Co2 Diffusor oder Flipper?

Thaniel Fox

New Member
Hallo hier meine frage welche Art der co2 Lösung ist bessere (Bio co2 in 30l cube)
Lasse zur zeit co2 über P***rinne ins Becken aber das scheint mir nicht optimal ...
Was ist effektiver co2 über einen
Flipper (de****le nano flipper)
Oder einen Glas diffusor?
die diffusoren sollen ja auch unangenehm fiepen
Geht sonst auch ein einfacher Stein ausströmer wie man sie für 1-2euro bekommt?
wo ist der unterschied zwischen Marken diffusor und Stein ausströmer?

Ist der weg vom nano Flipper lang genug um genug co2 zu lösen?


Grüße Thaniel Fox.
 

flashmaster

Member
Re: Co2 Diffusor oder Flipper?

Hy Thaniel

also , Diffusoren pfiepen nur wenn der Druck zu niedrig ist , meist bei Bio Co2 wenn der Gärungsprozess nachlässt oder wenn er erst richtig in Gang kommt.
der Unterschied zwischen einen Ausströmer und einer Diffusorkeramik besteht in der Größe der entstehenden Blasen , also aich Menge und Größe der Poren , diesen sind beim Diffusor wesendlich feiner , dadurch sind halt auch die ausströmenden Blasen kleiner und lösen sich besser (mal einfach erklärt) , die Ausströmersteine sind einfach zu grob , aber esgibt eine kleinen Atomizer der ausschaut wien Sprudelstein aber halt genau so funzt wie die Diffusoren.
die Flipper sind zwar meiner Meinung nach nicht sonderlich effektiv aber für das 30er sollte der Nanoflipper reichen , mir sind die Teile einfach zu klobig :D, ich nutze lieber Glasdiffusoren oder UP IA für die Außenfilter , aber für Bio Co2 z.B. sind sie durch ihr "druckloses System" relativ gut zu verwenden
 
Re: Co2 Diffusor oder Flipper?

Hi,

wie würdest du die Effektivität eines Dennerle Mini Flipper im Vergleich zu einem JBL Taifun P bewerten? Ich hab derweil den Flipper im Einsatz, aber noch 'nen Taifun P hier rumliegen. Habs an einem 100 Liter Becken.
Bislang den Taifun aber nie testweise reingehängt, da ich leider schon einiges über schnell brechenden Glashals des Taifun gehört hab :lol:

Grüße
Thomas
 

flashmaster

Member
Re: Co2 Diffusor oder Flipper?

Hy Thomas

du meinst den Glasdiffusor oder? weil es gibt auch noch nen Innenreaktor der so heist von JBL :)
erste Frage hast du Druckgas?
welchen der Dennerle Flipper hast du z.Z. drann ? den Nano
Wenn ja, würde ich persönlich den Glasdiffusor bevorzugen .
Da ich selbst ein 160er Becken mit Starklicht und einem ähnlich kleinen Diffusor problemlos mit ca 30mg/l Co2 versorgt hatte.
Der brechende Glashals ist in der Tat ein Prob , das man aber mindern kann wenn man den Schlauch beim aufschieben vorher in heißes Wasser taucht , beim Abmachen des Schlauches auch den Schlauch erwärmen
dann geht das eigendlich problemlos .
notfalls bekommt man ähnliche günstig Glasdiff`s auch bei Tobi im Shop oder auch in der Bucht :)
 
Re: Co2 Diffusor oder Flipper?

Bryan, steht doch alles schon in meinem Text :p
Ich hab den Dennerle Mini Flipper, und alternativ hier einen JBL Taifun P hier liegen. Davon ab, was wöllte ich mit einem Nano Flipper in 100 Liter. Das wär mir rein optisch vermutlich aufgefallen, das da bei 30-40 Blasen pro Minute irgendwie keine Effektivität gegeben sein kann :gdance:

Also den hier installiert seit 'nem starken Jahr:
http://www.ebay.de/itm/Dennerle-Profi-L ... 23290ea645

Und den hier auf Reserve liegen:
http://www.ebay.de/itm/JBL-Co-Taifun-P- ... 5d3cdc224c

CO2 Anlage ist 'ne Druckgas Anlage. Der Flipper arbeitet für mich subjektiv in Ordnung. Die Blasen kommen am Ende des Leiterwegs nur noch relativ klein an. Die Frage wäre, ob ich mit mit dem Diffusor jetzt wirklich spürbar eine höhere Einwascheffektivität erlange.

