Einstieg in die Pflanzenwelt

Jan-91

New Member
Hallo erstmal,

da ich neu hier bin ich will mich gleich vorstellen.
Ich bin der Jan, wohne in Fröndenberg (nähe Dortmund)- gehe jetzt in die 11. Klasse und halte Garnelen.
Im Keller habe ich jetzt insgesamt 7 Becken (3x54,1x63,2x11,1x25ltr) ein 25Ltr Becken habe ich ausserdem seit ca. einer Woche wieder in meinem Zimmer.
Dies soll nun der strahlende Mittelpunkt werden, leider habe ich nicht sehr viel Erfahrung mit Pflanzen im Aquarium, die Grundkenntisse sollte ich aber eigentlich beherrschen. :)


Nun erstmal näher zu dem Becken in meinem Zimmer.

Ich habe mir vor 2 Wochen testweise Hemianthus callitrichoides cuba bestellt.
Da ich allgemein immer viel Pech mit Pflanzen gehabt habe dachte ich mir, versuchst dus einfach noch einmal.
Leider verkümmert dies mittlerweile auch wieder langsam, die Blätter wachsen nicht wirklich nach und die Blätter werden teilweise leicht gelb.

Habe über dem Becken in meinem Zimmer 2x 11 Watt, 1x Aquadistri SF Qube Light (war bei dem Becken dabei) und 1x eine ganz normale Schreibtischlampe,(Die ist jetzt neu, das Becken stand vor einer Woche auch noch im Keller, da war nur die 11 Watt Qube Light drüber) beide haben Reflektoren.

Eine kleine Pumpe läuft auch noch, nur für die Wasserbewegung.
Das Becken ist oben offen, eine Wurzel die oben herausguckt ist mit Efeu bepflanzt, die Efeuwurzeln ranken nun langsam an ihr im Wasser hinunter. Gestern habe ich noch Zyperngras eingesetzt, das sich hoffentlich auch macht und demnächst oben herauskommt.

Der Bodengrund ist schwarzer Sand ohne irgendwelche Nährstoffzusätze, da das Becken aber gut eingefahren ist und relativ normaler Mulmbestand im Sand ist, sollte dies doch eigentlich reichen?

Habe jetzt neues Hemianthus callitrichoides cuba , Eleocharis acicularis und Pogostemon (Eusteralis) stellatus, dazu noch Easy Carbo, ProFito und Ferro bestellt(kommt nächste Woche), da es mir bereits in anderen Foren empfohlen wurde- besonders in Zusammenhang mit den Garnelen- in das Becken sollen nämlich entweder Sakuragarnelen oder Bees aus meinem Keller einziehen :).

Co² will ich auch nicht wirklich gerne anschließen, da die Flasche hier oben nicht mehr hinpasst, ausserdem muss es doch auch anders gehen?
Kann ja nicht an jedes Becken eine Co² Anlage anschliessen- denn die Becken im Keller will ich auch nochmal so schön grün haben.


Wäre für Tipps und eine Einstiegshilfe sehr dankbar :)




Liebe Grüße

Jan
 

nik

Moderator
Teammitglied
Hallo Jan,

herzlich willkommen im Flowgrow!

Jan-91":1mcyiz7k schrieb:
Im Keller habe ich jetzt insgesamt 7 Becken (3x54,1x63,2x11,1x25ltr) ein 25Ltr Becken habe ich ausserdem seit ca. einer Woche wieder in meinem Zimmer.
Dies soll nun der strahlende Mittelpunkt werden, leider habe ich nicht sehr viel Erfahrung mit Pflanzen im Aquarium, die Grundkenntisse sollte ich aber eigentlich beherrschen. :)
Na ja, mit den Grundkenntnissen sollte man vorsichtig sein. Ich bin mir da heute noch nicht sicher. :)

Ich habe mir vor 2 Wochen testweise Hemianthus callitrichoides cuba bestellt.
Da ich allgemein immer viel Pech mit Pflanzen gehabt habe dachte ich mir, versuchst dus einfach noch einmal.
Leider verkümmert dies mittlerweile auch wieder langsam, die Blätter wachsen nicht wirklich nach und die Blätter werden teilweise leicht gelb.
Meinst du wirklich, das ist "Pech"?

Habe über dem Becken in meinem Zimmer 2x 11 Watt, 1x Aquadistri SF Qube Light (war bei dem Becken dabei) und 1x eine ganz normale Schreibtischlampe,(Die ist jetzt neu, das Becken stand vor einer Woche auch noch im Keller, da war nur die 11 Watt Qube Light drüber) beide haben Reflektoren.
Das ist sicher genug Licht.

Eine kleine Pumpe läuft auch noch, nur für die Wasserbewegung.
Das Becken ist oben offen, eine Wurzel die oben herausguckt ist mit Efeu bepflanzt, die Efeuwurzeln ranken nun langsam an ihr im Wasser hinunter. Gestern habe ich noch Zyperngras eingesetzt, das sich hoffentlich auch macht und demnächst oben herauskommt.
Das kann ich mir sehr schön denken. Bilder sind gern gesehen.

Der Bodengrund ist schwarzer Sand ohne irgendwelche Nährstoffzusätze, da das Becken aber gut eingefahren ist und relativ normaler Mulmbestand im Sand ist, sollte dies doch eigentlich reichen?
Sicher, wenn die Pflanzen gut wachsen!
Das tun sie aber nicht und das hat nichts mit Pech zu tun. Denen fehlen Nährstoffe!

