Die Qual der Wahl.. Oder wie ich verzweifel beim Gestein..

Wombelchen

New Member
Hallo zusammen, ich bin auf der suche nach dem richtigen Gestein für mein Rio 180 langsam am verzweifeln...
Ich muss dazu sagen das ich absoluter Anfänger bin und außer ein paar Büchern und langen Stunden im Web so gut wie keine Erfahrung mit Aquarien bzw Aquascaping habe.

Naja aber zum eigentlichen Problem.
Meine Freundin und ich haben uns ein Rio 180 gekauft und möchten es schön einrichten mit Pflanzen und Steinen soviel ist klar ;) Aber jetzt wissen wir einfach nicht was wir nehmen sollen.

Wir waren im Zoogeschäfft und dort fanden wir Minilandschaft optisch ganz ansprechen allerdings hat uns der preis geschockt... 7 Euro pro Kilo für ein bisschen Stein finde ich schon heftig.
Naja wir wollten uns erstmal informieren und haben dann gelesen das ML nicht so gut sein soll da es das Wasser aufhärtet..

Unser Wasser ist ohnehin schon recht hart. DH 11.1 und mit osmose naja wie gesagt wir sind Anfänger.
Dann wollten wir Lava nehmen vom Ortsansässigen Steinhandel kaufen aber dann haben wir gelesen man soll keine Lava nehmen wegen Einschlüssen usw...

Naja nun stehen wir hier und haben echt keinen Schimmer was man eigentlich bedenkenlos nehmen kann.. ohne das es einen in den Bankrot treibt ;)

vieleicht sollte ich noch erwähnen das wir auch ein paar fische und Garnelen unterbringen wollen.
 

UdoUnterbuchse

New Member
Re: Die Qual der Wahl.. Oder wie ich verzweifel beim Gestein

Hallo,
ich kann dir von meiner Seite aus zu Drachenstein (Ohko) raten.
Aber ich denke das Lava bzw Minilandschaft auch kein Problem darstellt, da letzteres das Wasser nur minimal aufhärtet, meiner erfahrung nach.
 

Anja87

Member
Re: Die Qual der Wahl.. Oder wie ich verzweifel beim Gestein

Huhu
Ich habe seit langer Zeit in einigen Becken Lavagestein und kann werder bei Osmose oder Leitungswasser Veränderungen feststellen!
Gruß Anja
 

Wombelchen

New Member
Re: Die Qual der Wahl.. Oder wie ich verzweifel beim Gestein

habt ihr vielleicht einen tip wo ich das günstig im web bekommen kann ?
 

Franci

Member
Re: Die Qual der Wahl.. Oder wie ich verzweifel beim Gestein

Bei Ebay gibts einige Angebote :)

Hätte ich heute keine im Laden gefunden hätte ich sie bei Ebay ersteigert. Also Lavasteine :) ansonsten im Baumarkt mit ner Tierabteilung oder im Fachgeschäft oder eben online

Sent from my Nokia Lumia 1020 using Tapatalk
 

kolja

Member
Re: Die Qual der Wahl.. Oder wie ich verzweifel beim Gestein

Nabend

Teilweise gibt es in den Baumärkten die selben Steine wie in der Aquarienabteilung
auch draußen in der Gartenabteilung.
Nur viel viel günstiger!

WG der Wasseraufhärtung,
Such mal in dem Zusammenhang nach Essigsäure.
Hier oder bei Google.

Gruß und viel Erfolg

Kolja
 

Sauron

Member
Re: Die Qual der Wahl.. Oder wie ich verzweifel beim Gestein

Hallo (?)

ohne jetzt der Scaper zu sein, ist Leopardengestein mein Favorit. Härtet das Wasser nicht auf und hat eine tolle Optik.
Neben dem Tipp mit den Baumärkten, kannst Du ja mal nach Natursteinhändlern in Deiner Nähe suchen. Die sollten auch ohne Säuretest wissen, welcher Stein aufhärtet, und welcher nicht.
 

GeorgJ

Active Member
Huhu,

für den kleinen Geldbeutel würde ich auf die Lava vom Baustoffhändler zurückgreifen. Die dort angebotene "Island-Lava" ist meist auch recht leicht. Und man kann massiv viel Hardscape ins Becken packen ;) Schön so 50kg kaufen, unterschiedliche Größe ;)
 

-serok-

Active Member
Re: Die Qual der Wahl.. Oder wie ich verzweifel beim Gestein

Tach auch (hier könnte dein Name stehen)!

Unproblematische Steine (da sie Wasser nicht aufhärten oder anderweitig beeinflussen) die man häufig für kleines Geld bei Baustoff- oder Natursteinhändelrn findet sind Lava, Grauwacke, Basalt, u.v.m. Da lohnt es sich auch mal n Weg von ein paar Kilometern anzutreten, wenn man das kg Gestein für 40-80 Cent erwerben kann.
 

Wombelchen

New Member
Re: Die Qual der Wahl.. Oder wie ich verzweifel beim Gestein

hm ich werde mal morgen zum Baustoffhandel und gucken was die so auf Lager haben.
Schwarzer Schiefer gefällt uns ja auch ganz gut aber ich habe gelesen das es schwierig ist dort Moos drauf zu platzieren.

