wie wäre es mit dem JBL e402 oder dem Eheim ecco pro 130. da sparst du dir die Absperrhähne. Habe den JBL und war noch nie so begeistert.

Gruß
Jan
 

Pseudomelone

New Member
Torti10825":36f4ad06 schrieb:
Wie wäre es mit dem JBL e402 oder dem Eheim ecco pro 130. da sparst du dir die Absperrhähne. Habe den JBL und war noch nie so begeistert.

Gruß
Jan

Hast du den E402 am Mini M? Hab Angst dass der zu viel Leistung an den Tag legt.

VG,
Martin
 

Ähnliche Themen

Oben