Habe jetzt neues Hemianthus callitrichoides cuba , Eleocharis acicularis und Pogostemon (Eusteralis) stellatus, dazu noch Easy Carbo, ProFito und Ferro bestellt(kommt nächste Woche), da es mir bereits in anderen Foren empfohlen wurde- besonders in Zusammenhang mit den Garnelen- in das Becken sollen nämlich entweder Sakuragarnelen oder Bees aus meinem Keller einziehen :).
Na prima, den Ferro würde ich schon seinlassen! Effekt dieser kombinierten Düngung ist, du hast genug bis reichlich Fe aber die zzugehörigen Spurenelemente fehlen im Ferro, deshalb ist es sinnvoller nur den Profito, auch für die Tagesdüngung, zu verwenden.

Co² will ich auch nicht wirklich gerne anschließen, da die Flasche hier oben nicht mehr hinpasst, ausserdem muss es doch auch anders gehen?
Kann ja nicht an jedes Becken eine Co² Anlage anschliessen- denn die Becken im Keller will ich auch nochmal so schön grün haben.

Wäre für Tipps und eine Einstiegshilfe sehr dankbar :)
Für mich liest sich das, du willst fettes Grün mit magerer, besser unzureichender Düngung!
Eine Zugabe über Hefe-CO2 ist nicht aufwändig und zum Thema Makronährstoffe kannst du im Nährstoffforum lesen. CO2 hat im Gegensatz zu EC eine wichtige pH-senkende Funktion um die Nährstoffe in einem günstigen pH-Wert von etwa 6,3-6,9 besser verfügbar zu halten. In dem Zusammenhang spielt die KH eine wichtige Rolle. Im Nährstoffforum stehen eine Menge Infos, aufwändig und gut aufbereitet! Mit deiner online-Trinkwasseranalyse bewaffnet solltest du dir das Verständnis für die verschiedenen Düngesysteme erarbeiten. Da kann dich keiner hintragen :wink: , es lohnt sich aber in jedem Fall und ergäbe einen guten Grundstock auf dem sich erfolgreiche Pflanzenaquaristik aufbauen lässt.

Gruß, Nik
 

Jan-91

New Member
Hallo Nik,

danke für deine ausführliche Antwort, ja es mag sein das ich es mir wirklich ein bisschen zu einfach mache.
Ich habe ja noch eine Co² Anlage im Keller...

Naja, habe es in alten Becken auch nie wirklich hinbekommen die richtig einzustellen etc. Irgendwas hat bei dem Teil nie funktioniert, lag aber wohl auch eher an mir und meiner mangelnden Kenntnisse.

Werde deinen Rat allerdings mal befolgen, und mich selber schlauer machen.

Das Forum ist echt super aufgeteilt und ausführlich.

Fotos werd ich nachher mal machen, kann man ja auch gut als Vergleich für später nutzen, vielleicht kommen ja noch kreative Gestaltungsanregungen von euch ;-)


Lg

Jan
 

Jan-91

New Member
Soo, Bilder gemacht, Co² Anlage ausm Keller geholt- Nano Defuser und noch son paar andere schöne Sachen bestellt.

Durch die Infos über die Düngerarten hab ich mich auch einigermaßen durchgelesen... PPS hört sich für mich am sinnvollsten an. Vor allem wegen den Garnelen, die Belastung dabei ist ja relativ gering.

Hab auch schon den Co² Dauertest wieder ins Becken gehängt.
Profito und Easy Carbo sind auch gerade per Hermes angekommen.

Der Rest kommt wie gesagt die Woche dann.

Und jetzt zu den Bildern, hoffe euch gefällt meine kleine gemütliche Pc Ecke :-D





 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
Sentroshi Neues Becken - Einstieg in die Pflanzenaquaristik Aquascaping - "Aquariengestaltung" 46
ckohl Einstieg in die Königsklasse - 60x45x45 Weißglas Aquarienvorstellungen 81
D Einstieg Aqua-Scaping Kein Thema - wenig Regeln 0
3 55l Scapers Tank - Einstieg ins Aquascaping, erster Versuch Aquarienvorstellungen 3
J Einstieg Düngung Nährstoffe 0
M Einstieg mit einem 60l Aquarium Aquarienvorstellungen 6
J Aquascaping Einstieg 180 l: Projekt Große Wurzel Aquascaping - "Aquariengestaltung" 4
Olli73 Wieder-Einstieg mit 60L NanoCube/ Vorstellung&Fragen Nano Aquarien 48
Jannis Es wird ernst- Mein lang ersehnter Einstieg Aquarienvorstellungen 32
A 180l Aquascaping Einstieg Aquarienvorstellungen 0
Geckopaule Mein kleiner Einstieg ins Aquascaping (25 Liter) Aquarienvorstellungen 6
rangersen Wie schaffe ich den Einstieg ins Aquascaping Aquascaping - "Aquariengestaltung" 10
Pygmaeus Einstieg Beleuchtung 8
Manni13 Einstieg Riffbecken- 3 Fragen Meerwasser Allgemein 4
K Einige Fragen zum Einstieg... Pflanzen Allgemein 1
T Einstieg in's schöne Aquascaping - "Aquariengestaltung" 0
M Richtiger Einstieg ins Aquascaping? Technik 8
golf1franz Hilfe gesucht für Einstieg Aquascaping! Aquascaping - "Aquariengestaltung" 24
M 60x30x30 Einstieg Aquarienvorstellungen 9
GeorgJ Aller Einstieg ist schwer - oder auch nicht! Flowgrow Aquascaping Network 8

Ähnliche Themen

Oben