Eleocharis sp. 'mini'

ClaRod

Member
Hallo zusammen.

Bin vor einigen Tagen beim Stöbern in der Tropica-Pflanzenliste auf der Suche nach einem Nachfolger für meine Utricularia graminifolia auf die neue Eleocharis-Form "sp. 'mini'" gestoßen. Im Netz findet man ja noch nicht wirklich viel über diese neue Form und auch hier im Forum scheint diese Pflanze noch nicht sehr verbreitet zu sein (okay, ist ja auch neu :wink: ).
Habe mir dann Anfang der Woche mal bei uns im Laden eine Ladung davon bestellt, mit Glück kann ich die Pflänzchen morgen in den Händen halten :thumbs: (glaube Tropica hatte etwas Lieferschwierigkeiten damit).
Die Pflanzen kommen in vitro und werden in der Reihe 1-2-GROW vertrieben.
Gehe zwar davon aus, dass sie sich in der Pflege nicht sonderlich von den bisher erhältlichen Eleocharis-Formen unterscheidet, vielleicht gibt es im Nachhinein aber ja doch das ein oder andere zu dieser, auf den ersten Blick echt vielversprechend aussehenden, Vordergrundpflanze zu sagen.

Werde jedenfalls mal berichten, falls die Pflänzchen morgen da sind. Wer schon Erfahrungen mit der Mini hat, kann den Thread hier natürlich gerne nutzen und vielleicht schon den ein oder anderen Tip geben. :grow:
 

Jurijs J.

Active Member
Hallo Claudius,

habe die eleocharis Mini seit ca einem Monat bei einem Kunden im Becken.
Was mir so auffällt:
-diese bleibt wirklich mini :thumbs:
-wächst im Vergleich zur Parvula langsamer :smile:
-Ist etwas kniffliger einzusetzen, weil die Pflänzchen wirklich sehr klein sind, eine gute/dünne Pinzette ist hier ein Muss

Im großen und ganzen eine super neue Vordergrundpflanze :grow:
 

Anhänge

  • 301786_233284953455726_1368368063_n.jpg
    301786_233284953455726_1368368063_n.jpg
    67 KB · Aufrufe: 7.543

ClaRod

Member
Hi Jurijs!
Die Eleocharis sieht echt toll aus. Kanns kaum erwarten, sie mal in meinem Becken "in Aktion" zu sehen :gdance:
Hatte mich damals für die Utricularia entschieden, weil sie noch so mit die "grasartigste" Vordergrundpflanze ist, irgendwie hat mir die Farbe aber nie so 100% gefallen. Ging immer eher ins hellgrün-gelbliche. Mit der Mini bekomme ich dann endlich meinen Unterwasser-Rasen in nem satten, tiefen grün :thumbs:
Bin gespannt, wie sie sich in deinem Kunden-Becken entwickelt. Danke schonmal für das Foto :tnx:

Off-Topic: Der Unterschrank sieht ja super interessant aus. Darin darfs nur definitiv nicht so aussehen, wie in meinem manchmal :pfeifen:
 

Jurijs J.

Active Member
Servus,
ich werde bald neue Bilder von dem Becken posten. Es hat sich ganz gut entwickelt und so langsam bildet die Mini einen Rasen, aber die Lücken sind noch recht groß, da bin ich wie gesagt von der Parvula mehr Tempo gewohnt.
Unterschrank ist eine Sonderanfertigung nach Kundenwunsch. Mittlerweile ist die ganze Technik bis auf den ADA Co2 Tower komplett und alles ist schön ordentlich und aufgeräumt verkabelt. Das gute optisch nimmt das Aquarium kaum Platz ein, effektiv stellt es aber dennoch den gewünschten Raumteiler dar.
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hi,

laut Tropica-Produktbeschreibung stammt die Eleocharis sp. 'mini' (Nr. 132B) von Tom Barr (USA). In den Staaten treiben sich die kleineren Simsen, die etwa so aussehen wie das was bei uns als "parvula" bekannt ist, unter verschiedenen Namen rum, wie E. sp. "Japan" und E. sp. "Belem", "Eleocharis minima" usw., und irgendwie scheint nicht ganz klar zu sein, ob es wirklich konstante Unterschiede gibt oder nicht.
Zum Beispiel wird angegeben, dass Eleocharis sp. "Belem" nicht höher als 2 cm wird, aber wer weiß, ob nicht auch nur am Anfang, bevor der Rasen dicht wird.

Gruß
Heiko
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

Kunden haben uns schon berichtet, dass die sp. Mini genauso klein bleibt wie z.B. die Parvula von Anubias. Sie konnten da in Soil keine Unterschiede feststellen.
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hallo,
dann ist also eventuell:
Eleocharis sp. 'mini' von Tropica (132B) = "Eleocharis parvula" von Anubias <> "Eleocharis parvula" von Tropica (132C).

