Eigenbau HCI Leuchte

wolbro

Member
Eigenbau HCI Leuchte 2*70W

Da ich mich schon länger mit dem Bau einer entsprechenden Leuchte für mein Becken beschäftigte, suchte ich nach einer entsprechenden Basis. Zuerst versuchte ich es mit Alublechen, was ich allerdings dann wieder verwarf. Zweiter versuch. Diesmal baute ich 500W Baustrahler um. Auch hier gefiel mir die Optik nicht. Es sollte schon Wohnzimmer tauglich sein. Also auch dies wieder verworfen.

Durch Zufall fand ich dann bei Ebay eine defekte Leuchte „Dupla Elektra 4*55W“.
Diese ersteigerte ich für gerade mal 16€. Somit war eine gute Basis geschaffen. Auch fand ich das Design als Wohnzimmer tauglich.

Als ein paar Tage später die Leuchte hier eintraf, zerlegte ich sie erst mal. Übrig blieb das blanke Gehäuse. Den Rest wie Röhren, EVG`s und Fassungen verschenkte ich komplett. Da ich davon aus ging das irgendwas defekt war. Und ich mit dem Zeug ohnehin nichts anzufangen wusste.

Als erstes die Fassungen, die EVG`s entsprechend Montiert. Diese hatte ich noch herumliegen von den vor versuchen. Alles verkabelt. Die Reflektoren waren auch schnell aus Alublechen gefertigt. Erster versuch, alles funktionierte. Doch dann tat sich das nächste Problem auf. Wo entsprechendes Hitzeschutzglas her bekommen? Nachfragen bei diversen Glasern, trieb mir dann die Wut ins Gesicht. Dort würden Preise von 400-700 € für den Quadratmeter veranschlagt. Das wollte ich nicht bezahlen. Also musste eine andere Lösung her. Ich schaute mich im Netz um, und fand zufällig auf der Seite von Gebrauchtlicht.de etwas was ich eventuell verwenden könnte. Bestellte dann zwei Einbaustrahler für je 8€. Aus diesen entnahm ich dann die Reflektoren, sahen besser aus als mein Eigenbau. Dann noch den Deckel inkl. Schutzglas. Somit hatte ich alles was ich brauchte.

Und so sieht das Ergebnis aus. Wie ich finde recht gut gelungen.
Gekostet hat mich der Spaß ca. 100€.
Hier noch einige Bilder.


Gruß
Wolfgang
 

Anhänge

  • Bild2.jpg
    Bild2.jpg
    41,8 KB · Aufrufe: 4.126
  • Bild4.jpg
    Bild4.jpg
    44,4 KB · Aufrufe: 4.126
  • Bild5.jpg
    Bild5.jpg
    111,1 KB · Aufrufe: 4.126
  • Bild6.jpg
    Bild6.jpg
    105,4 KB · Aufrufe: 4.126
  • Bild7.jpg
    Bild7.jpg
    182,2 KB · Aufrufe: 4.126
  • Bild8.jpg
    Bild8.jpg
    70,8 KB · Aufrufe: 4.126
  • Bild100.jpg
    Bild100.jpg
    124,7 KB · Aufrufe: 4.126
  • Bild101.jpg
    Bild101.jpg
    48,5 KB · Aufrufe: 4.126
  • Bild102.jpg
    Bild102.jpg
    151,7 KB · Aufrufe: 4.126
  • Bild103.jpg
    Bild103.jpg
    81,7 KB · Aufrufe: 4.126

wolbro

Member
Hallo,

hier mal ein kleines Update.
Habe meine Leuchte noch um ein Mondlicht erweitert. Und zwar fast zum Nulltarif.

Verwendet würden 4 LED Leuchten (Schrankbeleuchtung o.ä.). Die habe ich für gerade mal 2€ erworben. Waren insgesamt 6 Stück. Noch Original verpackt.
Etwas Litze und ein altes Handynetzteil fanden sich in de Bastelkiste. Solche Netzteile finden sich auf jedem Flohmarkt für 1€.

Also zuerst die Löcher mit Hilfe einer Loch säge rein geschnitten. An die LED Leuchten wurden etwas Litze angelötet, die Leuchten wurden dann von hinten mit Silikon gegen geklebt. Alles Verdrahtet und Fertig.

Das Netzteil liefert 6,6V. Die LED Leuchten sind aber nur für 3,6V ausgelegt. Also wurden zwei Leuchten in Reihe geschaltet.
Kleiner Tipp noch. Das Kunststoffglas mit sehr feinen Sandpapier Matt Schleifen, dadurch Streut das Licht besser und ist nicht so Punktuell.

Das ganze ergibt ein sehr Diffuses Licht.

Hier noch ein paar Bilder, als Anregung falls jemand nachbauen möchte.

Gruß
Wolfgang
 

Anhänge

  • bild1.JPG
    bild1.JPG
    177,4 KB · Aufrufe: 3.585
  • bild2.JPG
    bild2.JPG
    95,9 KB · Aufrufe: 3.585
  • bild3.JPG
    bild3.JPG
    163,7 KB · Aufrufe: 3.585
  • Bild4.jpg
    Bild4.jpg
    42,6 KB · Aufrufe: 3.585
  • bild5.JPG
    bild5.JPG
    61,4 KB · Aufrufe: 3.585
  • bild6.JPG
    bild6.JPG
    55,5 KB · Aufrufe: 3.585

TigerI

New Member
echt cool das ganze :) sieht ja aus wie gekauft :wink:
werde ich vielleicht auch mal ausprobieren :lol:
gruß Matthias
 

Ähnliche Themen

Oben