Duolux-Umbau mit Hagen Glo 2x24W

VirtualG

New Member
Hallo,
Ich will mir das Hagen Glo T5 2x24W Set bestellen um meine Duolux-Abdeckung umzubauen, habe noch einige Fragen, vielleicht kann mir jemand helfen.

1) bezüglich der Endkappen:
Auf den Produktfotos die ich gefunden habe sind die Endkappen nur einfache "Steckkappen" ohne Schraubringe wie man es bei normalen IP67 kennt.
Hier auf dem Foto von Szaven (
) sieht man, dass es normale Schraubkappen sind. Sind das etwa nur alte Produktfotos von Vorserien, die ich gesehen habe, oder woher erkenne ich welche Endkappen ich bekomme?

2) Reflektoren
Das Set beeinhaltet Plastikclips zum Halten der Röhren.Ich habe noch Reflektoren für 18W T8 (Halteclips für T5 vorhanden). Hat jemand die Hagen Glos schon mit Juwelreflektoren kombiniert? Meine Überlegung ist, dass es zu Problemen kommt, wenn die Glo-Halterungen kürzer sind als die Juwel-Reflektorenhalterung. Damit wären die Röhren zu nah an der Abdeckung und man bekommt die Clips der Reflektoren nicht dazwischen. Ein Workaround ist auch einfach, aber ich möchte es vorher schon wissen...

Wie ich mir den Umbau grob vorgestellt habe:
In meiner Juwel Duolux Abdeckung 80x35cm sind 2x18W t8 Röhren verbaut. Eine davon (bestimmt die vordere) werde ich da lassen, die Endkappen für die hintere werde ich abmachen und die Löcher zukleben. Dann montiere ich eine 24W T5 vorne direkt unter den Futterluken (ganz nah an der Front, da ist noch genug Platz zum Füttern) und eine hinten wo die alte T8 war. Damit hätte ich vorne und hinten jeweils eine 24W T5 und mitte eine 18W T8.

Meine Fragen dazu:
3) Es ist doch kein Problem, wenn ich das T8 EVG der Duolux nur mit einer Röhre betreibe oder?
4) Spricht etwas dafür, dass ich beide T5 Röhren im vorderen Bereich anbringe? (wegen Lichtverteilung)

Das sind erst mal die Überlegungen, werde Bilder posten, wenn ich die Sache (bald) angehe. Bitte bis dahin um Tips und eure Gedanken dazu.

Grüße

VirtualG
 

Zeltinger70

Active Member
Hallo VirtualG,

ich habe derzeit zwei dieser Beleuchtungseinheiten seit ca. 22 Monaten in Betrieb, T5 2 x 39 W. Die Dritte läuft meines Wissens nach auch noch störungsfrei bei dem Käufer des anderen AQs. Eine Einheit musste ich jedoch nach ein paar Wochen reklamieren, wurde anstandslos umgetauscht.

Zu 1:
Die Endkappen werden verschraubt, trotz kurzem untertauchens im AQ-Wasser gab es keine Störungen ...
Solltest Du online kaufen, so frage doch vorher nach ... ich habe meine bei Zooprofi gekauft und war mit der Abwicklung höchst zufrieden.

Zu 2:
Die Plastikhaltclipse sind Schrott, ich habe sie nach ca. 10 Monaten komplett gegen welche aus Metall getauscht.
Ebenso habe ich die Standard Reflektoren von Juwel verbaut, hat problemlos funktioniert
Im ersten Link Threat zum Aufbau im Fisch-Forum:
http://www.fisch-forum.de/thread.php?threadid=28376&threadview=0&hilight=glomat&hilightuser=0&page=1

Zweiter Link: Foto des vierfach LB http://www.fisch-forum.de/attachment.php?attachmentid=16578

Zu 3 u. 4 kann ich leider nichts sagen.

Gruß Wolfgang
 

VirtualG

New Member
Hallo Wolfgang
Danke für deine Infos.
Habe das 2x24W Set von Hagen bei eBay für 48 Euro gefunden (Versand inkl). Habe auch gleich Federstahlklammern bestellt, da habe ich auch was günstiges gefunden,es gibt 2 Händer die für 2 solche Klammern 1 Euro verlangen, jedoch 5 Euro Versand, total lächerlich. Aber auch jemand der es für 1Euro pro Paar und 1 Euro für den Versand... hab mir gleich 5 bestellt, man weiß ja nie wann man es braucht :)

Achja, ich hab mir die Bilder unter deinen Links angeschaut, die Klammern zum Halten "kommen" horizontal von der Seite, die Reflektoren werden natürlich von oben aufgesetzt. Die Halteklammern behindern aber das optimale (bzw. optionale) Ausrichten der Reflektoren. Ich werde es aber auch so machen, aber wenn nötig werde ich Aussparungen in den Reflektor schneiden, damit ich die optimal ausrichten kann.

Grüße

Thuy
 

Zeltinger70

Active Member
Hi Thuy,

ich hoffe es ist nicht schon zu spät, und Du hast die Refklektoren gestutzt.

Kenne zwar nun den Aufbau Deiner LB nicht, aber ich erkläre mal kurz wie ich meinen "LB" (ist eigentlich keiner mehr) derzeit
betreibe.
Vier Alu-U-Profile, die einzeln verschiebbar sind,
die Metal-LSR-Halter habe ich an die Profile geschraubt, dazwischen die Reflektoren geklemmt, sie werden von zwei kleinen Edelstahlschrauben und Muttern gehalten. Ich konnte die Original-Löcher der Reflektoren nützen. Die Reflektoren selbst sind nicht mehr beweglich, ist allerdings nach meiner Meinung auch nicht nötig.

Zur Verdeutlichung zwei Fotos.

Gruß Wolfgang
 

Anhänge

  • LSR_Halter k-2.jpg
    LSR_Halter k-2.jpg
    16,2 KB · Aufrufe: 1.507
  • LSR Halterung k.jpg
    LSR Halterung k.jpg
    20,6 KB · Aufrufe: 1.507

Ähnliche Themen

Oben