Etwas pep - Ideen zum Auffüllen/aufbessern!

Jaemi

Member
Heya!

ihr habt alle um meilen mehr wissen und erfahrung als ich - also dachte ich, wende ich mich mal an euch.

Momentan sind meine Pflanzen ein Haufen von "ui, find ich toll" aus der leichen oder sehr leichten sammlung.

Mein einziges ziel: alles soll voll sein. Was nicht mit großen Pflanzen, das mit bodendecker der nach graß aussieht.

Als blutiger anfänger würde ich euch bitten, Pflanzen vorzuschlagen die recht simpel sind und im idealfall schnell wachsen. Mich stört nicht wenn ich oft nachschneiden muss!

Hinter der Wurzel ist meine "ludwigen" ecke, mit:

Ludwigia palustris "Super Red"​

Kleine Tiefrote Ludwigie​


Ludwigia "Rubin"
Rubin-Ludwigie

Ludwigia repens × arcuata
Schmalblättrige Bastardludwigie


und

Hygrophila lancea "Araguaia"
Araguaia-Wasserfreund


davor. Ich frage mich, ob alle Ludiwigen an einem ort nicht später langweilig aussieht.

Hydrocotyle tripartita "Mini"​

Mini-Wassernabel​


um den schrimp-napf

Hygrophila corymbosa​

Großes Kirschblatt​


beim ein- und auslauf.

und das

Hygrophila lancea 'Chai'

noch lebt, wundert mich.

Ich habe einen Denerle scaper tank 55L, Chihiros
LED System Serie A, nutze wurzel-dünger da ich kein soil habe und will später hier wegen dem richtigen düngen nachfragen!

Nichts hat sich bisher so sehr verwurzelt, das man es nicht umsetzen könnte. Wenn ihr also tipps habt, haut raus! Ich setze auch gern bestehende Pflanzen um.

Für die wurzel habe ich weeping moos überlegt um die abgesägten stellen zu kaschieren.

Ps: ich wechsel meinen dauertest heute noch. Der hat die dumme eigenschaft ab und zu von der scheibe zu fliegen wenn ich nicht aufpasse.

Ich freue mich schon auf eure ideen!

Lg
Michelle

edit: ich will das irgendwie wieder löschen. Mein Becken ist keine "kunst" weil ich nicht sonderlich kreativ bin. Ich meine, ich versuchs. Aber hey, deswegen frage ich? ^^" Ich hoffe ihr nehmt mir mein fehlendes können nicht übel.

edit2: ich wollte von der roten ecke über orange-grün ins grüne des großen kirschblattes. Aber ich bin langsam unsicher welche pflanzen sich so ausbilden das es passt. Die ludwige die ich dachte orange-grün wird wird rötlicher als gedacht, beispielsweise. Und so einen "farbverlauf" wollte ich durchs becken ziehen.
 

Anhänge

  • 20230112_123509.jpg
    20230112_123509.jpg
    8,1 MB · Aufrufe: 163
  • 20230112_123446.jpg
    20230112_123446.jpg
    7 MB · Aufrufe: 164
Zuletzt bearbeitet:

Jaemi

Member
Heya!

Ich habe mich etwas umgeschaut und beschlossen etwas in die ludwigen zu mischen, den großen kirschblatt raus zu nehmen und einfach bodendecker einzusetzen.

Zu voll ist keine gute idee und damit kann ich die 3ecksform gut zur geltung bringen. Mal sehen wie es später aussieht! Jedenfalls ist es schon ohne Kirschblatt etwas weniger... chaotisch

Lg
Michelle

Ps; irgendwann hab ich ein tolles scape. Ihr werdet sehen!
 

Öhrchen

Well-Known Member
Hallo Michelle,

in die Ecke, die durchs Kirschbaltt frei geworden ist, kann schon was höher wachsendes, finde ich. Nur vielleicht nicht so "wuchtig" wie die Corymbosa. Wie wäre es, wenn du eine der Ludwigienarten von rechts nach links in die Ecke setzt? Dann wirkt es in der Ludwigienecke auch nicht so gedrängt.
Die Pflanzen haben um Teil noch emerse Blätter, damit verändert sich das Erscheinungsbild noch, wenn alles submers ist.
"Scape" muß ja erstmal gar nicht der Anspruch sein, gutes Wachstum der Pflanzen und ein harmonisches Bild sind doch auch schonmal etwas!
 

Jaemi

Member
Heya!

danke. Was mache ich dann um die wurzel? Oder meinst du sie etwas mehr zu verteilen? gerade habe ich das ganze mal testweise etwas umgestellt, ich hätte jetzt nurnoch einen bodendecker eingesetzt. Dh. die Ludwigen etwas lockerer hinter/um die wurzel - vielleicht dünne ich die später aus.

Was denkst du darüber?

Sonst ist doch die wurzel so alleine? (die steine sind zum senken)

Liebe grüße und danke für die hilfe!

Michelle
 

Anhänge

  • 20230112_185151.jpg
    20230112_185151.jpg
    7,3 MB · Aufrufe: 141

Jaemi

Member
Heya!

OH EINE DER ARTEN.

ich bin doof. Ich hab mich beim bügeln verlesen!

Hmm, wäre eine idee. Die große sollte da bleiben, ich denke ohne wurzel wäre sie auch zu wuchtig. Also orange oder die kleine rote.

Das muss ich mir überlegen! Danke <3

Lg
Michelle
 

Jaemi

Member
Die pinke pflanze? Ich denke ehrlich gesagt nicht das sie überlebt. Eine Freundin hat sie mir geschenkt und sie ist etwas zu schwierig für mich. Irgendwie weiß ich auch nicht wohin damit.
 
G

Gelöschtes Mitglied 22572

Guest
es gibt farblich schöne kompakte Echinodorus Sorten.
 

Jaemi

Member
Sollte die Pflanze es nicht schaffen werde ich da vermutlich den ring mit den roten die links und rechts von ihr sind schließen, wobei ich mal bei Echinodorus reinschaue! Vielleicht finde ich da was schönes was die lücke füllt.
 
G

Gelöschtes Mitglied 22572

Guest
Hier im Shop, gibts nicht viele, Standartpflanzen, Ich allerdings habe ne Sammlung von Echis die nicht viele haben, darunter viele Rotblaubte, richtig Rot und andere Farbnuancen.
 

Öhrchen

Well-Known Member
Hi,
ist die Chihiros LED gedimmt, oder nicht?
 

Öhrchen

Well-Known Member
Hi,
nö, lass die Leuchte ruhig so. Ich hatte die auch über einem 50er Scapers Tank, ungedimmt. Hat von der Lichtstärke gereicht für rote Pflanzen und Bodendecker. Allerdings hatte/habe ich auch CO2, damit ist es nicht 1:1 vergleichbar.
 

Jaemi

Member
Heya!

Ich habe auch co2 - wenn auch nur bio im moment. Das will ich aber diesen Monat ändern. Jemand der hier auch alte Sachen abgibt hat mir auch ein gutes angebot für gebrauchte sachen gemacht.

Ich muss zugeben, ihr seid echt alle hier eine super hilfe. Ich fühle mich nicht dumm oder dergrleichen und das obwohl ich wirklich gerade angefangen habe und viele texte und erklärungen online echt kompliziert sein können.

Lg
Michelle
 

Ähnliche Themen

Oben