Faden-Algenprobleme und Vorstellung

Garnelen-Niko

New Member
Hallo alle miteinander , :)
ich bin neu hier im Forum und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
Ich besitze seid 3 Jahren einen Dennerle NanoCube, welchen ich bereits 3 mal neu eingerichtet habe
Nun habe ich mir gedacht: Ich steige in das Thema "Aquascaping" ein.
Mein Setup besteht aus folgenden Komponenten:

Hardscapape:
- 0.5 KG versteinertes Laub
- "amtra prodama black" -> 1,8 KG
- JBL Vulkano -> höchste hintere schicht ca. 5,5 cm

Softscape:
- Hemianthus callitrichoides "Cuba" (Kubanisches Perlkraut)
- Nadelsimse (Eleocharis acicularis)
- Valisnera

Technik:
- Dennerle Bio-CO2 Nano
- Dennerle Eckfilter mit Filterfliespad
- Dennerle Eckfilter mit Filterschaum-Matte
- Fluval LED Aqualife & Plant Nano (8w, 7800k) -> Leuchtdauer ca. 8 h am Tag

Wasserwerte:
(Gemessen mit dem Sera Testkoffer "+CU")
- PH = 7
- KH = 2
- GH = 2
- PO4 = 1
- CU = 0
- FE = 0,5
- NO2 = 0
- NO3 = 0

Nun komme ich auf folgendes Problem:
Ich habe Fadenalgen.
Also bin ich in meine Zoofachhandel gefahren, und eine sehr freundliche Mitarbeiterin sagte, ich solle mein Licht drosseln.
Damals habe ich 12 h am tag das Licht angehabt.
Doch derzeit ist keine Besserung in Sicht.
Nun bin ich laut eines Garnelenforums darauf gekommen, EasyCarbo mal auszuprobieren.
Die FE werte sind eindeutig: Genug Nährstoffe für perfektes Pflanzenwachstum.
Doch so richtig will sich mein Aquarium nicht entwickeln.
Habt ihr vielleicht eine Lösung parat?
Ihr seid meine Letzte Hoffnung

Ach ja: Meint ihr, ich könnte mit diesen Werten Garnelen halten?
Aber erst einmal wollte ich meine Algen Probleme loswerden

Ich freue mich über jedes Kommentar,
LG euer Garnelen-Niko
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    5,4 KB · Aufrufe: 573
  • image.jpeg.jpg
    image.jpeg.jpg
    5,2 KB · Aufrufe: 573
  • image.jpeg1.jpg
    image.jpeg1.jpg
    4,6 KB · Aufrufe: 573

chrisu

Active Member
Hallo,

ich würde erstmal PO4 und Eisen stark reduzieren und Nitrat deutlich anheben.
 
Nabend.
Wieviel Liter hat der Cube? Leider werden mir Deine Pics nicht angezeigt. Co2 fehlt bei Dir. Ansonsten so wie Christian, FE, Po4 runter, N rauf und noch was Schnellwachsendes rein.
Zitat: "Die FE werte sind eindeutig: Genug Nährstoffe für perfektes Pflanzenwachstum."
Wer hat Dir das denn erzählt? Pflanzen brauchen mehr als nur Fe! Schau mal: naehrstoffe/
 

Garnelen-Niko

New Member
Moin,
werde mir heute was schnellwachsendes zulegen.
Dazu sie aber gesagt, dass ich Bio co2 habe mit Nano Diffusor.
Ich glaube, das reicht aus.
No3 ist also zu niedrig?
Daran könnte es liegen?
Werde heute ein paar Red Fire's einsetzten und berichten.
Lg
 

chrisu

Active Member
Hallo,

NO3 Mangel ist eine häufige Ursache von Fadenalgen!
Also würde ich an deiner Stelle auf mindestens 10-15mg/l anheben.
Eisen ist viel zu hoch und sollte max 0,1mg/l betragen.
PO4 würde ich ebenfalls stark reduzieren.0,1-0,2mg/l sind auch hier mehr als ausreichend.

Also mein Vorschlag wäre einen großen Wasserwechsel machen, NO3 aufdüngen und Fe- und PO4-Düngung erstmal komplett einstellen.
 

nik

Moderator
Teammitglied
Hallo "Garnelen-Niko",

erst einmal herzlich willkommen! Falls du Niko heißen solltest, dann kannst du ja deinen Namen unter deine Posts setzen. Das ist erwünscht. ^^ Bilder musst du mit dem Foren-Uploader einbinden, sonst funktioniert das nicht. Links zu Image-Hostern sind nicht erlaubt. Deine "Vorstellung" ist hier im Algenforum völlig fehl am Platz, genauso wie dein Algenproblem in das "Erste Hilfe"- Forum gehört. Das Algenforum ist für allgemeine Diskussionen gedacht!

Wenn dir nach Beckenvorstellung ist, dann mach das im entsprechenden Bereich, genauso wenn dir nach einer persönlichen Vorstellung ist und alle Formen der Problemlösungen gehören in "Erste Hilfe"! -Wobei dein Algenproblem - auch wenn es dir als großes Problem erscheint - nichts besonderes ist und sich mit den hier angebotenen Hilfen, z.B. dem Algenratgeber und zugehörigen Threads, lösen lässt. Da steht schon alles, was du sonst erst erfragen müsstest. ;)

Gruß, Nik
 

Ähnliche Themen

Oben