Düngung für neues 2m Becken

jelu

Member
Hallo,

Nachdem mein 2m Becken nun einige Zeit mit Fischbesatz läuft, würde ich nun gerne anfangen Dünger zu dosieren. Die Pflanzen wachsen im Allgemeinen gut, einige sehen jedoch nicht ganz gesund aus.

Hier erstmal einige Daten zum Becken (200x55x60cm):

- gestartet wurde es am 26 August 2017

- Einrichtung besteht aus:
- 1 Mangrovenwurzel und 2 Moorkienwurzeln
- 10kg Drachenstein
- 80kg Jbl Sansibar Red und orange
- Vallisneria gigantea
- Schwertpflanzen
- Aponogeton ulvaceus
- Crinum calamistratum
- Crypocoryne
- Tigerlotus

- gefiltert wird über ein Filterbecken, welches mit einer groben und einer mittleren blauen Filtermatte bestückt ist. Als Rückförderpumpe verwende ich die Tunze Prosilent electronic

- Beleuchtung des Beckens: eine Liwebe Biotop von 145cm Länge und eine weitere von 45cm

- Co2 wird mittels Sera Co2 Reaktor eingebracht und durch den Jbl PH Control eingestellt

- Fischbesatz:
- 1 Pärchen Südamerikanische Schmetterlingsbuntbarsche
- 1 Schmetterlingsbuntbarsch Electric Blue Weibchen (Männchen ist leider kurz nach dem Einzug verstorben)
- 25 rotblaue Kolumbianer
- +- 115 Rotkopfsalmler
- +- 30 Panzerwelse (sodalis, sterbai)
- 2 Antennenwelse


Wasserwerte sehen wie folgend aus:

KH 4-5
PH 6,5
GH 5-6
NH4 <0,05
NO2 0,05
CU <0,1
NO3 15
PO4 <0,02
SiO2 1,6
Fe <0,02
Mg 6
Ca 45

Ich habe vor mit den Produkten von Aqua Rebell zu düngen. Bevor ich da nun irgendwas reinkippe, wollte ich hier nachfragen, was ihr mir empfehlen könntet

Liebe Grüsse
Jessica
 

Anhänge

  • 1514393541290243182036.jpg
    1514393541290243182036.jpg
    4,2 MB · Aufrufe: 854
  • 1514393585246879963888.jpg
    1514393585246879963888.jpg
    4,3 MB · Aufrufe: 854
  • 15143936936191943669729.jpg
    15143936936191943669729.jpg
    4,5 MB · Aufrufe: 854
  • 15143937200051952551780.jpg
    15143937200051952551780.jpg
    4,2 MB · Aufrufe: 854

muffin

Member
Sand und dann noch so wenig Planzenmasse? Das wird schwer. Sobald du mit Düngen beginnst wirst du Probleme bekommen.
Bei mir hat es auch Jahre gedauert bis es funktionierte. Mein Tip. Kaufe Pflanzen, am besten von anderen Aquarianern. Dann aber auch nicht einzelne Pflanzen, sondern richtige Teppiche und möglichst Arten welche nur schwer die Wasseroberfläche erreichen und den Boden gut durchwurzeln, also keine Stengelpflanzen.
Ich wechsle so nur aller 1-2 Monate mal 30%Wasser und gebe ein wenig Mineralsalz hinzu, dann noch aller 1-2 Wochen einen gewöhnlichen Aquarienvolldünger mit nur 30% der empfohlenen Menge und es gedeiht seit Jahren prächtig. Es wird zwar so kein Scape, aber es läuft unproblematisch und ist jederzeit schön anzuschauen.



Gruss Mario
 

Pelle

Member
Hallo Jessica,

ab und an Eisenvolldünger, halbe Dosierung und rantasten. Phosphatstoßdüngung könntest du über aufgetautes, ungewaschenes Frostfutter machen. Miss doch mal einen halben Tag/Tag nach Fütterung, wie der Wert ausschaut. Vielleicht reicht das schon.

So sehe ich das.
 

jelu

Member
Hallo

Danke erstmal für die schnellen Antworten.