Grüße
Thomas
 

Thaniel Fox

New Member
AW: Co2 Diffusor oder Flipper?

Also wenn ich es richtig verstanden habe
Lieber Glas diffusor und bei Bio co2 auch lieber Glas diffusor auch wenn es Geräusche verursacht?
Weil der nano Flipper zu schlecht ist?

Grüße Thaniel Fox.
 

flashmaster

Member
Re: Co2 Diffusor oder Flipper?

Hy Thomas

ok sorry , hattes ja wirklich scho geschrieben , bin nicht so richtig auf der Höhe im Mom (Erkältung wie sau )
ob du mit dem Diffusor eine höhere Einwaschquote hin bekommst kann ich dir leider auch nicht sagen ,
fakt ist scheinbar nur , das Pflanzen das "freie" Co2 welches den Diffusor verläst zusätzlich scheinbar mögen
als Vergleich , ich hatte anfanngs in meinem 480er einen Taifun Innenreaktor , die Blasen haben sich perfekt gelöst oben kam fast nix mehr an und der Co2 Dauertest mit KH4 war auch immer schön hellgrün
da mir das Teil aber zu monströs war habe ich einen Glasdiffusor verbaut , so ein Hong Kong Teil mit Glasspirale drinn (das nur das dus optisch zuordenen kannst)
Co2 Verbrauch ist gleich geblieben , die Co2 Bläschen haben sich größenteils im Wasser gelöst aber nicht alles ,
dafür haben meine Pflanzen wesendlich eher angefangen mit assimilieren und das Wachstum hat sich auch beschleunigt .
dann hatte ich nen Eigenbau Außenreaktor getestet , perfekte Co2 Lösung , Verbrauch etwas niedriger als beim Diffusor , Dauertest hellgrün bis fast ins gelbliche gehend , Pflanzen haben wieder später angefangen mit assimilieren und Wachstum war geringfügig langsamer
Ich bin dann auf den UP IA umgestiegen ,
auch wenn immer wieder behauptet wird man verbraucht damit mehr , konnte ich nicht feststellen , sondern das Gegenteil das meine Flasche geringfügig länger gehalten hat
Dauertest hell - gelbgrün , Pflanzen assimilieren wesendlich eher und Wachstum ist wieder etwas schneller
daher meine Vermutung , das auch die Co2 Bläschen die sich so im Wasser verteilen ohne gelöst zu werden vllt einen positiven Einfluß auf die Pflanzen haben
das ist alles nicht wissenschaftlich und nur reine Vermutung
aber ich hatte halt auch schon den großen Flipper von Dennerle im Becken und war mit der Co2 Einwaschung nicht wirklich zufrieden , hatte immer Probs meinen Dauertest auf grün zu bekommen .
wenn es bei dir funzt lass es einfach dabei :)
never change a running system ;)


demzufolge auch zu Dir Thaniel
nein , nicht immer den Diffusor auch wenn er pfiept , wenn er nicht den richtigen Druck bekommt (da wie schon gesagt nicht alle Diffs mit Bio Co2 zusammen arbeiten)
dann ist er sogar um einige weniger effektif als der Flipper , wenn du mit dem Filpper zufrieden bist und er dir auch optisch zusagt würde ich ihn nutzen , da er für drucklose Systeme halt mit die beste Alternative ist und gerade in kleinen Becken die "Einwaschquote" zureicht .
 
Re: Co2 Diffusor oder Flipper?

Interessant. Wie gesagt - ich hab bisher keinen Vergleich, daher sag ich subjektiv, dass der Flipper passt. Ich könnte ja mal testweise den Taifun Diffusor reinhängen und schauen ob mein Dauertest nach einem Betriebstag irgendwie grüner wird als sonst, oder ob sich sonst stärkere Assimilation bei den Pflanzen einstellt.

Mal schauen ob mein CO2 Schlauch lange genug ist, das ist so der einzige Faktor, der mir den Test vermiesen könnte :lol:

Grüße
Thomas
 
Oben