Abgesehen davon, ich vermute stark, echte Eleocharis parvula - was die Botaniker darunter verstehen - ist was anderes als die so bezeichneten Pflanzen aus dem Handel, und eventuell nicht in Aquarienkultur.

Gruß
Heiko
 

ClaRod

Member
Tag zusammen,

habe heute endlich auch mal wieder Zeit gefunden, mich hier zurück zu melden.

Tobias Coring":196sq7fu schrieb:
Hi,

Kunden haben uns schon berichtet, dass die sp. Mini genauso klein bleibt wie z.B. die Parvula von Anubias. Sie konnten da in Soil keine Unterschiede feststellen.
Werde auf jeden Fall mal berichten. Die Pflänzchen sitzen bei mir ja auch in Soil und ich habe im Laden einen Cube als Vergleichsobjekt mit dem gleichen Soil, CO2 und regelmäßiger Düngung, aber mit der parvula von Anubias drin. Bin mal gespannt, ob nach ein paar Wochen ein Größenunterschied sichtbar ist.


Jetzt aber erstmal zur 'mini':

Freitag war der große Tag, die Lieferung von Tropica kam und die Eleocharis war tatsächlich mit auf dem Lieferschein :paket:. Dann aber die große Ernüchterung: Statt der bestellten 10 Cups (waren nicht alle für mich :D ) kam lediglich 1 :down: Vermute mal, dass bei der Bestellung irgendwas schief gegangen ist, der Rest sollte Ende dieser Woche kommen. Naja, immerhin hatte ich einen Cup:


Habe das Ganze dann Sonntag eingepflanzt, zunächst in den von Tropica empfohlenen 6-8 relativ großen Portionen. Das sah dann so aus:


Im Nachhinein habe ich mir dann aber gedacht, dass sehr kleine Portionen wohl einerseits schneller dicht zusammen wachsen (und nicht in großen "Flecken") und ich andererseits mit weniger Cups auskomme :thumbs: Möchte ja auch noch was wachsen sehen :grow: Die Portionen sind dann jetzt also in dieser Größe gesteckt (sorry für die miese Quali, gibt bessere Bilder, wenn der ganze Vordergrund bepflanzt ist:


Auf den ersten Blick bin ich mit der Optik auf jeden Fall super zufrieden und finde die neue Eleocharis extrem dekorativ. Wie sich die Pflanze auf Dauer entwickelt, werde ich hier auf jeden Fall nach und nach berichten. Bilder vom fertig bepflanzten Vordergrund folgen dann gegen Ende der Woche, falls nicht wieder nur 1 Cup geliefert wird :D
 

Anhänge

  • 20120728_111658.jpg
    20120728_111658.jpg
    614,4 KB · Aufrufe: 7.279
  • 20120728_113041.jpg
    20120728_113041.jpg
    921,1 KB · Aufrufe: 7.279
  • 20120729_141230.jpg
    20120729_141230.jpg
    851,2 KB · Aufrufe: 7.279

aqua!

Member
hallo!

Wir haben die Eleocharis spec. "Mini" seit einigen Wochen in 3 Schauaquarien,teilweise auch zusammen mit Eleocharis parvula von Tropica.Was ich im Augenblick sagen kann,ist daß die "parvula " Form von Tropica sicher größer wird ( 5-8cm hoch),die Mini Forma aber in allen 3 Becken nicht höher als 2cm wird,und sich dann zum Boden krümmt.
Laut Herrn Gerlach von Tropica soll es sich sowohl bei der "E.parvula" wie auch der Mini nur um Wuchsformen der Eleocharis acicularis handeln(?)
In allen 3 Becken sitzen die Pflanzen in ADA Soil.
,und werden mit bis zu 1Watt/ Liter Wasser beleuchted.
Gruß Roland
 

Anhänge

  • K640_IMG_2881.JPG
    K640_IMG_2881.JPG
    61,5 KB · Aufrufe: 7.259
  • K640_IMG_2882.JPG
    K640_IMG_2882.JPG
    61 KB · Aufrufe: 7.259

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hallo Roland,

danke für Infos und Bilder! Noch ein Vergleich der Tropica-'mini' mit Anubias-"Parvula" wäre auch interessant, um zu schauen, ob die sich tatsächlich nicht unterscheiden.
So wie die 'mini' in euren Becken bisher wächst, passt sie zu dem, was über Eleocharis sp. "Belem" geschrieben wird (z.B. Vadim S, aquaticplantcentral). Mal schauen, wie hoch sie bei euch maximal wird, wenn der Rasen richtig dicht geworden ist.
aqua!":3qdqopyy schrieb:
Laut Herrn Gerlach von Tropica soll es sich sowohl bei der "E.parvula" wie auch der Mini nur um Wuchsformen der Eleocharis acicularis handeln(?)
Vielleicht hat sich schon irgendein Botaniker drum gekümmert? E. acicularis kommt fast weltweit vor, mglw. gibt es verschiedene Lokalvarianten. Bestimmungsmäßig kann man den Simsen nur mit reifen Ährchen/Nüsschen und vielleicht schon mit DNA-Sequenzen beikommen. Laut Kasselmann 2010 hatte ja Tropica Eleocharis pusilla aus Australien eingeführt und bestimmen lassen, und diese Pflanze soll auch als E. parvula (eine andere Art) im Handel sein. Nur, Tropica führt im Moment keine Simse unter dem Namen E. pusilla.

