Diffusor oder Flipper

chaosboxer

Member
Hallo womit werde ich in meinem 112l Becken am besten fahren mit nem Diffusor oder nem Flipper ne Einbringung in den Filter fällt ja aus da ich über einen HMF mit Luftheber filtere , oder gibt es noch andere Alternativen die besser sind ?

MfG Nico
 

CamelF

Member
Hallo Nico,

ich habe in allen Becken einen Flipper hinter dem HMF, so wird das CO² von der Pumpe aufgesaugt und ins Becken "geschleudert", klappt ganz gut.
Alternativ könnte man den CO² Schlauch direkt unter der Pumpe befestigen so das es sofort aufgesaugt wird, ist wahrscheinlich sogar noch effektiver.

Gruß Sven
 

chaosboxer

Member
Hi,
Pumpe oder Luftheber ?

Hab schon überlegt vom Luftheber auf ne Pumpe zu wechseln hab aber noch keine passende gefunden !
Wenn ich das unten in das Rohr des Luftfilters leite wird es nicht sonderlich viel bringen,oder?

MfG Nico
 

CamelF

Member
Hallo Nico,

ich hab die Pumpen von Eheim, aber bei Conrad gibt es das Teil viel günstiger, mal nach MINI-ZIMMER-BRUNNEN-PUMPE suchen.

Gruß Sven
 

engel

New Member
Hallo,
ich würde keinesfalls einen Luftheber verwenden, der arbeitet kontraproduktiv (treibt das Co2 wieder aus).

Habe selbst etwa gleiche Beckengröße mit Hamburger Mattenfilter und eine kleine Eheim Innenfilterpumpe (200ltr/h),
funktioniert bestens. Hefe Gärung an Dupla-Reaktor (bis 400l Beckengröße). Hatte auch Dennerle Flipper mal
dran hängen, das Problem hierbei war, dass die Blasenproduktion aus dem Kanister nicht kontinuierlich genug war u. es die Blasen im Becken am Flipper vorbeigehauen hat. Wie gesagt bei Hefe-Gärung, mit Druck-Flasche ist das kein Thema

Gruß Engel
 

chaosboxer

Member
Hi,
hab mein Luftheber heut rausgeschmissen und gegen eine kleine Eheim getauscht an deren Auslauf ich einen Eheim-Diffusor angeschloßen habe,nun wird alles sehr fein zerstäubt aber der Auslauf ist nur knapp 5cm unter der Oberfläche reicht das ?

MfG Nico
 

engel

New Member
Hallo,

das sollte reichen od schon vielleicht etwas viel, die Oberflächenbewegung braucht nur sehr gering sein, wenn du ausr. Pflanzen drin hast.
Bei mir ist Oberkante Ausströmrohr etwa 3 cm unter der Wasseroberfläche.

Gruß Engel
 

LeonOli

Member
Das Thema ist zwar schon was älter, aber da meine Frage aufs selbe Thema rausgeht hänge ich mich hier mal mit dran...

Habe mit meinem Dennerle Maxi-Flipper folgende Probleme:
Meist schon nach einer bis 1/1/2-Woche setzten sich Mulm, kleine Schnecken und Blätter im Flipper fest, so sich die CO2-Blasen stauen und m.M. nach schlechter gelöst werden
Diverse Alegenverschmutzungen im Flipper lassen sich schwer bis gar nicht entfernen, Dan Klorix geht da wohl nicht da der Flipper aus Kunststoff ist..
Insgesamt muss der Flipper nach meinem Geschmack zu oft gereinigt werden.
Nach einiger Forenrecherche hat ein Aussenreaktor ähnliche Reinigungszyklen zudem der Filterkreislauf zur Reinigung auseinander gebaut werden muss.
Von einem Diffusor erhoffe ich mir deutlich größere Reinigungszyklen...

Ich habe ein 250l-Becken, mit JBL e900-Aussenfilter

Welche Größe von Diffusor wäre für mein Becken der richtige?
Bzw. was spricht gegen einen Diffusor und für eine der anderen Lösungen?
 
Oben