Ebay werde ich auch mal im blick behalten.
Würdet ihr "neues" gestein vorher abkochen oder einfach nur Wässern?
 

droppar

Member
Re: Die Qual der Wahl.. Oder wie ich verzweifel beim Gestein

Huhu @ all,

@'Wombelchen':
Wässern reicht, abkochen ist nicht wirklich nötig. Heiss abwaschen tu ich alle meine Einrichtungsgegenstände - kann ja nich schaden. Abkochen nur, wenn sie schimmeln (Wurzel) oder sich iwie komisch im Becken verhalten.

Ich hab auch guten Gewissens "Seegebirge" gekauft.. und nach Recherche im Internet rausgefunden, dass es aufhärtet - anscheinend nur minimal, aber es härtet auf :(
Ich hoffe, dass der Soil die Aufhärtung kompensieren kann - falls nicht, muss ich ein neues Seegebirge-ähnliches Gestein kaufen :sceptic:

Grüßle,
rob
 

-serok-

Active Member
Re: Die Qual der Wahl.. Oder wie ich verzweifel beim Gestein

Tach auch!

droppar":1shz9z44 schrieb:
Abkochen nur, wenn sie schimmeln (Wurzel) oder sich iwie komisch im Becken verhalten.
Abkochen macht auch Sinn bei Einrichtungsgegenständen, die zuvor in algenbefallenen Becken verwendet wurden. Und... was meinst du mit "sich iwie komisch verhalten"? Welches komische Verhalten kann man wegkochen?

Auch wenn Gestein das Wasser aufhärtet kann man darin Lebewesen halten und Pflanzen ziehen. Wasserauhärtende Eigenschaften von manchen Gesteinen werden meines Erachtens schnell überbewertet bzw. verteufelt.
 

Aniuk

Active Member
Re: Die Qual der Wahl.. Oder wie ich verzweifel beim Gestein

droppar":2omumxee schrieb:
Wässern reicht, abkochen ist nicht wirklich nötig. Heiss abwaschen tu ich alle meine Einrichtungsgegenstände - kann ja nich schaden. Abkochen nur, wenn sie schimmeln (Wurzel) oder sich iwie komisch im Becken verhalten.

Ich habe noch nie gesehen, dass eine Wurzel unter Wasser schimmelt. Wenn ein Teil oben heraus steht, kann sich leicht mal ein minimaler Schimmelbelag bilden - dann einfach den Wasserstand erhöhen.

Was oft (fast immer) bei den roten Moorkienwurzeln passiert: Man bekommt einen heftigen Bakterienrasen nach dem Einsetzen. Diesen weiße Flaum kann man schon mal mit Schimmel verwechseln - es ist aber vielmehr ein schleimiger Belag aus Bakterien. Diese Phase bitte einfach aussitzen. Das kann schon mal bis zu 2-3 Wochen dauern, ist aber absolut ungefährlich und danach tritt es in der Regel auch nie wieder auf.

Wurzeln einfach reichlich lange in einem großem Behälter mit Wasser vorwässern (beschweren, damit sie untergehen). Man kann jodfreies Salz dazu geben, um sie zusätzlich zu desinfizieren und den Prozess des Vollsaugens zu beschleunigen. Danach muss sie dann allerdings wieder kurzzeitig (1-2 Tage) in salzfreiem Wasser gewässert werden.

Ansonsten möchte ich noch mal Andy zustimmen. Aufhärten wird völlig überbewertet. / verteufelt. Was soll den schlimmes passieren? Die meisten Bewohner stecken es locker weg. Und extrem empfindliche Tiere würde ich in Aquascapes ohnehin nie halten.
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
Ploads Die Qual der Wahl Beleuchtung 13
cyjo5 Die Qual der Wahl ... oder auch welches Becken nehme ich? Technik 8
S Dünger-Die Qual der Wahl Nährstoffe 17
beigelsdschungel Welchen Dünger??? Die Qual der Wahl!! Nährstoffe 3
Yacimov Wo ist die Weidewirtschaft? Lob und Kritik 3
Zer0Fame Lavasteine und Chlor - Lagern die Steine es ein? Erste Hilfe 15
Öhrchen Off Topic aus: Die neue aus Münster ... Kein Thema - wenig Regeln 17
S Die neue aus Münster braucht Hilfe und Ratschläge Mitgliedervorstellungen 26
A Die Neue aus NRW Mitgliedervorstellungen 6
Lara Limnobium laevigatum Musterung - Erfahrungen für die Datenbank Pflanzen Allgemein 1
T Kann die Finger nicht von der Aquaristik lassen Aquarienvorstellungen 2
T Die richtige (Phosphat-) Düngung Nährstoffe 3
moskal Tofu bei die Fische Kein Thema - wenig Regeln 14
ewolve Javafarn und die Braun/Schwarzkrankheit!? Pflanzen Allgemein 30
moskal Die etwas andere Cyano Algen 12
B Berechnung für die Dosierung von Bittersalz Nährstoffe 3
gory95 Die Suche nach dem Unterschrank für 120cm Aquarium Technik 47
S Wer kennt die pflanze Artenbestimmung 4
T Aquarium geht über die Kanten des Unterschrankes Technik 17
S Die gängigsten Größen von Aquarien für Aquascapes? Technik 17

Ähnliche Themen

Oben