Gruß
Heiko
 

aqua!

Member
hallo Heiko!

An die Eleocharis spec, Belem hatte ich auch schon gedacht! Hatte aber in Erinnerung,daß diese Art sich nicht krümmt(?).
Ich denke es wäre überhaupt wichtig die einzelnen "Formen" getrennt zu halten und nicht zu mixen,wie wir es bei Zwergcichliden oder Killifischen halten. Sonst haben wir in 2-3 Jahren nur noch "mittelgroße Arten" ,und keiner Blick mehr durch.

Gruß

Roland
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hallo Roland,
aqua!":1i1tl4fv schrieb:
An die Eleocharis spec, Belem hatte ich auch schon gedacht! Hatte aber in Erinnerung,daß diese Art sich nicht krümmt(?).
Soweit ich auf APC usw. gesehen habe, verstehen die Leute in den Staaten darunter überwiegend was mit gekrümmten Halmen, das ein bisschen kürzer bleiben soll als das, was sie "Japanese Hairgrass" (vielleicht mit der Tropica-"parvula" identisch?) nennen. Aber angenommen dass tatsächlich mal eine Aquarien-Eleocharis in Brasilien, in der Gegend von Belém gesammelt wurde - ich habe keine Ahnung, von wem, und ob noch das Ursprungsmaterial existiert, und ob nicht später andere Aquarien-Simsen als "Belem" "bestimmt" worden sind.
Wenn man sich entsprechende Threads auf APC durchliest, kriegt man schon den Eindruck, dass es ein schönes Simsenkuddelmuddel gibt. Z.B. habe einige dort als E. parvula eine mit geraden Halmen, unter gleichen Bedingungen kürzer als acicularis.
aqua!":1i1tl4fv schrieb:
Ich denke es wäre überhaupt wichtig die einzelnen "Formen" getrennt zu halten und nicht zu mixen,wie wir es bei Zwergcichliden oder Killifischen halten. Sonst haben wir in 2-3 Jahren nur noch "mittelgroße Arten" ,und keiner Blick mehr durch.
Sehe ich auch so, aber das ist bei so verdammt ähnlichen Pflanzen echt schwierig... Irgendwo müsste es dann eine langfristig betriebene Simsen-"Referenzsammlung" geben.

Gruß
Heiko
 

MasterChief

Member
Halli Hallo,
wurde die "Eleocharis spec. mini" (132B) nicht auch per DNA mit der "parvula" (132C) aus gleicher Gärtnerei verglichen? Ich denke fast Ralf hat sowas erwähnt...


vG

René
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
zpm3atlantis Grün nicht gleich Grün bei Eleocharis mini Pflanzen Allgemein 11
P Eleocharis sp. "Mini" wird braun Nährstoffe 0
T Eleocharis sp. Mini Menge Pflanzen Allgemein 2
S DSM-Eleocharis sp mini und HCC werden gelb braun Emers 3
S Düngung von Eleocharis sp. mini Pflanzen Allgemein 1
D Eleocharis Acicularis mini wächst nicht und wird Braun Pflanzen Allgemein 0
M Eleocharis sp. 'Mini' bleicht aus Erste Hilfe 3
A Eleocharis sp. 'mini', die zweite Artenbestimmung 1
U Eleocharis sp. 'Mini' "die Echte?" Pflanzen Allgemein 4
R Christmas Moos im Bodendecker (Eleocharis sp. mini) Pflanzen Allgemein 3
Gismor Probleme mit Eleocharis pusilla & Eleocharis sp. "Mini" Pflanzen Allgemein 0
W Eleocharis sp. mini erster Rückschnitt? Pflanzen Allgemein 2
A Dry-Start Erfahrung Eleocharis sp. Mini Pflanzen Allgemein 3
Tito.Libowitz Meine Eleocharis sp. Mini kriegen weiße/glasige Stängel Erste Hilfe 9
Tito.Libowitz Meine Eleocharis sp. Mini kriegen weiße/glasige Stängel Algen 4
C Eleocharis sp. "Mini" stirbt ab? Erste Hilfe 12
Anthony Soll ich Eleocharis parvula schneiden? Pflanzen Allgemein 2
M Eleocharis acicularis wächst nur sehr sehr langsam Pflanzen Allgemein 2
D Welche Algen im Eleocharis Algen 2
Julian-Bauer Zerstörungsfrei Sand absaugen unter Eleocharis Substrate 11

Ähnliche Themen

Oben