@muffin: warum wird das zum Problem, wenn bei Sand nicht mehr Pflanzenmasse da ist? Die vermehren sich ja auch

@Pelle: ich werde das mal versuchen. Werde mir ausserdem noch ein neues Kalium Refill Kit besorgen, um zu sehen wie dieser Wert ist

Liebe Grüsse
Jessica
 

muffin

Member
Hallo,

ich hatte auch jahrelang Sand und ähnlich wenig Pflanzen wie du, kurzzeitig und mit viel Wasserwechsel habe ich das auch zum laufen gebracht. Aber bei so grossen Becken ständig Wasser wechseln, messen und düngen?
Ich bin dann zurück auf feinen Kies, habe die Filter nahzu geleert und richtig viel Pflanzenmasse besorgt. Seither funktioniert es super. Und das Ganze mit sehr wenig Wasserwechsel und geringer Düngung.
Ein Volldünger kommt nur ein wenig nach Gefühl rein, dass sieht man den Pflanzen mit der Zeit an wann sie etwas Nachschub benötigen. Ein Zuviel an Volldünger quittiert mein Becken innerhalb kurzer Zeit mit Pinselalgen.
Phosphat trage ich durch Frostfutter genügend ein, Pendelt seit Jahren um 0,1-0,2mg/l. Und der Nitratgehalt lässt sich auch sehr gut über die Futtermenge und Beleuchtungsdauer regeln.
Im Ergebnis habe ich ein gut laufendes Becken bekommen, welches nur sehr wenig Pflege benötigt.

Gruss Mario
 

nik

Moderator
Teammitglied
Hallo Jessica,

mich wundert nur immer wieder wie man so spät das Düngen anfängt, denn im Grunde lässt man die Pflanzen hungern. Du hast wenig Licht, was die Pflanzen in ihrem Stoffwechsel begrenzt, aber Nährstoffe brauchen die auch dann. Eine Vollversorgung ist in jedem Fall notwendig, es ist also weniger eine Frage des Nährstoffniveaus, eher eine des Nährstoffverbrauchs. Die Pflanzen verbrauchen bei wenig Licht weniger Nährstoffe. Das finde ich ziemlich einfach.
Sand ist schon okay und weniger Pflanzenmasse muss kein Problem sein.
In meiner Signatur beschreibe ich wie ich das mit Sand, Geringfilterung, etc mache.

Mehr Gedanken machte ich mir wegen der Cyanobakterien vorne an der Scheibe im Sand.

Gruß, Nik
 

jelu

Member
Hallo,

Mir wurde angeraten erstmal das Becken etwas laufen zu lassen, dass sich alles einpendeln kann und erst später mit Düngen anzufangen.

Diese braunen und Grünen Flecken an der Scheibe im Sand kamen schon bereits ne Woche nach Beckemstart. Habe diese Flecken habe ich ebenfalls im anderen Becken, welches mit Kies gefüllt ist

Liebe Grüsse
Jessica
 

jelu

Member
Hallo,

Ich habe endlich wieder einen Kaliumtest und gestern auch sofort angewand. Der Kaliumwert im Wasser beträgt 5
Po4 ist ebenfalls auf 0,2 gestiegen, seitdem ich Frostfutter unaufgetaut ins Becken gebe.
Nur der Eisenwert ist nach wie vor nicht nachweisbar

Liebe Grüsse
Jessica
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
R Düngung für neues Becken Nährstoffe 5
T Erste Einstellungen für die Düngung Nährstoffe 3
R Düngung einstellen für 60F + Algen Nährstoffe 108
E Düngung für ADA 45p Scape Nährstoffe 9
E Generelles Verständnis für Düngung und Wasserwechsel Nährstoffe 14
B Buchempfehlung für Düngung, Nährstoffe und Mangelerscheinung Nährstoffe 4
R Welche Düngung für meinen neu gestalteten Nano Cube Nährstoffe 0
A Suche die Richtige Düngung für mich Nährstoffe 27
N Richtige Düngung für einen Anfänger Nährstoffe 10
Peda 22 Düngung ohne Messen für 60l Becken Nährstoffe 13
D Pflanzen als Indikator für die Düngung nutzen Pflanzen Allgemein 2
B Richtige Düngung für mein Becken Nährstoffe 5
F Richtige Düngung für mein Becken Nährstoffe 8
R Richtige Düngung für mein Becken Nährstoffe 16
Roger Dosierpumpe für die "Stetig-Düngung" Bastelanleitungen 45
T Düngung, Pflanzen-Rückschnitt und Algen Nährstoffe 30
Carter-Garnele Düngezeitpunkte bei täglicher Düngung Nährstoffe 7
L ADA Kalium Düngung Brighty K Nährstoffe 0
G Düngung Eisen - Fe Test JBL kein Eisen nachweisbar Nährstoffe 1
E Dry start - Weeping Moos / Australisches Zungenblatt / Düngung Pflanzen Allgemein 0

Ähnliche Themen

Oben